Hauptmenü öffnen

G/Geschichte

Wissenschaftliche Fachzeitschrift

G/Geschichte ist eine historische Monatszeitschrift. Sie erscheint im Verlag Bayard Media in Augsburg.

G/Geschichte

Beschreibung populärwissenschaftliches Magazin
Fachgebiet Geschichte
Sprache Deutsch
Verlag Bayard Media (Deutschland)
Hauptsitz Augsburg
Erstausgabe Juli 1979
Erscheinungsweise monatlich
Chefredakteure Klaus Hillingmeier,
Christian Pantle
Weblink g-geschichte.de
ISSN (Print)

Inhaltsverzeichnis

VerlageBearbeiten

Die Zeitschrift erschien erstmals zum Juli 1979 unter dem Titel G-Geschichte mit Pfiff und war ursprünglich als Unterrichtsbegleitung für Schüler und Lehrer gedacht. Seit den 1980er Jahren wendet sie sich an ein allgemein geschichtsinteressiertes Publikum. Gründungsverlag war der Johann Michael Sailer Verlag, Nürnberg, der seit 2008 zur Bayard Mediengruppe Deutschland in Augsburg gehört. Innerhalb der Verlagsgruppe wechselte die Zeitschrift 2009 zum Verlag Bayard Media.

Aufbau und InhaltBearbeiten

Charakteristikum von G/Geschichte ist das ausführliche Titelthema, das rund zwei Drittel jeder Ausgabe einnimmt. Das jeweilige Thema kann aus allen Epochen oder Kulturkreisen der Weltgeschichte stammen und wird unter Berücksichtigung verschiedener Aspekte behandelt. Dieser Ansatz und die Verwendung unterschiedlicher Präsentationsformen haben die populärwissenschaftliche Darstellung der letzten 30 Jahre nachhaltig beeinflusst.

Neben dem Titelthema bietet jede Ausgabe das Porträt einer historischen Persönlichkeit; im „Blickpunkt“ werden die historischen Hintergründe aktueller Schlagzeilen beleuchtet. Dazu gibt es die Serie „Geschichte im Alltag“ und eine Wechselserie zu kulturhistorischen Phänomenen. Im Serviceteil werden aktuelle Ausstellungen und Neuerscheinungen vorgestellt. Der Internetauftritt bietet ergänzende Beiträge und Informationen, Bibliografien, TV-Tipps zum Tage und ein Forum. In den früheren Ausgaben kamen die beiden Comicfiguren Histor und Histörchen häufig vor, die dann in den 1990er Jahren nur mehr die Rätselfrage stellten und schließlich im neuen Jahrtausend komplett aus dem Heft verschwanden.

Chefredakteur war von 1979 bis zur Ausgabe Februar 2009 Franz Metzger. Seit März 2009 ist Klaus Hillingmeier verantwortlich, seit Mai 2017 gemeinsam mit Christian Pantle.

G/SpezialBearbeiten

Neben den monatlich erscheinenden Heften gibt G/Geschichte auch Spezialhefte heraus, die sich komplett mit einem bestimmten Thema befassen. Seit 2015 erscheinen zwei Mal im Jahr zusätzlich zur regulären Monatsausgabe Sonderhefte, seit Ende 2017 vier Mal im Jahr unter dem Titel G/Geschichte Porträt.

WeblinksBearbeiten