GNU Compiler for Java

Der GNU Compiler for the Java Programming Language (GCJ) war ein Ahead-of-time-Compiler für die Programmiersprache Java und war bis zur Version 6[2] ein Teil der GNU Compiler Collection. GCJ ist sowohl ein Bytecode- als auch ein Binärcode-Compiler. Er kann Java-Quellcode zu Java-Bytecode, Java-Byte/Quellcode zu nativem Maschinencode und auch ganze Java Archive (JAR) für die verschiedensten Prozessorarchitekturen kompilieren.

GNU Compiler for Java

Gcj2.png
Basisdaten

Entwickler The GNU Project
Aktuelle Version 6.5
(26. Oktober 2018[1])
Betriebssystem unixoide Systeme
Kategorie Compiler
Lizenz GPL
gcc.gnu.org/java

GCJ benutzt dabei nicht die Klassenbibliotheken von Sun, sondern die freie Java-Implementierung von GNU Classpath. Da diese Klassenbibliothek noch nicht vollständig implementiert ist, kann es bei manchen Java-Programmen zu Problemen kommen.

EinstellungBearbeiten

Die Entwicklung wurde 2009 eingestellt. Es verblieb ein Stand auf J2SE 5.0 bzgl. des Compilers, GNU Classpath für 5.0 nicht mehr vollendet.[3]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. GCC 6.5 Released
  2. GCC 7 Changes
  3. The GNU Compiler for the JavaTM Programming Language. Free Software Foundation, Inc., 22. September 2009, archiviert vom Original am 2. November 2016; abgerufen am 17. Oktober 2019 (englisch).