Hauptmenü öffnen

Fußball-Verbandsliga Westfalen 1973/74

Fußball-Verbandsliga Westfalen 1973/74
Meister TuS Neuenrade
Aufsteiger keiner
Absteiger SC Hassel, Minden 05,
Eintracht Recklinghausen (Gruppe 1)
Eintracht Gelsenkirchen-Horst Am., VfL Klafeld-Geisweid,
VfL Witten (Gruppe 2)
Verbandsliga Westfalen 1972/73
Regionalliga West 1973/74

Die Saison 1973/74 war die 18. Spielzeit der drittklassigen Verbandsliga Westfalen. Westfalenmeister wurde der TuS Neuenrade. Wegen der Abschaffung der Regionalliga zu Gunsten der 2. Bundesliga gab es keinen Aufsteiger. Aus der Gruppe 1 stiegen der SC Hassel, Minden 05 und Eintracht Recklinghausen; aus der Gruppe 2 die Amateure von Eintracht Gelsenkirchen-Horst, der VfL Klafeld-Geisweid und der VfL Witten ab. Aus der Regionalliga West stiegen Eintracht Gelsenkirchen-Horst, der SVA Gütersloh, Westfalia Herne, Rot-Weiß Lüdenscheid und die Sportfreunde Siegen in die Verbandsliga ab. Aus den Landesligen stiegen der VfB Altena, der BV Brambauer, der Bünder SV, der Erler SV 08 und die TSG Harsewinkel auf.

LegendeBearbeiten

Teilnahme an der Westfalenmeisterschaft
Teilnehmer an den Entscheidungsspielen
Absteiger in die Landesliga Westfalen
(A) Absteiger aus der Regionalliga in der Vorsaison
(N) Aufsteiger aus der Landesliga Westfalen in der Vorsaison

TabellenBearbeiten

Gruppe 1Bearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. SC Recklinghausen  30  14  11  5 038:230 +15 39:21
 2. SC Herford (N)  30  17  4  9 052:270 +25 38:22
 3. TuS Ahlen  30  13  7  10 048:410  +7 33:27
 4. TSV Marl-Hüls  30  11  11  8 031:270  +4 33:27
 5. 1. FC Paderborn  30  11  10  9 044:380  +6 32:28
 6. Ahlener SV  30  13  6  11 050:450  +5 32:28
 7. VfB Rheine (N)  30  11  10  9 048:460  +2 32:28
 8. VfL Schlangen  30  13  6  11 041:400  +1 32:28
 9. TuS Schloß Neuhaus  30  11  9  10 047:390  +8 31:29
10. SpVg Emsdetten 05  30  12  7  11 051:520  −1 31:29
11. SpVg Beckum  30  12  6  12 045:370  +8 30:30
12. VfB 03 Bielefeld  30  11  8  11 047:440  +3 30:30
13. Hammer SpVg  30  11  8  11 043:450  −2 30:30
14. Eintracht Recklinghausen  30  11  7  12 043:530 −10 29:31
15. Minden 05  30  6  4  20 026:560 −30 16:44
16. SC Hassel  30  3  6  21 032:720 −40 12:48
Stand: Saisonende

Entscheidungsspiele um Platz 11Bearbeiten

Die drei punktgleichen Mannschaften aus Bielefeld, Beckum und Hamm sollten im Ligasystem auf neutralen Plätzen den Tabellendreizehnten der Gruppe 1 ermitteln, der dann gegen den Tabellendreizehnten der Gruppe 2 einen weiteren Absteiger ausspielen sollte. Vor dem letzten Spiel wurde die Runde abgebrochen, da kein weiterer Absteiger ermittelt werden musste. Das Spiel Beckum gegen Hamm fand in Soest und das Spiel Bielefeld gegen Beckum in Warendorf statt. Das ausgefallene Spiel Hamm gegen Bielefeld hätte in Oelde stattfinden sollen.

Ergebnis


SpVg Beckum 1:0  Hammer SpVg
VfB 03 Bielefeld 3:0  SpVg Beckum

Gruppe 2Bearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. TuS Neuenrade  30  19  7  4 046:250 +21 45:15
 2. SSV Hagen  30  17  6  7 066:320 +34 40:20
 3. Lüner SV (A)  30  18  3  9 071:390 +32 39:21
 4. SC Neheim-Hüsten  30  12  10  8 041:400  +1 34:26
 5. Hasper SV (N)  30  12  8  10 048:420  +6 32:28
 6. DSC Wanne-Eickel  30  11  9  10 400:310 +369 31:29
 7. Hellweg Lütgendortmund (N)  30  12  7  11 043:470  −4 31:29
 8. SV Holzwickede (N)  30  9  12  9 032:320  ±0 30:30
 9. TuS Iserlohn  30  11  8  11 034:360  −2 30:30
10. TuS Eving-Lindenhorst  30  10  9  11 049:480  +1 29:31
11. SG Wattenscheid 09 Am.  30  11  7  12 046:480  −2 29:31
12. SuS Hüsten 09  30  10  8  12 046:490  −3 28:32
13. TuS Hattingen  30  9  10  11 039:470  −8 28:32
14. VfL Witten  30  7  10  13 035:490 −14 24:36
15. VfL Klafeld-Geisweid  30  5  10  15 030:490 −19 20:40
16. Eintracht Gelsenkirchen-Horst Am.  30  4  2  24 024:760 −52 10:50
Stand: Saisonende

Entscheidungsspiel um Platz 12Bearbeiten

Die beiden punktgleichen Mannschaften aus Hattingen und Hüsten sollten in einem Entscheidungsspiel auf neutralen Platz den Tabellendreizehnten der Gruppe 2 ermitteln, der dann gegen den Tabellendreizehnten der Gruppe 1 einen weiteren Absteiger ausspielen sollte. Gespielt wurde am 12. Mai 1974 in Hagen. Hüsten gewann das letztlich bedeutungslose Spiel. Beide Mannschaften blieben in der Verbandsliga.

Ergebnis


SuS Hüsten 09 2:1  TuS Hattingen

WestfalenmeisterschaftBearbeiten

Die beiden Gruppensieger sollten in Hin- und Rückspiel den Westfalenmeister ermitteln. Die Spiele fanden am 5. und 12. Mai 1974 statt. Neuenrade musste sein Heimspiel in Werdohl austragen, da für die Spiele um die Westfalenmeisterschaft ein Naturrasen vorgeschrieben war. Dennoch setzten sich die Neuenrader durch.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
TuS Neuenrade 7:2  SC Recklinghausen 3:0 4:2

WeblinksBearbeiten