Hauptmenü öffnen

From Dusk Till Dawn: The Series ist eine US-amerikanische Horror-Fernsehserie aus dem Jahr 2014, die an dem gleichnamigen Film aus dem Jahre 1996 angelehnt ist. Wie schon der Film wurde die Serie von Robert Rodriguez entwickelt. Sie ist die erste Eigenproduktion des Senders El Rey und feierte dort am 11. März 2014 ihre Premiere. Im deutschsprachigen Raum ist die Serie seit dem 16. September 2014 über Netflix abrufbar.

Seriendaten
Deutscher TitelFrom Dusk Till Dawn: The Series
OriginaltitelFrom Dusk Till Dawn: The Series
From Dsuk till Dawn Logo.jpg
ProduktionslandVereinigte Staaten
OriginalspracheEnglisch
Jahr(e)2014–2016
Produktions-
unternehmen
FactoryMade Ventures,
Rodriguez International Pictures
Längeca. 45 Minuten
Episoden30 in 3 Staffeln (Liste)
GenreHorror, Drama
IdeeRobert Rodriguez
ProduktionRobert Rodriguez,
Carlos Coto,
Cristina Patwa,
John Fogelman
MusikCarl Thiel
Erstausstrahlung11. März 2014 (USA) auf El Rey Network
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
16. September 2014 auf Netflix
Besetzung
Synchronisation

Im Oktober 2015 wurde die Serie um eine dritte und letzte Staffel verlängert,[1] die vom 6. September bis 1. November 2016 ausgestrahlt wurde.

HandlungBearbeiten

Seth Gecko und sein Bruder Richard werden von dem FBI und der texanischen Polizei nach einem Banküberfall, bei dem sechs Menschen starben, gesucht. Auf ihrem Weg nach Mexiko begegnen die Brüder dem Pastor Jacob Fuller und seiner Familie, welche sie als Geisel nehmen. Auf dem weiteren Weg nach Mexiko gelangen die zwei mit ihren Geiseln durch den Drogenboss Don Carlos in einen mysteriösen Stripclub, in dem zahlreiche Vampire arbeiten. Folglich müssen sie alle bis zum Sonnenaufgang um ihr Leben kämpfen.

Staffel 1Bearbeiten

Ein leicht bekleidetes Mädchen hetzt durch den Wald, während sie von bewaffneten Männern verfolgt wird, welche altertümlichen Schmuck tragen. Sie erreichen die Gejagte und werfen sie in eine Grube voller Schlangen. Das Mädchen wird von den Schlangen gebissen, wobei eine der Schlangen in ihren Mund hineinkriecht.

Die beiden Brüder Seth und Richard Gecko befinden sich auf einem Raubzug durch Kansas und Texas. Ihr Ziel ist die mexikanische Grenze, wo sie ihren Auftraggeber Carlos treffen wollen. Probleme tauchen auf, als der unberechenbare Richard von Dämonen besessen wird. Bei einem Überfall wird der Ranger Earl McGraw erschossen und sein Partner Freddie Gonzalez gibt ihm ein letztes Versprechen: Die Gecko-Brüder zu töten. Auf der Flucht nehmen Richards Visionen immer mehr zu, was dazu führt, dass er eine zuvor genommene Geisel auf dem Weg nach Mexiko in einem Motel auf grausame Weise tötet. In diesem treffen sie auf die Familie Fuller, nehmen sie als Geiseln und wollen nun gemeinsam nach Mexiko. Im Wohnmobil der Fullers versuchen sie die Grenze zu überschreiten und werden dabei dicht von Ranger Gonzalez verfolgt.

BesetzungBearbeiten

Die erste Synchronfassung wurde bei den CAP Studios nach Dialogbüchern von Frank Felicetti unter der Dialogregie von Armin Boris und Mark Backes erstellt.

Für die Serie wurde eine zweite Synchronisation bestellt, diese entstand bei der FFS Film- & Fernseh-Synchron nach Dialogbüchern von Christine Roche, Julia Meynen, Jürgen Wilhelm, Klaus Terhoeven und Stephanie Kellner unter der Dialogregie von Cay-Michael Wolf, Hubertus von Lerchenfeld und Meynen.

