Die Saison 2022/23 der Mittelrheinliga war die 67. Spielzeit der Fußball-Mittelrheinliga und die elfte als fünfthöchste Spielklasse in Deutschland unter Oberliga-Status. Sie wurde am 19. August 2022 eröffnet[1], pausierte zwischen dem 5. Dezember 2022 sowie dem 2. März 2023 und wurde am 11. Juni 2023 beendet.

Mittelrheinliga 2022/23
Logo des Fußball-Verbandes Mittelrhein
Meister FC Hennef 05
Aufsteiger FC Wegberg-Beeck
Absteiger Blau-Weiß Friesdorf
FC Pesch
Viktoria Arnoldsweiler
Mannschaften 16
Spiele 240
Tore 831 (ø 3,46 pro Spiel)
Mittelrheinliga 2021/22
Regionalliga West 2022/23
2 Staffeln der
Landesliga Mittelrhein

Teilnehmer Bearbeiten

Spielorte der Mittelrheinliga 2022/23

Für die Spielzeit 2022/23 hatten sich folgende Vereine sportlich qualifiziert:

Statistiken Bearbeiten

Tabellenführer
Tabellenletzter

Tabelle Bearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. FC Hennef 051  30  22  2  6 073:370 +36 68
 2. FC Wegberg-Beeck (A)  30  20  5  5 065:280 +37 65
 3. VfL 08 Vichttal  30  19  4  7 088:510 +37 61
 4. Bonner SC (A)  30  16  7  7 070:280 +42 55
 5. SV Eintracht Hohkeppel (N)  30  15  8  7 067:480 +19 53
 6. SV Bergisch Gladbach 09  30  15  8  7 053:350 +18 53
 7. SpVg Frechen 20  30  11  7  12 053:490  +4 40
 8. Borussia Freialdenhoven  30  10  8  12 038:520 −14 38
 9. TuS Königsdorf (N)  30  10  4  16 049:510  −2 34
10. FC Hürth  30  8  10  12 044:540 −10 34
11. BC Viktoria Glesch-Paffendorf  30  10  3  17 053:710 −18 33
12. SC Fortuna Köln IIB  30  7  11  12 042:530 −11 32
13. Siegburger SV 04  30  9  5  16 039:520 −13 32
14. Blau-Weiß Friesdorf  30  8  4  18 039:880 −49 28
15. FC Pesch  30  6  8  16 034:630 −29 26
16. Viktoria Arnoldsweiler  30  4  6  20 027:740 −47 18
Stand: Endstand[2]
  • Aufstieg in die Regionalliga West 2023/24
  • Abstieg in die jeweilige Landesliga 2023/24
  • (A) Absteiger aus der Regionalliga West 2021/22
    (N) Aufsteiger aus den Landesligen 2021/22
    B 
    Der SC Fortuna Köln II ist als Zweitmannschaft eines Regionalligisten nicht aufstiegsberechtigt.
    1 
    Der FC Hennef 05 nahm sein Aufstiegsrecht nicht wahr.[3]

    Kreuztabelle Bearbeiten

    Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der linken Spalte, die Gastmannschaft in der oberen Zeile aufgelistet.

