Hauptmenü öffnen

Gaugrafenburg Bretten

Burg im Kraichgau, Deutschland

Die Gaugrafenburg Bretten (auch: Burg Salzhofen) ist der Rest einer Höhenburg bei 220 m ü. NN auf einem steilen Berg nahe der Wüstung Salzhofen, 1750 Meter südlich der Stadtkirche von Bretten im Landkreis Karlsruhe in Baden-Württemberg.

Gaugrafenburg Bretten
Turmstumpf der Gaugrafenburg (Mai 2014)

Turmstumpf der Gaugrafenburg (Mai 2014)

Alternativname(n): Burg Salzhofen
Entstehungszeit: 1000 bis 1100
Burgentyp: Höhenburg
Erhaltungszustand: Turmstumpf, Wallrest
Ständische Stellung: Adlige
Ort: Bretten
Geographische Lage 49° 1′ 16,3″ N, 8° 42′ 45,1″ OKoordinaten: 49° 1′ 16,3″ N, 8° 42′ 45,1″ O
Höhe: 220 m ü. NN

Die Burg ist im 11. Jahrhundert vermutlich von Kraichgaugrafen erbaut worden. 1933 bis 1935 fanden Grabungen statt. Von der ehemaligen Burganlage sind noch der Stumpf des Bergfrieds und Wallreste erhalten.

LiteraturBearbeiten

  • Sophie Stelzle-Hüglin, Michael Strobel, Andreas Thiel, Inken Vogt (Bearb.): Archäologische Denkmäler in Baden-Württemberg. Herausgegeben vom Landesdenkmalamt Baden-Württemberg und dem Landesvermessungsamt Baden-Württemberg, Stuttgart 2002, ISBN 3-89021-717-6, S. 65.