Hauptmenü öffnen
Oberliga Niedersachsen 2015/16
Logo
Meister Lupo Martini Wolfsburg
Aufsteiger Lupo Martini Wolfsburg,
1. FC Germania Egestorf/Langreder
Relegation ↑ 1. FC Germania Egestorf/Langreder
Absteiger VfL Bückeburg, TuS Lingen,
Teutonia Uelzen
Mannschaften 16
Spiele 240
Tore 858  (ø 3,58 pro Spiel)
Zuschauer 54.308  (ø 226 pro Spiel)
Oberliga Niedersachsen 2014/15
Regionalliga Nord 2015/16
4 Staffeln der
Landesliga Niedersachsen

Die Saison 2015/16 der Oberliga Niedersachsen war die 69. Spielzeit der Fußball-Oberliga Niedersachsen und die achte als fünfthöchste Spielklasse in Deutschland. Sie begann am 7. August 2015 mit der Partie zwischen Aufsteiger TuS Lingen und dem VfL Osnabrück II.[1] Meister wurde Lupo Martini Wolfsburg vor dem 1. FC Germania Egestorf/Langreder. Während die Wolfsburger direkt in die Regionalliga Nord aufstiegen musste Egestorf/Langreder eine Aufstiegsrunde spielen, die die Mannschaft erfolgreich abschloss. Die Abstiegsplätze belegten der VfL Bückeburg und Teutonia Uelzen. Der TuS Lingen zog seine Mannschaft zurück.[2]

Aus der Regionalliga Nord stieg der BV Cloppenburg in die Oberliga Niedersachsen ab. Mitabsteiger Goslarer SC 08 versäumte es, rechtzeitig die Lizenz für die Oberliga Niedersachsen zu beantragen und musste daher in die Landesliga Braunschweig hinunter.[3] Aus den Landesligen stiegen der TuS Bersenbrück, Blau-Weiß Bornreihe, der MTV Gifhorn und der Hannoversche SC in die Oberliga Niedersachsen auf.

Vereine der Oberliga Niedersachsen

TabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Lupo Martini Wolfsburg  30  22  6  2 074:270 +47 72
 2. 1. FC Germania Egestorf/Langreder  30  16  5  9 063:390 +24 53
 3. SSV Jeddeloh  30  14  8  8 062:560  +6 50
 4. Eintracht Northeim  30  14  6  10 064:520 +12 48
 5. SC Spelle-Venhaus  30  12  8  10 065:540 +11 44
 6. SVG Göttingen 07 (N)  30  11  10  9 055:440 +11 43
 7. FT Braunschweig (A)  30  12  7  11 051:520  −1 43
 8. VfL Osnabrück II  30  11  9  10 051:480  +3 42
 9. VfL Oldenburg  30  11  9  10 047:440  +3 42
10. SV Arminia Hannover  30  12  5  13 052:500  +2 41
11. TuS Lingen (N)  30  11  7  12 057:470 +10 40
12. 1. FC Wunstorf  30  10  10  10 052:480  +4 40
13. Heeslinger SC (N)  30  12  4  14 048:540  −6 40
14. TB Uphusen  30  9  6  15 043:690 −26 33
15. VfL Bückeburg (N)  30  7  4  19 042:770 −35 25
16. Teutonia Uelzen  30  3  2  25 032:970 −65 11
Legende
Aufsteiger in die Regionalliga Nord
Aufsteiger nach Teilnahme an den Relegationsspielen um den Aufstieg in die Regionalliga Nord
Absteiger in die Landesligen
(A) Absteiger aus der Regionalliga Nord
(N) Aufsteiger aus den Landesligen

KreuztabelleBearbeiten

Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der linken Spalte, die Gastmannschaft in der oberen Zeile aufgelistet.

2015/16                                
FT Braunschweig 2:4 2:0 1:2 3:2 2:3 1:1 1:0 1:2 1:3 2:1 2:1 3:1 1:0 1:1 5:3
SSV Jeddeloh 0:1 2:1 3:1 1:0 0:4 0:0 4:8 3:2 1:2 5:1 2:0 2:1 2:2 4:0 2:2
1. FC Germania Egestorf/Langreder 6:2 0:2 2:2 3:2 2:3 1:1 1:1 1:2 0:2 6:0 0:0 2:0 2:2 4:1 3:0
Eintracht Northeim 3:3 2:3 0:3 2:1 0:2 3:2 2:0 2:0 7:0 4:1 3:0 2:1 1:1 4:2 2:0
SC Spelle-Venhaus 3:1 2:3 1:2 5:4 1:1 3:1 1:1 1:1 2:2 4:1 2:2 1:0 1:1 3:2 1:4
Lupo Martini Wolfsburg 1:1 2:2 4:1 2:2 2:1 1:1 1:0 3:1 4:0 1:0 2:0 4:1 0:2 2:1 1:0
1. FC Wunstorf 2:0 0:2 1:5 4:4 2:2 2:3 2:4 3:0 1:1 2:1 3:0 4:0 0:2 4:1 1:1
VfL Osnabrück II 1:1 3:0 0:4 3:1 3:0 0:3 1:1 3:2 3:0 4:2 2:2 2:1 2:0 0:0 1:1
SV Arminia Hannover 2:1 3:1 2:3 2:1 2:4 1:1 1:2 1:0 1:1 5:0 1:2 4:1 1:1 0:3 6:1
TB Uphusen 0:5 3:3 1:2 1:2 3:2 1:6 1:2 3:0 1:3 2:0 0:2 2:3 3:2 2:0 1:5
Teutonia Uelzen 1:2 4:2 0:4 0:2 1:5 1:4 1:4 4:4 0:1 1:0 1:1 6:0 0:1 2:4 0:3
VfL Oldenburg 1:1 2:2 4:1 2:0 1:3 0:1 4:2 1:0 3:1 1:1 3:0 1:0 1:5 5:0 0:0
VfL Bückeburg 4:2 1:1 2:0 2:4 1:5 1:6 1:1 0:2 0:3 3:3 6:1 3:2 3:2 0:2 2:1
SVG Göttingen 07 1:1 2:0 0:2 2:0 1:3 1:5 2:0 2:2 1:1 4:1 7:0 1:1 4:2 1:2 2:1
Heeslinger SC 0:2 3:4 0:1 3:1 2:2 2:1 0:2 2:1 2:0 0:1 5:1 2:1 3:0 3:3 1:2
TuS Lingen 3:0 2:2 0:1 1:1 1:2 0:1 2:1 5:0 4:1 3:2 4:1 3:4 2:2 3:0 0:1

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. fupa.net
  2. TuS Lingen zieht Oberliga-Team zurück. FuPa, abgerufen am 9. Juni 2016.
  3. kon: Goslarer SC stürzt in die Landesliga. Kicker-Sportmagazin, abgerufen am 9. Juni 2016.