Fußball-Oberliga Nordost 2020/21

Die Saison 2020/21 ist die 30. Spielzeit der Fußball-Oberliga Nordost und die 13. als fünfthöchste Spielklasse in Deutschland. Sie wurde am 14. August 2020 mit den Partien des FC Strausberg gegen den SV Victoria Seelow (Staffel Nord) und der SG Union Sandersdorf gegen den Absteiger Wacker Nordhausen (Staffel Süd) eröffnet.[1]

Oberliga Nordost 2020/21
Mannschaften 2 × 17
Spiele 2 × 272  (davon 155 gespielt)
Tore 507  (ø 3,27 pro Spiel)
Zuschauer 40.108  (ø 259 pro Spiel)
Oberliga Nordost 2019/20
Regionalliga Nordost 2020/21

Auswirkungen der COVID-19-PandemieBearbeiten

Zum 2. November 2020 gab der Verband die Einstellung des Spielbetriebs bis auf Weiteres bekannt.[2] Mit einer Wiederaufnahme ist frühestens am 28. Februar 2021 zu rechnen.[3]

TeilnehmerBearbeiten

An der Spielzeit 2020/21 werden insgesamt 34 Vereine, verteilt auf zwei Staffeln (Nord und Süd), teilnehmen. Die genaue Staffeleinteilung wurde durch den NOFV am 25. Juni 2020 veröffentlicht. Dabei wurde der Ludwigsfelder FC von der Nord- in die Südstaffel umgruppiert. Folgende Vereine haben sich sportlich qualifiziert:

Staffel NordBearbeiten

Oberliga Nordost Nord 2020/21
Mannschaften 017
Spiele 272  (davon 75 gespielt)
Tore 261  (ø 3,48 pro Spiel)
Zuschauer 16.380  (ø 218 pro Spiel)
Spielorte der Oberliga Nordost 2020/21 (Staffel Nord)

TabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Tasmania Berlin  9  7  0  2 021:700 +14 21
 2. Greifswalder FC  9  5  2  2 021:700 +14 17
 3. SC Staaken  8  5  1  2 017:600 +11 16
 4. RSV Eintracht Stahnsdorf (N)  9  5  1  3 018:150  +3 16
 5. Torgelower FC Greif  8  4  3  1 017:800  +9 15
 6. Hertha Zehlendorf  9  4  3  2 025:170  +8 15
 7. TSG Neustrelitz  9  4  1  4 019:150  +4 13
 8. Blau-Weiß 90 Berlin  9  3  4  2 011:700  +4 13
 9. MSV Pampow  9  4  1  4 017:170  ±0 13
10. Hansa Rostock IIB  8  4  1  3 014:130  +1 13
11. SFC Stern 1900 (N)  8  4  1  3 014:130  +1 13
12. Rostocker FC (N)  10  4  0  6 016:260 −10 12
13. FC Strausberg  9  3  1  5 015:180  −3 10
14. Charlottenburger FC Hertha 06  9  3  0  6 012:250 −13 09
15. SV Victoria Seelow  9  1  3  5 008:240 −16 06
16. 1. FC Lok Stendal  9  1  2  6 009:180  −9 05
17. Brandenburger SC Süd 05  9  1  2  6 007:250 −18 05
Stand: 1. November 2020[4]
  • Aufstieg in die Regionalliga Nordost 2021/22
  • Absteiger in Abhängigkeit von den Absteigern aus der Regionalliga Nordost
  • Absteiger in die jeweilige Verbandsliga
  • (N) Aufsteiger aus den Verbandsligen 2019/20
    B Die zweite Mannschaft des Drittligisten Hansa Rostock ist nicht aufstiegsberechtigt.

    KreuztabelleBearbeiten

    Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der linken Spalte, die Gastmannschaft in der oberen Zeile aufgelistet.

    2020/21                                  
    Greifswalder FC : 6:1 : : 2:0 2:2 : : : 0:0 : : : : : :
    Hansa Rostock II : : : : : : 0:0 : : : 3:1 4:1 2:1 : : 2:4
    Hertha Zehlendorf : : : : 0:0 : : 3:2 : 7:1 : : : : 6:0 :
    TSG Neustrelitz : 3:1 2:4 : 1:1 0:3 : : : 5:0 : : : : : :
    MSV Pampow 1:4 : 2:2 1:2 : : : : : : : : : 0:2 : :
    Blau-Weiß 90 Berlin : 3:0 : : : : 1:1 0:2 : : : : : : 4:0 2:1
    SC Staaken : : : : : : 3:0 0:2 : : : : 2:0 : : 1:2
    Torgelower FC Greif : : : : : : : : : : 5:2 5:0 : 1:0 : :
    Tasmania Berlin : : : : 2:0 : : : : : 4:0 3:0 : 3:1 1:3 :
    1. FC Lok Stendal : 0:2 : : : 0:0 0:3 1:4 : : : : 3:0 : : :
    SV Victoria Seelow : : : : 1:4 : : 1:1 0:2 : : : : : 2:1 1:2
    Charlottenburger FC Hertha 06 : : : 0:1 : : 0:3 : : 2:1 : : 2:1 : : :
    Brandenburger SC Süd 05 0:3 : : 2:1 : : : : : 1:1 : 1:4 : : : :
    FC Strausberg 1:0 : 3:1 : 3:4 : : : : : 2:2 : : : 4:2 :
    SFC Stern 1900 0:3 : 1:1 : : : : : : 4:2 : : : : : :
    Rostocker FC 2:1 : : 3:2 1:3 : : : : : : : 2:0 : 2:3 :
    RSV Eintracht Stahnsdorf : : : : 0:2 : : : : 2:1 : 4:1 2:2 : 1:3 :
    Stand: 1. November 2020[5]

    Staffel SüdBearbeiten

    Oberliga Nordost Süd 2020/21
    Mannschaften 017
    Spiele 272  (davon 80 gespielt)
    Tore 247  (ø 3,09 pro Spiel)
    Zuschauer 23.728  (ø 297 pro Spiel)
    Spielorte der Oberliga Nordost 2020/21 (Staffel Süd)
    1 In Torgau spielt Inter Leipzig.
    2 In Dachwig spielt der FC An der Fahner Höhe.

