Galán (Kolumbien)

Kolumbianische Gemeinde der Abteilung von Santander

Galán ist eine Gemeinde (municipio) im Departamento Santander in Kolumbien.

Galán
Galán (Kolumbien)
Galán
Galán auf der Karte von Kolumbien
Colombia - Santander - Galán.svg
Lage der Gemeinde Galán auf der Karte von Santander
Koordinaten 6° 38′ 16″ N, 73° 17′ 16″ WKoordinaten: 6° 38′ 16″ N, 73° 17′ 16″ W
Basisdaten
Staat Kolumbien
Departamento Santander
Stadtgründung 1783
Einwohner 2074 (Fortschreibung für 2019)
Stadtinsignien
Flag of Galán (Santander).svg
Escudogalan.jpg
Detaildaten
Fläche 205 km2
Bevölkerungsdichte 10 Ew./km2
Höhe 950 m
Stadtvorsitz Sofía Medina Serrano (2016–2019)
Website www.galan-santander.gov.co
Kirche von Galán
Kirche von Galán

GeographieBearbeiten

Galán liegt in der Provinz Guanentá in Santander und hat eine Fläche von 205,7 km². Galán grenzt an folgende Gemeinden: im Norden Zapatoca, im Westen San Vicente de Chucurí und El Carmen de Chucurí, im Süden Hato und Páramo, und im Osten Cabrera und Barichara.[1]

BevölkerungBearbeiten

Die Gemeinde Galán hat 2074 Einwohner, von denen 566 im städtischen Teil (cabecera municipal) der Gemeinde leben (Stand: 2019).[2]

GeschichteBearbeiten

Der Ort wurde am 27. August 1783 mit dem Namen San José de la Robada gegründet, jedoch 1869 von einem Erdbeben zerstört. Die zwölfjährige Wiederaufbauarbeit wurde von den umliegenden Gemeinden unterstützt. 1881 beschloss der Stadtrat, den Namen in Galán zu ändern zu Ehren des Caudillos José Antonio Galán. Dieser hatte den Comuneros-Aufstand von 1781 angeführt und war ein Jahr später nach seiner Gefangennahme in Bogotá von den spanischen Kolonialherren hingerichtet worden.

Der Pfarrbezirk de la Robada wurde 1824 in den Kanton von Zapatoca eingegliedert, jedoch auf Anweisung von Simón Bolívar 1829 bei der Auflösung desselben dem von Barichara angeschlossen. 1844 wurde die Größe des Gemeinwesens im Rahmen der Provinz Guanentá festgelegt. Seit der Einführung einer Verfassung für den Einheitsstaat Kolumbien gehört Galán zum Departamento Santander.[3]

WirtschaftBearbeiten

Über 80 Prozent der arbeitenden Bevölkerung sind in Land- und Viehwirtschaft beschäftigt. 37 % der Fläche von Galán werden zum Anbau von Kaffee, Yuca, Mais und Bananen und 32 % für den Anbau unterschiedlicher Gemüse und Früchte verwandt. Die Viehzüchter betreiben größtenteils Rinderzucht, zu kleineren Teil halten sie Schweine, Schafe usw.[3]

FesteBearbeiten

Zu den alljährlich an Festtagen stattfindenden Veranstaltungen gehören Stierkämpfe und Pferdevorführungen wie Kavalkaden und Rodeos sowie Auftritte von Musikgruppen aus der Stadt und der Umgebung.

WeblinksBearbeiten

Commons: Galán – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Geografía. Alcaldía del Municipio de Galán – Santander, abgerufen am 16. April 2019 (spanisch, Informationen zur Geographie der Gemeinde).
  2. ESTIMACIONES DE POBLACIÓN 1985 - 2005 Y PROYECCIONES DE POBLACIÓN 2005 – 2020 TOTAL DEPARTAMENTAL POR ÁREA. (Excel; 1,72 MB) DANE, 11. Mai 2011, abgerufen am 16. April 2019 (spanisch, Hochrechnung der Einwohnerzahlen von Kolumbien).
  3. a b Historia y ecología. Alcaldía del Municipio de Galán – Santander, abgerufen am 16. April 2019 (spanisch, Informationen zur Gemeinde).