HauptbesetzungBearbeiten

Rollenname Schauspieler Hauptrolle Nebenrolle Synchronsprecher

(1. Fassung)

Synchronsprecher

(2. Fassung)

Seth Gecko D. J. Cotrona 1.01–3.10 Michael Baral Manou Lubowski
Richard „Richie“ Gecko Zane Holtz 1.01–3.10 Torsten Sense Johannes Raspe
Santanico Pandemonium Eiza González 1.01–3.10 Daniela Bette Angela Wiederhut
Freddie Gonzalez Jesse Garcia 1.01–3.10 Jörg Petzold Louis Friedemann Thiele
Don Carlos Wilmer Valderrama 1.01–2.10 3.08–3.10 Carlos Lobo Marcantonio Moschettini
Earl McGraw Don Johnson/Jesse Johnson 1.01–1.10 2.06 Reent Reins
Jacob Fuller Robert Patrick 1.02–1.10 Hans-Georg Körbel Gudo Hoegel
Kate Fuller/Amaru Madison Davenport 1.02–3.10 Schné Laura Maire
Scott Fuller Brandon Soo Hoo 1.02–3.10 Markus Fries Karim El Kammouchi
Prof. Aiden „Sex Machine“ Tanner Jake Busey 2.01–3.10 1.03–1.10 Frank Felicetti Matthias Klie
Lord Amancio Malvado Esai Morales 2.01–2.10 Martin Umbach
Regulator Danny Trejo 2.01–2.07 Thomas Rauscher

NebenbesetzungBearbeiten

Rollenname Schauspieler Nebenrolle Synchronsprecher

(1. Fassung)

Synchronsprecher

(2. Fassung)

Margaret Gonzales Jamie Tisdale 1.01–3.10 Sabine König Farina Brock
Monica Garza Samantha Esteban 1.01–1.09 Tatjana Pokorny
Pete Lane Garrison 1.01–1.09
Kyle Winthrop Collin Fish 1.02–1.06
Captain Chance Holbrook Brandon Smith 1.02–2.07 Volker Wolf Claus Brockmeyer
Narciso Manuel Garcia-Rulfo 1.03–2.06 Oliver Krietsch-Matzura Mike Carl
Vanessa Styles Adrianne Palicki 1.03–1.04 Mélanie Fouché
Jennifer Fuller Joanna Going 1.04–1.08
Razor Charlie Sam Medina 1.06–1.07 Matthias Kupfer
„Titty Twister“-Türsteher Jesse Borrego 1.06–1.07
Big Jim William Sadler 1.09–1.10 Uli Krohm
Rafa Infante Patrick Davis 2.01–2.04
Sonja Lam Briana Evigan 2.01–2.08 Kathrin Gaube
Balthazar Ambrose David Maldonado 2.01–2.08 Hans Bayer
Paloma Gutierrez Alicia Sanz 2.02–2.09
Nathan Blanchard Chris Browning 2.03–2.05 Ole Pfennig
Eddie Cruickshank Jeff Fahey 2.03–2.07 Ekkehardt Belle
Vermittler Gabriel Gutierrez 2.07–2.09 Jakob Riedl
Winchester Greely Jere Burns 2.08–2.09 Tobias Lelle
Maia Demi Lovato 2.09–2.10

Produktion und AusstrahlungBearbeiten

Die Serie ist die erste drehbuchbasierende Serie des Senders El Rey, welcher von Robert Rodriguez, dem Schöpfer der Serie, betrieben wird. Sie basiert auf dem Film From Dusk Till Dawn mit George Clooney und Quentin Tarantino in den Hauptrollen.

Im November 2013 wurde die Verpflichtung der Schauspieler D. J. Cotrona, Zane Holtz, Jesse Garcia und Don Johnson bekannt.[2] Später wurden Robert Patrick, Madison Davenport, Brandon Soo Hoo, Eiza González[3] sowie Adrianne Palicki und Jake Busey[4] für weitere Rollen verpflichtet.

