Fria (Präfektur)

Präfektur in Guinea

Fria ist eine Präfektur in der Region Boké in Guinea mit etwa 81.000 Einwohnern[1]. Wie alle guineischen Präfekturen ist sie nach ihrer Hauptstadt, Fria, benannt.

Lage von Stadt und Präfektur Fria in Guinea

Die Präfektur liegt im Westen des Landes und umfasst eine Fläche von 2.175 km². In Fria befindet sich große Bauxitvorkommen wie auch die größte Aluminiumfabrik Afrikas.

QuellenBearbeiten

  1. bevölkerungsstatistik.de (2006)