Hauptmenü öffnen
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
Leider keinerlei Informationen darüber, was eine Trauung in der Town Hall von der Trauung durch einen Friedensrichter unterscheidet.
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Ein Friedensrichter (engl. justice of the peace) ist eine ehrenamtlich tätige Person der Rechtspflege in Form eines Laienrichters an einem Friedensgericht. Sie sind vor allem im angelsächsischen Raum anzutreffen.

Ein Friedensrichter wird meist über eine kommunale Wahl bestimmt oder von einer Kommission ausgewählt, um den gesellschaftlichen Frieden bei Streitigkeiten im Bereich der unteren Gerichtsbarkeit zu wahren, d. h. bei Zivilsachen von geringem Streitwert. Weiterhin sind Friedensrichter für Ordnungswidrigkeiten und kleinere Strafsachen zuständig sowie für Eheschließungen.

In Deutschland kennt man die Beteiligung von Nichtjuristen an der Rechtsprechung durch Schöffen.