Hauptmenü öffnen

Günter Burkhardt (Spieleautor)

deutscher Spieleautor

Günter Burkhardt (* 1961) ist ein deutscher Lehrer und Spieleautor.

Bevor er sich ausschließlich der Entwicklung von Spielen verschrieb, war Burkhardt Lehrer für Gemeinschaftskunde, Erdkunde und Mathematik an der Schubart-Realschule in Geislingen. 1997 veröffentlichte er seine ersten Spiele (Manitou bei Goldsieber, Lang lebe der König und Büro Crazy bei F.X. Schmid), wobei Manitou auf die Auswahlliste zum Spiel des Jahres gelangte. Mittlerweile hat er über 40 Spiele bei 19 verschiedenen Verlagen veröffentlicht.

Burkhardt wohnt mit seiner Frau und seinen zwei Kindern in Gosbach (Bad Ditzenbach). Gemeinsam mit seinem damals siebenjährigen Sohn Benjamin entwickelte er das Kinderspiel Rumpelritter, welches im Jahr 2007 erschien. Benjamin Burkhardt ist seither der jüngste aller HABA-Spieleerfinder.[1] Zehn Jahre später veröffentlichte er 2017 gemeinsam mit seiner Tochter Lena das Legespiel Die Gärten von Versailles, sowie das Spiel Funkelschatz. Dieses wurde 2018 zum Kinderspiel des Jahre 2018 ausgezeichnet.

AuszeichnungenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Habermaß Verlag: Rumpelritter Spielanleitung. Abgerufen am 13. August 2018.