    2022/23                                
    Bonner SC 0:1 5:1 0:0 2:0 5:0 4:1 2:0 2:0 4:2 5:0 4:0 1:0 3:1 5:0 0:2
    FC Wegberg-Beeck 2:0 0:2 1:1 3:0 2:0 2:1 3:0 6:2 4:1 2:1 3:3 3:0 4:0 3:0 1:0
    FC Hennef 05 0:0 3:0 0:2 2:1 2:0 2:0 2:5 2:0 5:1 2:0 3:1 3:4 3:0 1:1 5:0
    SV Bergisch Gladbach 09 1:1 3:0 1:2 3:1 1:2 1:0 4:1 3:0 1:1 4:0 3:1 1:1 2:0 3:3 1:0
    SpVg Frechen 20 1:0 0:2 2:0 1:3 4:0 1:1 2:4 5:0 4:2 2:1 3:1 2:1 0:0 0:0 2:1
    Borussia Freialdenhoven 0:4 0:0 0:2 0:2 2:2 3:1 2:1 5:2 0:0 0:0 1:5 0:0 0:3 2:1 4:0
    FC Hürth 1:1 0:4 1:6 0:0 2:0 2:2 1:1 1:1 1:1 2:0 0:2 1:0 2:2 3:4 3:0
    Siegburger SV 04 0:2 3:1 0:2 4:0 1:2 0:2 1:1 0:1 1:0 1:1 2:2 1:3 0:2 2:1 2:0
    Blau-Weiß Friesdorf 1:8 2:2 2:6 2:4 3:2 2:1 1:2 1:0 4:0 2:3 2:4 1:2 0:0 0:2 0:7
    Viktoria Arnoldsweiler 1:1 1:2 1:2 1:0 0:4 0:2 2:2 2:1 2:0 1:2 0:2 0:4 1:1 0:2 3:2
    FC Pesch 0:0 1:3 3:1 4:1 2:2 0:2 0:6 1:1 6:0 2:1 0:3 1:2 2:2 0:2 0:4
    BC Viktoria Glesch-Paffendorf 1:5 1:5 0:2 2:1 2:2 1:2 1:2 1:2 1:2 4:1 2:0 2:5 4:3 1:2 0:6
    VfL 08 Vichttal 4:2 0:3 3:5 4:1 3:2 3:2 5:3 3:1 11:3 6:0 2:2 3:2 4:1 6:1 3:1
    SC Fortuna Köln II 2:2 1:1 2:3 2:3 2:1 2:2 3:1 2:0 0:1 3:1 2:0 0:2 0:3 1:1 2:2
    SV Eintracht Hohkeppel 4:1 1:2 2:3 1:1 4:3 4:1 4:1 4:1 1:1 3:0 4:0 6:2 2:2 2:2 2:0
    TuS Königsdorf 2:1 1:0 0:1 0:2 2:2 1:1 0:2 2:3 0:3 5:1 2:2 1:0 4:1 3:1 1:3
    Stand: Endstand[4]

    Tabellenverlauf Bearbeiten

    Verlegte Partien werden entsprechend der ursprünglichen Terminierung dargestellt.

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30
      7 3 2 3 3 4 4 6 5 4 4 3 4 5 4 4 4 4 3 4 3 3 3 3 3 3 3 3 4 4
      2 1 1 1 1 1 1 2 1 2 1 1 1 1 2 2 2 1 1 1 2 2 2 2 2 2 1 1 1 2
      4 2 5 2 2 3 5 4 3 3 2 2 2 2 1 1 1 2 2 2 1 1 1 1 1 1 2 2 2 1
      16 14 12 8 7 6 7 10 10 9 10 7 7 8 8 7 6 5 5 5 5 6 5 5 5 5 5 6 6 6
      5 12 14 14 15 14 10 7 7 8 7 8 8 7 6 5 7 7 7 7 7 7 7 7 7 7 7 7 7 7
      9 6 9 6 4 2 2 1 2 1 3 5 6 6 7 8 8 8 8 9 8 8 8 8 8 8 8 8 8 8
      7 13 13 12 10 12 12 11 10 12 11 9 10 11 9 9 12 12 11 11 11 12 13 11 10 12 9 10 12 10
      1 8 6 11 11 13 11 8 9 11 12 12 12 12 13 14 14 13 15 15 15 15 15 15 14 14 13 13 10 13
      9 6 10 7 9 11 14 14 13 14 14 13 13 14 15 13 13 14 13 13 12 13 12 13 13 13 15 14 14 14
      14 14 16 16 16 16 16 16 15 15 16 16 16 16 14 15 15 16 16 16 16 16 16 16 16 16 16 16 16 16
      15 16 11 13 14 10 13 13 14 13 13 15 15 15 16 16 16 15 14 14 14 14 14 14 15 15 14 15 15 15
      3 8 6 10 13 15 15 15 16 16 15 14 14 13 12 11 10 11 10 10 10 11 10 10 11 9 10 11 13 11
      9 4 8 5 6 5 3 3 6 5 5 4 3 3 3 3 3 3 4 3 4 4 4 4 4 4 4 4 3 3
      9 5 3 4 5 7 8 9 12 10 8 10 11 10 11 12 11 10 12 12 13 10 11 12 12 10 11 12 9 12
      13 10 4 9 8 9 6 5 4 6 6 6 5 4 5 6 5 6 6 6 6 5 6 6 6 6 6 5 5 5
      5 11 15 15 12 8 9 12 8 7 9 11 9 9 10 10 9 9 9 8 9 9 9 9 9 11 12 9 11 9

    Einzelnachweise Bearbeiten

    1. So starten die 5. Ligen, kicker.de, abgerufen am 9. Juli 2022
    2. Tabelle Mittelrheinliga, fupa.net
    3. Regionalliga West: Mittelrhein-Meister Hennef verzichtet, freie Bahn für Wegberg-Beeck, kicker.de, abgerufen am 15. Juni 2023
    4. Spielplan Mittelrheinliga, fupa.net