Frunse (Slowjanoserbsk)

Siedlung städtischen Typs im Luhansk Region, Ukraine
Frunse
Фрунзе
Wappen fehlt
Frunse (Ukraine)
Frunse
Frunse
Basisdaten
Oblast: Oblast Luhansk
Rajon: Rajon Slowjanoserbsk
Höhe: 66 m
Fläche: 7,36 km²
Einwohner: 3.321 (2011)
Bevölkerungsdichte: 451 Einwohner je km²
Postleitzahlen: 93720
Vorwahl: +380 6473
Geographische Lage: 48° 41′ N, 38° 46′ OKoordinaten: 48° 40′ 33″ N, 38° 45′ 54″ O
KOATUU: 4424556200
Verwaltungsgliederung: 1 Siedlung städtischen Typs, 1 Dorf
Bürgermeister: Iwan Suchowejew
Adresse: вул. Інтернаціональна 133
93720 смт. Фрунзе
Statistische Informationen
Frunse (Oblast Luhansk)
Frunse
Frunse
i1

Frunse (ukrainisch und russisch Фрунзе – ukrainisch offiziell seit dem 12. Mai 2016 Sentjaniwka/Сентянівка[1]) ist eine Siedlung städtischen Typs im Süden der ukrainischen Oblast Luhansk mit etwa 3300 Einwohnern.

Der Ort gehört administrativ zum Rajon Slowjanoserbsk, das Rajonszentrum Slowjanoserbsk ist 17 Kilometer östlich gelegen, die Oblasthauptstadt Luhansk befindet sich 41 Kilometer südöstlich des Ortes.

Zur gleichnamigen Siedlungsratsgemeinde zählt auch noch die Dorf Datschne (Дачне), durch den Ort verläuft der Fluss Luhan.

Frunse wurde 1930 durch den Zusammenschluss mehrerer Dörfer als Tajissiwka (Таїсівка) gegründet, erhielt 1938 den Status einer Siedlung städtischen Typ, gleichzeitig wurde sie auf den heutigen Namen umbenannt. Zwischen 1949 und 1966 war der Ort das Rajonszentrum des gleichnamigen Rajons Frunse bevor dieser zum Rajon Slowjanoserbsk wurde, seit Sommer 2014 ist der Ort im Verlauf des Ukrainekrieges durch Separatisten der Volksrepublik Lugansk besetzt.

Am 11. Februar 2015 wurde das Dorf Scholobok (Жолобок) aus dem Siedlungsratsgebiet von Frunse herausgelöst und dem Rajon Popasna angeschlossen[2].

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Верховна Рада України; Постанова від 12.05.2016 № 1351-VIII Про перейменування окремих населених пунктів та районів на тимчасово окупованих територіях Донецької та Луганської областей
  2. Верховна Рада України; Постанова, План від 11.02.2015 № 177-VIII Про зміни в адміністративно-територіальному устрої Луганської області, зміну і встановлення меж Попаснянського і Слов’яносербського районів Луганської області