    TabelleBearbeiten

    Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
     1. FC Eilenburg  9  6  2  1 022:900 +13 20
     2. VfL Halle 1896  9  6  2  1 021:100 +11 20
     3. FC Rot-Weiß Erfurt (A)  10  6  2  2 017:700 +10 20
     4. FC Oberlausitz Neugersdorf  10  6  2  2 016:100  +6 20
     5. SG Union Sandersdorf  10  6  0  4 016:180  −2 18
     6. FC Grimma  9  5  2  2 019:100  +9 17
     7. VfB Krieschow  8  5  1  2 021:120  +9 16
     8. VFC Plauen  10  5  1  4 018:160  +2 16
     9. FC Einheit Rudolstadt  9  4  2  3 016:110  +5 14
    10. FC An der Fahner Höhe (N)  10  4  1  5 008:170  −9 13
    11. Inter Leipzig  10  3  1  6 013:150  −2 10
    12. 1. FC Merseburg  9  3  1  5 009:160  −7 10
    13. SV Blau-Weiß Zorbau (N)  11  3  1  7 012:220 −10 10
    14. Ludwigsfelder FC (U)  8  2  2  4 014:160  −2 08
    15. FSV Martinroda  9  2  2  5 013:200  −7 08
    16. FC Carl Zeiss Jena IIB  11  0  4  7 006:200 −14 04
    17. Wacker Nordhausen (A)  8  0  2  6 006:180 −12 02
    Stand: 1. November 2020[6]
  • Aufstieg in die Regionalliga Nordost 2021/22
  • Absteiger in Abhängigkeit von den Absteigern aus der Regionalliga Nordost
  • Absteiger in die jeweilige Verbandsliga
  • (A) Absteiger aus der Regionalliga Nordost 2019/20
    (U) Umgruppierung vom Norden in den Süden
    (N) Aufsteiger aus den Verbandsligen 2019/20
    B Die zweite Mannschaft des Regionalligisten FC Carl Zeiss Jena ist nicht aufstiegsberechtigt.

    KreuztabelleBearbeiten

    Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der linken Spalte, die Gastmannschaft in der oberen Zeile aufgelistet.

    2020/21                                  
    Wacker Nordhausen : : : : : : : : : : 1:1 0:1 : 0:3 0:2 :
    FC Rot-Weiß Erfurt : : : 1:0 : : : : : 0:1 2:1 0:0 : : 3:0 :
    FC Carl Zeiss Jena II : 0:3 : : 0:0 0:3 : 0:2 : : : : : : : 0:1
    FC Einheit Rudolstadt : 1:1 : 1:0 : : : 2:0 : 0:1 : : : : : 3:1
    Inter Leipzig : : 2:1 : : 1:2 4:0 : : 1:1 : : : : : :
    FC Eilenburg 2:2 : : 2:1 : 4:0 : : : : : : 4:1 : : :
    VFC Plauen 4:2 2:3 : : : : : : 1:1 : : : : 1:0 : 4:0
    1. FC Merseburg : : : : : : 3:0 0:2 : : : : 1:0 : : 1:0
    SG Union Sandersdorf 4:1 0:3 : : 2:0 : : : 0:5 : : : : : 3:1 2:1
    VfB Krieschow : : : : 4:1 : : : : : 2:4 2:0 : : 4:1 :
    FC Grimma : : : : : : 2:1 2:2 5:1 : : : : : : 2:3
    VfL Halle 1896 : : 3:1 3:2 : 2:0 : 2:0 : : : : 3:0 : : :
    FC Oberlausitz Neugersdorf : : 2:0 : : 1:2 : 4:2 : : 2:1 : 2:0 : : :
    FSV Martinroda 1:0 : 1:1 3:3 : : : : : 5:1 : : : 2:5 : :
    Ludwigsfelder FC : : 3:3 0:3 : 1:4 : : : : : 2:2 0:1 : : :
    FC An der Fahner Höhe : : 0:0 : 1:0 0:3 : 2:0 : : 0:4 : : : : :
    SV Blau-Weiß Zorbau : 2:1 : : 2:4 : : : : 0:2 : : 2:2 : : 0:1
    Stand: 1. November 2020[7]

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. Oberliga Nordost Nord 2020/21, diefussballecke.de, abgerufen am 6. August 2020
    2. NOFV-Spielbetrieb muss ab dem 2. November bis auf Weiteres ruhen, nofv-online.de, abgerufen am 2. November 2020
    3. Spielbetrieb ruht bis einschließlich 28. Februar, nofv-online.de, abgerufen am 21. Januar 2021
    4. Tabelle Oberliga Nordost – Staffel Nord, fupa.net, abgerufen am 1. November 2020
    5. Spielplan Oberliga Nordost – Staffel Nord, fupa.net, abgerufen am 1. November 2020
    6. Tabelle Oberliga Nordost – Staffel Süd, fupa.net, abgerufen am 1. November 2020
    7. Spielplan Oberliga Nordost – Staffel Süd, fupa.net, abgerufen am 1. November 2020