Hauptmenü öffnen

Fußball-Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar 2016/17

Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar 2016/17
Logo des Fußball-Regional-Verbandes Südwest
Meister TSV Schott Mainz
Aufsteiger TSV Schott Mainz
SV Röchling Völklingen
Relegation ↑ SV Röchling Völklingen
Absteiger FK Pirmasens II1
SC Hauenstein2
Arminia Ludwigshafen
Borussia Neunkirchen
SpVgg Burgbrohl
Mannschaften 018
Spiele 306
Tore 1.232  (ø 4,03 pro Spiel)
Zuschauer 64.571  (ø 211 pro Spiel)
Torschützenkönig Janek Ripplinger (TSV Schott Mainz)
Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar 2015/16
Regionalliga Südwest 2016/17
Verbands- und Landesligen:
Rheinlandliga
Saarlandliga
Verbandsliga Südwest

Die Saison 2016/17 war die 39. Spielzeit der Fußball-Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar (bis 2012 Oberliga Südwest) und die neunte als fünfthöchste Spielklasse in Deutschland. Sie wurde vom Fußball-Regional-Verband Südwest organisiert.

Inhaltsverzeichnis

TeilnehmerBearbeiten

Für die Spielzeit 2016/17 haben sich folgende Vereine sportlich qualifiziert:

Spielorte der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar 2016/17

TabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. TSV Schott Mainz  34  22  8  4 110:410 +69 74
 2. SV Röchling Völklingen  34  21  7  6 083:410 +42 70
 3. FC Hertha Wiesbach  34  21  4  9 095:500 +45 67
 4. TuS Mechtersheim (N)  34  19  5  10 078:520 +26 62
 5. Rot-Weiß Koblenz (N)  34  18  3  13 065:510 +14 57
 6. FC Karbach  34  15  10  9 082:530 +29 55
 7. Saar 05 Saarbrücken (A)  34  14  10  10 067:440 +23 52
 8. FK Pirmasens II1  34  15  7  12 068:520 +16 52
 9. SV Gonsenheim  34  14  10  10 071:600 +11 52
10. FV 07 Diefflen (N)  34  15  6  13 087:710 +16 51
11. TSG Pfeddersheim  34  14  4  16 075:540 +21 46
12. SV Morlautern (N)  34  13  7  14 057:490  +8 46
13. SC Hauenstein2  34  11  8  15 065:550 +10 41
14. FSV Viktoria Jägersburg  34  12  2  20 065:740  −9 38
15. FSV Salmrohr  34  10  7  17 057:680 −11 37
16. Arminia Ludwigshafen  34  9  5  20 052:720 −20 32
17. Borussia Neunkirchen  34  9  4  21 046:710 −25 31
18. SpVgg Burgbrohl  34  0  1  33 009:274 −265 01
  • Aufsteiger in die Regionalliga Südwest 2017/18
  • Aufsteiger nach Teilnahme an den Relegationsspielen um den Aufstieg in die Regionalliga Südwest 2017/18
  • Absteiger in die Verbandsligen 2017/18
  • (A) Absteiger aus der Regionalliga Südwest 2015/16
    (N) Aufsteiger aus den Verbandsligen 2015/16
    1 Die zweite Mannschaft des FK Pirmasens musste durch den Abstieg der ersten Mannschaft aus der Regionalliga Südwest zwangsabsteigen.
    2 Der SC Hauenstein zieht sich zum Saisonende aus finanziellen Gründen aus der Spielklasse zurück und geht freiwillig in die Verbandsliga Südwest.[1]

    KreuztabelleBearbeiten

    Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der linken Spalte, die Gastmannschaft in der oberen Zeile aufgelistet.

