Garbage/Diskografie

Diskografie von Garbage

Diese Diskografie ist eine Übersicht über die musikalischen Werke der US-amerikanischen Rockband Garbage. Den Quellenangaben und Schallplattenauszeichnungen zufolge hat sie bisher mehr als 6,1 Millionen Tonträger verkauft, davon alleine in ihrer Heimat über drei Millionen. Die erfolgreichste Veröffentlichung von Garbage ist das Debütalbum Garbage mit mehr als 2,8 Millionen verkauften Einheiten.

Garbage – Diskografie
Garbage (2005)
Garbage (2005)
Veröffentlichungen
Arrow southwest blue.svgStudioalben 7
Arrow southwest blue.svgKompilationen 3
Arrow southwest blue.svgSingles 30

AlbenBearbeiten

StudioalbenBearbeiten

Jahr Titel Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungen[1]
(Jahr, Titel, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
  DE   AT   CH   UK   US
1995 Garbage DE55
(18 Wo.)DE
UK6
 
×2
Doppelplatin

(131 Wo.)UK
US20
 
×2
Doppelplatin

(81 Wo.)US
Erstveröffentlichung: 15. August 1995
1998 Version 2.0 DE4
(26 Wo.)DE
AT4
(16 Wo.)AT
CH17
(16 Wo.)CH
UK1
 
×2
Doppelplatin

(78 Wo.)UK
US13
 
Platin

(70 Wo.)US
Erstveröffentlichung: 11. Mai 1998
2001 Beautiful Garbage DE6
(7 Wo.)DE
AT9
(8 Wo.)AT
CH10
(7 Wo.)CH
UK6
 
Gold

(7 Wo.)UK
US13
(8 Wo.)US
Erstveröffentlichung: 1. Oktober 2001
2005 Bleed Like Me DE12
(6 Wo.)DE
AT17
(6 Wo.)AT
CH15
(11 Wo.)CH
UK4
 
Silber

(6 Wo.)UK
US4
(11 Wo.)US
Erstveröffentlichung: 11. April 2005
2012 Not Your Kind of People DE15
(3 Wo.)DE
AT39
(1 Wo.)AT
CH15
(3 Wo.)CH
UK10
(3 Wo.)UK
US13
(7 Wo.)US
Erstveröffentlichung: 11. Mai 2012
2016 Strange Little Birds DE22
(2 Wo.)DE
AT17
(2 Wo.)AT
CH16
(3 Wo.)CH
UK17
(1 Wo.)UK
US14
(2 Wo.)US
Erstveröffentlichung: 10. Juni 2016
2021 No Gods No Masters DE6
(2 Wo.)DE
AT13
(1 Wo.)AT
CH13
(2 Wo.)CH
UK5
(1 Wo.)UK
US33
(1 Wo.)US
Erstveröffentlichung: 11. Juni 2021

KompilationenBearbeiten

Jahr Titel Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungen[1]
(Jahr, Titel, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
  DE   AT   CH   UK   US
2007 Absolute Garbage DE68
(1 Wo.)DE
CH77
(2 Wo.)CH
UK11
 
Silber

(4 Wo.)UK
US68
(2 Wo.)US
Erstveröffentlichung: 23. Juli 2007

Weitere Kompilationen

  • 2002: Special Collection
  • 2012: The Absolute Collection

SinglesBearbeiten

ChartplatzierungenBearbeiten

Jahr Titel
Album
Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungen[1]
(Jahr, Titel, Album, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
  DE   AT   CH   UK   US
1995 Vow
Garbage
US97
(2 Wo.)US
Erstveröffentlichung: 20. März 1995
Subhuman
-
UK50
(2 Wo.)UK
Erstveröffentlichung: 7. August 1995
Only Happy When It Rains
Garbage
UK29
(3 Wo.)UK
US55
(20 Wo.)US
Erstveröffentlichung: 18. September 1995
Queer
Garbage
UK13
(6 Wo.)UK
Erstveröffentlichung: 20. November 1995
1996 Stupid Girl
Garbage
UK4
 
Silber

(7 Wo.)UK
US24
(20 Wo.)US
Erstveröffentlichung: 11. März 1996
Milk
Garbage
DE84
(7 Wo.)DE
UK10
(10 Wo.)UK
Erstveröffentlichung: 7. Oktober 1996
1998 Push It
Version 2.0
DE88
(3 Wo.)DE
UK9
(8 Wo.)UK
US52
(18 Wo.)US
Erstveröffentlichung: 27. April 1998
I Think I’m Paranoid
Version 2.0
DE98
(1 Wo.)DE
UK9
(5 Wo.)UK
Erstveröffentlichung: 6. Juli 1998
Special
Version 2.0
UK15
(4 Wo.)UK
US52
(13 Wo.)US
Erstveröffentlichung: 5. Oktober 1998
1999 When I Grow Up
Version 2.0
UK9
(9 Wo.)UK
Erstveröffentlichung: 11. Januar 1999
You Look So Fine
Version 2.0
UK19
(4 Wo.)UK
Erstveröffentlichung: 24. Mai 1999
The World Is Not Enough
Die Welt ist nicht genug Soundtrack
DE38
(10 Wo.)DE
AT40
(4 Wo.)AT
CH16
(12 Wo.)CH
UK11
(10 Wo.)UK
Erstveröffentlichung: 4. Oktober 1999
2001 Androgyny
Beautiful Garbage
DE93
(1 Wo.)DE
CH67
(4 Wo.)CH
UK24
(4 Wo.)UK
Erstveröffentlichung: 24. September 2001
2002 Cherry Lips (Go Baby Go!)
Beautiful Garbage
CH85
(1 Wo.)CH
UK22
(4 Wo.)UK
Erstveröffentlichung: 21. Januar 2002
Breaking Up the Girl
Beautiful Garbage
UK27
(2 Wo.)UK
Erstveröffentlichung: 8. April 2002
Shut Your Mouth
Beautiful Garbage
UK20
(2 Wo.)UK
Erstveröffentlichung: 23. September 2002
2005 Why Do You Love Me
Bleed Like Me
DE63
(4 Wo.)DE
CH75
(5 Wo.)CH
UK7
(7 Wo.)UK
US94
(1 Wo.)US
Erstveröffentlichung: 8. März 2005
Sex Is Not the Enemy
Bleed Like Me
UK24
(2 Wo.)UK
Erstveröffentlichung: 13. Juni 2005
Run Baby Run
Bleed Like Me
DE97
(1 Wo.)DE
Erstveröffentlichung: 10. Juli 2005
2007 Tell Me Where It Hurts
Absolute Garbage
UK50
(1 Wo.)UK
Erstveröffentlichung: 16. Juli 2007

