Hauptmenü öffnen

Der Fritz London Memorial Prize ist ein Preis für Leistungen in Tieftemperaturphysik der IUPAP. Er wird seit 1957 auf der International Low Temperature Conference der IUPAP verliehen und ist nach Fritz London benannt. Seit 1972 wird er alle drei Jahre verliehen. In diesem Jahr stiftete John Bardeen seinen Anteil am Nobelpreis unter anderem hierfür, weitere Gelder kamen von der Duke University.

PreisträgerBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Department of Physics and Astronomy – Northwestern University: Prof. Bill Halperin and Prof. Jim Sauls Win Fritz London Memorial Prize. (Nicht mehr online verfügbar.) In: physics.northwestern.edu. 20. Februar 2017, archiviert vom Original am 5. März 2017; abgerufen am 5. März 2017 (englisch).   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.physics.northwestern.edu