Die Premiere der zehn Folgen umfassenden ersten Staffel fand am 11. März 2014 statt.[5] Das Staffelfinale wurde am 20. Mai 2014 gesendet.[6] Bereits am 26. März 2014, nach nur drei ausgestrahlten Episoden, wurde die Serie um eine zweite Staffel verlängert.[7] Waren dabei zunächst 13 Episoden angekündigt gewesen, so wurde die Folgenanzahl bereits vor Ausstrahlungsbeginn auf 10 festgelegt.[8] Am Tag vor dem Finale der zweiten Staffel wurde die Bestellung einer dritten Staffel bekannt.[1]

Im deutschsprachigen Raum veröffentlichte Netflix am 16. September 2014 zum Deutschlandstart des VoD-Anbieters die erste Staffel der Serie. Die Episoden können wahlweise im Originalton, mit deutscher Synchronisation oder mit Untertiteln angesehen werden. Ab dem 1. November 2015 stehen auch die Episoden der 2. Staffel bereit. Staffel 3 umfasst zehn Folgen und ist ebenfalls auf Netflix online.

Die Ausstrahlungsrechte für Deutschland hat sich die RTL Television Gruppe gesichert. Die Deutschlandpremiere fand 4. Mai 2016 beim Pay-TV-Sender RTL Crime statt.[9] Im Free-TV startet der Sender RTL Nitro die Ausstrahlung der Serie im Juli 2017.[10]

TriviaBearbeiten

Die Serie orientiert sich stark am Originalfilm von 1996. Darüber hinaus werden andere Elemente aus dem Werk von Quentin Tarantino, der für den Film das Drehbuch schrieb, zitiert. Zum Beispiel kommen die Big Kahuna Burger aus Pulp Fiction, die auch in From Dusk Till Dawn als Logo auf einer braunen „To-Go“ Papiertüte für Essen auftauchen, in der Serie in Form eines Imbisses vor. Ebenso werden Figuren bzw. Sprüche aus Filmen wie Sharky und seine Profis mit Burt Reynolds zitiert.

DVD-VeröffentlichungBearbeiten

Vereinigte Staaten
  • Staffel 1 erschien am 16. September 2014
  • Staffel 2 erschien am 2. Februar 2016
Vereinigtes Königreich
  • Staffel 1 erschien am 22. September 2014
Deutschland, Österreich & Schweiz
  • Staffel 1 erschien am 27. März 2015
  • Staffel 2 erschien am 29. April 2016

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Tim Krüger: From Dusk Till Dawn: Horrorserie erhält 3. Staffel. In: Serienjunkies.de. 26. Oktober 2015. Abgerufen am 8. November 2015.
  2. Mario Giglio: From Dusk Till Dawn: Don Johnson in Serienadaption von Robert Rodriguez. In: Serienjunkies.de. 7. November 2013. Abgerufen am 29. März 2014.
  3. Adam Arndt: From Dusk Till Dawn: Robert Patrick und weitere Schauspieler dabei. In: Serienjunkies.de. 18. November 2013. Abgerufen am 29. März 2014.
  4. Mario Giglio: From Dusk Till Dawn: Adrianne Palicki und andere füllen den Cast auf. In: Serienjunkies.de. 11. Dezember 2013. Abgerufen am 29. März 2014.
  5. Lenka Hladikova: Play By Day: From Dusk Till Dawn feiert Premiere bei El Rey. In: Serienjunkies.de. 11. März 2014. Abgerufen am 29. März 2014.
  6. From Dusk Till Dawn: The Series. In: TheFutoncritic.com. Abgerufen am 15. Mai 2014.
  7. Whitney Friedlander: ‘From Dusk Till Dawn’ TV Show Gets Second Season. In: Variety. 26. März 2014. Abgerufen am 29. März 2014.
  8. The Next Chapter Begins. In: thefutoncritic.com. 1. Juni 2015. Abgerufen am 27. Oktober 2015.
  9. Bernd Krannich: "From Dusk Till Dawn": RTL Crime mit deutscher Fernsehpremiere im Mai. In: Wunschliste.de. 9. März 2016. Abgerufen am 14. März 2016.
  10. Adam Arndt: RTL Nitro: From Dusk Till Dawn: Free-TV-Premiere im Juli bei RTL Nitro. In: Serienjunkies.de. 14. Juni 2017. Abgerufen am 19. Juli 2017.