Weitere Singles

  • 1996: Supervixen
  • 1996: #1 Crush
  • 1999: The Trick Is to Keep Breathing
  • 1999: Temptation Waits
  • 2005: Bleed Like Me
  • 2012: Blood for Poppies
  • 2012: Battle In Me
  • 2013: Because The Night
  • 2014: Girls Talk
  • 2015: The Chemicals
  • 2021: No Gods No Masters

StatistikBearbeiten

ChartauswertungBearbeiten

  DE   AT   CH   UK   US
Nummer-eins-Alben DEDE ATAT CHCH UK1UK USUS
Top-10-Alben DE3DE AT2AT CH1CH UK6UK US1US
Alben in den Charts DE7DE AT6AT CH6CH UK7UK US7US
  DE   AT   CH   UK   US
Nummer-eins-Singles DEDE ATAT CHCH UKUK USUS
Top-10-Singles DEDE ATAT CHCH UK6UK USUS
Singles in den Charts DE7DE AT1AT CH4CH UK18UK US7US

Auszeichnungen für MusikverkäufeBearbeiten

Goldene Schallplatte

  • Australien  Australien
    • 2005: für das Album Bleed Like Me
  • Belgien  Belgien
    • 1997: für das Album Garbage
    • 1998: für das Album Version 2.0
    • 2001: für das Album Beautiful Garbage
  • Danemark  Dänemark
    • 1997: für das Album Garbage[2]
  • Frankreich  Frankreich
    • 1995: für das Album Garbage
  • Irland  Irland
    • 1997: für das Album Garbage[2]
  • Kanada  Kanada
    • 2001: für das Album Beautiful Garbage
  • Neuseeland  Neuseeland
    • 2001: für das Album Beautiful Garbage
  • Schweden  Schweden
    • 1998: für das Album Version 2.0
  • Singapur  Singapur
    • 1997: für das Album Garbage[2]

2× Goldene Schallplatte

Platin-Schallplatte

  • Australien  Australien
    • 1999: für das Album Version 2.0
    • 2001: für das Album Beautiful Garbage
  • Europa  Europa
    • 1999: für das Album Version 2.0
  • Kanada  Kanada
    • 1998: für das Album Version 2.0
  • Neuseeland  Neuseeland
    • 1996: für das Album Garbage
    • 1998: für das Album Version 2.0
  • Spanien  Spanien
    • 1999: für das Album Version 2.0

2× Platin-Schallplatte

Anmerkung: Auszeichnungen in Ländern aus den Charttabellen bzw. Chartboxen sind in ebendiesen zu finden.

Land/RegionAus­zeich­nung­en für Mu­sik­ver­käu­fe
(Land/Region, Auszeichnungen, Verkäufe, Quellen)
  Silber   Gold   Platin Ver­käu­fe Quel­len
  Australien (ARIA) 0! S   Gold1   4× Platin4 315.000 aria.com.au
  Belgien (BEA) 0! S   3× Gold3 0! P 75.000 ultratop.be
  Dänemark (IFPI) 0! S   Gold1 0! P 25.000 Einzelnachweise
  Europa (IFPI) 0! S 0! G   Platin1 (1.000.000) ifpi.org (Memento vom 1. Januar 2014 im Internet Archive)
  Frankreich (SNEP) 0! S   3× Gold3 0! P 300.000 snepmusique.com
  Irland (IRMA) 0! S   Gold1 0! P 7.500 Einzelnachweise
  Kanada (MC) 0! S   Gold1   3× Platin3 350.000 musiccanada.com
  Neuseeland (RMNZ) 0! S   Gold1   2× Platin2 37.500 nztop40.co.nz
  Schweden (IFPI) 0! S   Gold1 0! P 40.000 sverigetopplistan.se
  Singapur (RIAS) 0! S   Gold1 0! P 7.000 Einzelnachweise
  Spanien (Promusicae) 0! S 0! G   Platin1 100.000 Sólo éxitos: año a año, 1959–2002
  Vereinigte Staaten (RIAA) 0! S 0! G   3× Platin3 3.000.000 riaa.com
  Vereinigtes Königreich (BPI)   3× Silber3   Gold1   4× Platin4 1.620.000 bpi.co.uk
Insgesamt   3× Silber3   14× Gold14   18× Platin18

QuellenBearbeiten

  1. a b c Chartquellen: DE AT CH UK US
  2. a b c Christie Eliezer: BMG Re -Signs Mushroom: Deal Keeps Label Flexible At Home. Billboard, 15. Februar 1997, abgerufen am 15. Juli 2021 (englisch).
  3. 2× Platin für Garbage in Australien

WeblinksBearbeiten