Hauptmenü öffnen

Fußball-Europameisterschaft der Frauen 1987/Qualifikation

Die Qualifikation zur Fußball-Europameisterschaft der Frauen 1987 wurde in der Zeit vom 26. September 1984 bis zum 12. Oktober 1986 ausgetragen. Alle gemeldeten Nationteams mussten durch die Qualifikation, denn der Gastgeber des Endrundenturnier wurde erst nach Abschluss der aus dem Kreis der vier qualifizierten Gruppensieger kurzfristig festgelegt.

ModusBearbeiten

Erneut nahmen 16 Nationalmannschaften an der Qualifikation teil. Erneut wurden die Mannschaften auf vier Gruppen zu je vier Mannschaften aufgeteilt, wobei bis auf die britischen Mannschaften auf eine geographische Einteilung verzichtet wurde. Innerhalb der Gruppen spielt jede Mannschaft zweimal gegen jede andere. Die Gruppensieger qualifizieren sich für die erstmals ausgetragene Endrunde in Norwegen.

Island und Portugal nahmen diesmal nicht, Spanien und Ungarn dafür erstmals an der Qualifikation teil.

ErgebnisseBearbeiten

Gruppe 1Bearbeiten

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Norwegen  Norwegen  6  3  3  0 012:600  +6 09:30
 2. Danemark  Dänemark  6  2  2  2 010:100  ±0 06:60
 3. Deutschland Bundesrepublik  BR Deutschland  6  2  1  3 005:700  −2 05:70
 4. Finnland  Finnland  6  1  2  3 002:600  −4 04:80
26.09.84 Finnland Norwegen 0:0
03.10.84 BR Deutschland Finnland 1:0
24.10.84 Dänemark Finnland 1:1
01.05.85 Dänemark BR Deutschland 3:0
11.05.85 Finnland Dänemark 0:2
07.09.85 BR Deutschland Norwegen 2:3
02.10.85 Norwegen Dänemark 2:2
05.10.85 Finnland BR Deutschland 1:0
19.05.86 Norwegen BR Deutschland 0:0
10.09.86 Dänemark Norwegen 2:5
04.10.86 BR Deutschland Dänemark 2:0
04.10.86 Norwegen Finnland 2:0

Gruppe 2Bearbeiten

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. England  England  6  6  0  0 034:200 +32 12:00
 2. Schottland  Schottland  6  4  0  2 024:100 +14 08:40
 3. Irland  Irland  6  2  0  4 004:170 −13 04:80
 4. Nordirland  Nordirland  6  0  0  6 002:350 −33 00:12
17.03.85 England Schottland 4:0
05.05.85 Irland Nordirland 1:0
25.05.85 Nordirland England 1:7
02.06.85 Schottland Irland 2:1
22.09.85 Irland England 0:6
23.11.85 Nordirland Schottland 1:9
16.03.86 England Nordirland 10:00
27.04.86 England Irland 4:0
25.05.86 Schottland Nordirland 7:0
30.08.86 Nordirland Irland 0:1
28.09.86 Irland Schottland 1:5
12.10.86 Schottland England 1:3

Gruppe 3Bearbeiten

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Schweden  Schweden  6  5  0  1 014:300 +11 10:20
 2. Niederlande  Niederlande  6  4  0  2 012:800  +4 08:40
 3. Belgien  Belgien  6  2  0  4 008:150  −7 04:80
 4. Frankreich  Frankreich  6  1  0  5 007:150  −8 02:10
16.03.85 Niederlande Frankreich 1:0
04.05.85 Belgien Frankreich 3:1
25.05.85 Frankreich Schweden 0:4
11.06.85 Schweden Niederlande 2:0
28.09.85 Belgien Niederlande 3:1
09.10.85 Schweden Belgien 5:0
26.10.85 Frankreich Niederlande 3:5
15.03.86 Frankreich Belgien 3:1
17.05.86 Schweden Frankreich 1:0
18.10.86 Niederlande Schweden 2:0
20.09.86 Niederlande Belgien 3:0
01.10.86 Belgien Schweden 1:2

Gruppe 4Bearbeiten

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Italien  Italien  6  5  1  0 013:600  +7 11:10
 2. Ungarn 1957  Ungarn  6  3  1  2 008:700  +1 07:50
 3. Spanien  Spanien  6  1  1  4 007:900  −2 03:90
 4. Schweiz  Schweiz  6  1  1  4 005:110  −6 03:90
27.04.85 Ungarn Spanien 1:0
25.05.85 Ungarn Italien 2:3
25.05.85 Spanien Schweiz 0:2
14.09.85 Italien Schweiz 3:0
12.10.85 Schweiz Ungarn 1:2
03.11.85 Spanien Italien 2:3
05.04.86 Spanien Ungarn 1:2
03.05.86 Italien Ungarn 1:0
10.05.86 Schweiz Spanien 0:3
11.10.86 Ungarn Schweiz 1:1
11.10.86 Italien Spanien 1:1
01.11.86 Schweiz Italien 1:2

SonstigesBearbeiten

  • Der 10:0-Sieg Englands über Nordirland war der erste zweistellige Sieg in der Geschichte der EM-Qualifikation.
  • Die deutsche Mannschaft erzielte bei dieser Qualifikation die schlechteste Bilanz aller Zeiten.