    2016/17                                    
    SV Saar 05 Saarbrücken 1:0 1:2 3:1 2:2 1:3 0:3 1:1 1:0 2:1 4:0 1:3 13:0 3:1 2:3 5:1 3:1 1:0
    SC Hauenstein 1:6 0:2 3:5 2:3 3:1 1:1 3:1 0:0 0:1 3:0 0:1 8:0 1:0 0:0 4:3 0:0 2:3
    FC Karbach 0:0 2:2 3:0 4:5 2:4 1:4 3:0 1:1 2:1 3:0 3:0 8:0 2:2 1:0 2:2 1:1 5:2
    Borussia Neunkirchen 1:1 0:1 0:0 0:2 0:2 1:2 2:1 0:1 2:2 4:0 0:3 3:0 0:2 2:3 1:5 0:2 1:1
    Hertha Wiesbach 5:2 1:3 3:1 3:0 2:1 2:3 3:1 4:1 0:1 3:1 4:0 25:0 1:1 3:4 3:1 0:4 3:2
    TSG Pfeddersheim 2:2 1:0 1:1 3:0 0:4 0:1 4:0 2:0 5:3 2:0 1:3 22:0 3:2 2:4 2:0 0:1 0:0
    Röchling Völklingen 0:0 1:1 2:2 2:1 4:2 3:1 4:1 2:1 1:0 2:1 1:1 19:0 0:3 1:1 2:1 2:1 0:2
    FSV Viktoria Jägersburg 2:0 0:2 3:0 1:6 1:2 3:1 4:1 4:0 2:2 1:2 4:1 2:1 3:1 2:3 4:1 3:5 1:2
    FSV Salmrohr 1:4 4:3 4:4 3:0 0:1 1:0 0:5 1:0 2:3 2:2 1:1 3:0 2:4 2:0 0:2 4:1 1:2
    SV Gonsenheim 0:0 2:0 4:3 4:1 0:0 2:2 2:4 4:2 0:0 1:3 1:3 4:1 2:1 3:0 3:3 0:2 5:3
    Arminia Ludwigshafen 0:3 1:1 0:2 2:1 1:2 2:0 0:2 0:3 1:2 2:2 3:3 10:0 3:3 0:2 4:2 2:0 2:6
    TSV Schott Mainz 3:0 4:0 4:2 6:3 0:0 4:0 2:0 6:0 5:0 3:3 4:2 21:0 3:3 2:0 4:1 1:0 2:1
    SpVgg Burgbrohl 0:0 0:17 1:11 1:2 0:2 0:1 0:1 0:9 0:12 0:4 0:4 0:6 0:8 0:14 0:1 0:7 0:8
    FK Pirmasens II 0:1 1:2 1:0 1:2 2:0 2:5 4:1 2:0 3:2 1:2 2:1 0:0 6:1 2:0 2:2 1:0 1:0
    TuS Mechtersheim 1:0 2:2 3:1 3:2 2:1 1:0 1:3 3:0 3:3 4:3 2:1 1:4 4:3 5:1 6:1 1:2 0:0
    FV 07 Diefflen 2:0 2:0 1:4 1:3 4:0 3:2 3:3 4:2 4:2 2:2 3:0 2:4 14:0 4:0 1:0 1:3 2:2
    Rot-Weiß Koblenz 2:2 3:0 1:3 1:2 2:3 2:1 0:3 3:0 3:1 4:2 1:0 3:2 3:0 0:4 2:1 2:5 2:1
    SV Morlautern 2:2 3:0 0:1 3:0 0:1 2:1 1:0 1:4 3:0 0:2 1:2 1:1 2:1 1:1 0:1 0:3 2:1

    Aufstiegsrunde zur OberligaBearbeiten

    Den letzten Aufstiegsplatz spielten die drei Vizemeister der Verbandsligen Rheinland, Saarland und Südwest aus. Die Auslosung ergab, dass der saarländische Bewerber zuerst gegen den Vertreter aus dem Südwesten spielte. Im zweiten Spiel steht dann der Verlierer des ersten Spiels dem rheinländischen Vertreter gegenüber. Im dritten Spiel spielt der Sieger des ersten Spiels gegen den Vizemeister der Rheinlandliga.[2]

    Folgende Mannschaften qualifizierten sich sportlich für die Aufstiegsrunde:

    Datum Ergebnis
    24. Mai 2017 VfL Primstal 1:4 (1:3)   SC 07 Idar-Oberstein
    28. Mai 2017 Eisbachtaler Sportfreunde 5:1 (2:0)   VfL Primstal
    31. Mai 2017 SC 07 Idar-Oberstein 1:0 (0:0)   Eisbachtaler Sportfreunde
    Rang Verein Sp. S U N Tore Diff. Pkt.
    1. SC 07 Idar-Oberstein 2 2 0 0 5:1 +4 6
    2. Eisbachtaler Sportfreunde 2 1 0 1 5:2 +3 3
    3. VfL Primstal 2 0 0 2 2:9 −7 0
    Legende
    Aufsteiger in die Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. SC Hauenstein verzichtet auf die Oberliga. In: fupa.net. FuPa, 15. Mai 2017, abgerufen am 15. Mai 2017.
    2. "Ich bin vorbereitet!" – Abschnitt Extra. In: fupa.net. FuPa, 25. April 2017, abgerufen am 25. Mai 2017.