Fußball-Landesliga Westfalen 1954/55

Die Saison 1954/55 war die zehnte Spielzeit der drittklassigen Fußball-Landesliga Westfalen. Meister wurde Eintracht Gelsenkirchen. Die Eintracht stieg zusammen mit Vizemeister VfB 03 Bielefeld auch in die II. Division West auf. Aus der II. Division West stieg keine Mannschaft ab.

Landesliga Westfalen 1954/55
Meister Eintracht Gelsenkirchen
Aufsteiger Eintracht Gelsenkirchen
VfB 03 Bielefeld
Absteiger 14 Mannschaften
Fußball-Landesliga Westfalen 1953/54
II. Division 1954/55
Bezirksklasse

LegendeBearbeiten

Teilnahme an der Westfalenmeisterschaft
Aufsteiger in die II. Division
Absteiger in die Bezirksklassen
(A) Absteiger aus der II. Division in der Vorsaison
(N) Aufsteiger aus der Bezirksklasse in der Vorsaison

TabellenBearbeiten

Gruppe 1Bearbeiten

Aus den Bezirksklassen stiegen der SV Paderborn, der SV Löhne-Obernbeck und Westfalia Wiedenbrück auf.

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. VfB 03 Bielefeld  30  22  3  5 070:230 3,04 47:13
 2. SVA Gütersloh  30  17  8  5 064:290 2,21 42:18
 3. Arminia Bielefeld (A)  30  19  2  9 064:370 1,73 40:20
 4. SpVg Beckum  30  15  6  9 063:420 1,50 36:24
 5. TSV Detmold  30  14  8  8 064:450 1,42 36:24
 6. SV Brackwede  30  13  9  8 073:450 1,62 35:25
 7. VfL Geseke  30  14  4  12 066:590 1,12 32:28
 8. Teutonia Lippstadt  30  11  7  12 048:490 0,98 29:31
 9. Union Herford  30  8  10  12 055:550 1,00 26:34
10. VfJ 08 Paderborn  30  11  4  15 056:590 0,95 26:34
11. SpVg Brakel (N)  30  9  6  15 045:790 0,57 24:36
12. Borussia Lippstadt  30  9  5  16 051:680 0,75 23:37
13. TSG Rheda  30  9  5  16 048:650 0,74 23:37
14. VfL Mennighüffen  30  7  8  15 046:820 0,56 22:38
15. SpVgg Fichte Bielefeld (N)  30  8  5  17 042:800 0,53 21:39
16. SG Bünde 08 (N)  30  6  6  18 025:630 0,40 18:42
Stand: Saisonende

Gruppe 2Bearbeiten

Aus den Bezirksklassen stiegen die SpVg Olpe, der SV Arnsberg 09 und der VfB 07 Weidenau auf.

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Sportfreunde Siegen  26  18  4  4 101:280 3,61 40:12
 2. SuS Menden 09  26  18  4  4 069:400 1,73 40:12
 3. Sportfreunde Lüdenscheid  26  13  8  5 050:410 1,22 34:18
 4. TuS Eiringhausen  26  15  3  8 060:380 1,58 33:19
 5. SuS Hüsten 09  26  11  9  6 066:470 1,40 31:21
 6. ASSV Letmathe  26  10  9  7 035:310 1,13 29:23
 7. VfL Klafeld-Geisweid 08 (N)  26  10  8  8 040:380 1,05 28:24
 8. RSV Höh  26  10  4  12 043:470 0,91 24:28
 9. SuS Niederschelden/G.  26  10  4  12 051:470 1,09 24:28
10. RSV Eiserfeld  26  7  6  13 033:610 0,54 20:32
11. Sportfreunde Neheim  26  7  5  14 044:600 0,73 19:33
12. TuS Jahn Werdohl  26  7  4  15 034:610 0,56 18:34
13. SV Brilon (N)  26  3  8  15 023:570 0,40 14:38
14. Sportfreunde Holthausen (N)  26  5  3  18 040:930 0,43 13:39
Stand: Saisonende

Entscheidungsspiele um Platz einsBearbeiten

Die punktgleichen Mannschaften der Sportfreunde Siegen und SuS Menden 09 mussten in einem Entscheidungsspiel den Gruppensieger ermitteln. Das Spiel fand am 13. April 1955 in Werdohl statt. Siegen setzte sich mit 4:3 nach Verlängerung durch und qualifizierte sich für die Westfalenmeisterschaft.

Ergebnis
Sportfreunde Siegen 4:3 n. V. SuS Menden 09

Gruppe 3Bearbeiten

Aus den Bezirksklassen stiegen der SC Dahlhausen, der VfL Witten und die SpVgg Erle 19 auf.

