Fritz London Memorial Prize

Der Fritz London Memorial Prize ist ein Preis für Leistungen in Tieftemperaturphysik der IUPAP. Er wird seit 1957 auf der International Low Temperature Conference der IUPAP verliehen und ist nach Fritz London benannt. Seit 1972 wird er alle drei Jahre verliehen. In jenem Jahr stiftete John Bardeen seinen Anteil am Nobelpreis unter anderem hierfür, weitere Gelder kamen von der Duke University.

PreisträgerBearbeiten

WeblinksBearbeiten