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Eintracht Gelsenkirchen  28  21  4  3 086:310 2,77 46:10
 2. Union Günnigfeld  28  18  6  4 065:350 1,86 42:14
 3. Arminia Ickern  28  17  7  4 051:240 2,13 41:15
 4. SpVgg Röhlinghausen  28  12  4  12 053:530 1,00 28:28
 5. SSV Hagen  28  11  5  12 046:510 0,90 27:29
 6. SV Höntrop  28  8  10  10 050:460 1,09 26:30
 7. SV Castrop 02  28  10  6  12 048:480 1,00 26:30
 8. TuS Wanne 28  28  10  6  12 045:590 0,76 26:30
 9. TSV Fichte Hagen (N)  28  8  9  11 052:590 0,88 25:31
10. VfB Habinghorst  28  9  7  12 044:500 0,88 25:31
11. SV Langendreer 04  28  7  11  10 045:620 0,73 25:31
12. BV Langendreer 07 (N)  28  8  8  12 041:450 0,91 24:32
13. TuS Ennepetal  28  8  8  12 054:670 0,81 24:32
14. Sportfreunde Wanne-Eickel  28  7  9  12 043:500 0,86 23:33
15. SV Ehrenfeld (N)  28  4  4  20 044:870 0,51 12:44
Stand: Saisonende

Entscheidungsspiele um Platz zwölfBearbeiten

Die punktgleichen Mannschaften des BV Langendreer 07 und des TuS Ennepetal mussten in einem Entscheidungsspiel den dritten Absteiger ermitteln. Das Spiel fand am 12. Juni 1955 in Mengede (Dortmund) statt. Langendreer gewann mit 4:1.

Ergebnis
BV Langendreer 07 4:1 TuS Ennepetal

Gruppe 4Bearbeiten

Aus den Bezirksklassen stiegen die SG Gronau und Preußen Lengerich auf.

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Erler SV 08 (N)  28  21  3  4 080:310 2,58 45:11
 2. VfR Marl-Hüls (N)  28  16  7  5 064:320 2,00 39:17
 3. Union Recklinghausen  28  14  5  9 056:520 1,08 33:23
 4. BV Selm  28  13  6  9 047:370 1,27 32:24
 5. Ibbenbürener Spvg  28  13  6  9 063:460 1,37 32:24
 6. SpVg Marl  28  14  3  11 054:420 1,29 31:25
 7. Germania Datteln  28  12  4  12 070:530 1,32 28:28
 8. SC Hassel  28  11  6  11 076:640 1,19 28:28
 9. Sportfreunde Gladbeck  28  11  6  11 051:530 0,96 28:28
10. SpVg Emsdetten 05 (N)  28  12  2  14 045:570 0,79 26:30
11. SC Greven 09 (N)  28  11  2  15 048:720 0,67 24:32
12. TuS Haltern  28  9  5  14 049:590 0,83 23:33
13. SV Zweckel  28  8  5  15 049:640 0,77 21:35
14. BV Rheine  28  7  1  20 031:750 0,41 15:41
15. Eintracht Ahaus  28  5  5  18 028:740 0,38 15:41
Stand: Saisonende

Gruppe 5Bearbeiten

Aus den Bezirksklassen stiegen die Hammer SpVg, der SV Brackel 06 und Schwarz-Gelb Unna auf.

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Dortmunder SC 95  28  18  4  6 075:360 2,08 40:16
 2. VfL Altenbögge  28  16  5  7 066:430 1,53 37:19
 3. SV Schüren  28  16  3  9 070:400 1,75 35:21
 4. Herringer SV  28  13  5  10 056:470 1,19 31:25
 5. Hombrucher FV 09  28  13  4  11 060:580 1,03 30:26
 6. SC Oelde 09 (N)  28  11  8  9 039:440 0,89 30:26
 7. SuS Kaiserau  28  12  5  11 046:440 1,05 29:27
 8. TuRa Bergkamen  28  11  7  10 049:490 1,00 29:27
 9. TBV Mengede  28  11  4  13 060:650 0,92 26:30
10. SV Bockum-Hövel  28  11  4  13 052:650 0,80 26:30
11. TuS Eving-Lindenhorst  28  9  7  12 046:540 0,85 25:31
12. Germania Hamm  28  9  6  13 040:550 0,73 24:32
13. SG Massen (N)  28  8  7  13 056:720 0,78 23:33
14. VfL Hörde (N)  28  9  2  17 048:650 0,74 20:36
15. BV Brambauer  28  4  7  17 036:650 0,55 15:41
Stand: Saisonende

WestfalenmeisterschaftBearbeiten

Die fünf Gruppensieger spielten im Ligasystem den Westfalenmeister aus.

Ergebnis
VfB 03 Bielefeld 3:0 Erler SV 08
Dortmunder SC 95 0:0 Eintracht Gelsenkirchen
Eintracht Gelsenkirchen 2:0 Sportfreunde Siegen
Erler SV 08 1:0 Dortmunder SC 95
Sportfreunde Siegen 3:1 Erler SV 08
Dortmunder SC 95 1:0 VfB 03 Bielefeld
VfB 03 Bielefeld 1:0 Sportfreunde Siegen
Sportfreunde Siegen 4:1 Dortmunder SC 95
Erler SV 08 0:1 Eintracht Gelsenkirchen
Eintracht Gelsenkirchen 0:0 VfB 03 Bielefeld
Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Eintracht Gelsenkirchen  4  2  2  0 003:000 06:20
 2. VfB 03 Bielefeld  4  2  1  1 004:100 4,00 05:30
 3. Sportfreunde Siegen  4  2  0  2 007:500 1,40 04:40
 4. Dortmunder SC 95  4  1  1  2 002:500 0,40 03:50
 5. Erler SV 08  4  1  0  3 002:700 0,29 02:60
Stand: Saisonende

LiteraturBearbeiten

Deutscher Sportclub für Fußball-Statistiken (Hrsg.): Fußball in Westdeutschland 1952–1958. 2012, S. 109–111.