Hauptmenü öffnen

Freudenthal (Borken)

Stadtteil von Borken (Hessen)

Freudenthal ist ein Stadtteil von Borken im Schwalm-Eder-Kreis.

Freudenthal
Stadt Borken
Koordinaten: 51° 1′ 32″ N, 9° 19′ 41″ O
Höhe: 238 m ü. NHN
Fläche: 2,93 km²[1]
Einwohner: 363 (Jan. 2016)[2]
Bevölkerungsdichte: 124 Einwohner/km²
Eingemeindung: 31. Dezember 1971
Postleitzahl: 34582
Vorwahl: 05682

Seine erste urkundliche Erwähnung war im Jahre 1221 unter 'Vrowechendal' in einer Urkunde des Klosters Spieskappel.[1] Die Gemarkung Freudenthal hat eine Größe von ca. 293 Hektar. In Freudenthal leben ca. 380 Menschen.

Am 31. Dezember 1971 wurde die bis dahin selbständige Gemeinde mit sieben weiteren Orten in die Stadt Borken (Bezirk Kassel) eingegliedert.[3]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b „Freudenthal, Schwalm-Eder-Kreis“. Historisches Ortslexikon für Hessen. (Stand: 11. Juni 2014). In: Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen (LAGIS).
  2. Stadtinfo der Stadt Borken (Hessen) - Einwohnerzahlen, abgerufen im Januar 2016
  3. Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland. Namens-, Grenz- und Schlüsselnummernänderungen bei Gemeinden, Kreisen und Regierungsbezirken vom 27. 5. 1970 bis 31. 12. 1982. W. Kohlhammer GmbH, Stuttgart/Mainz 1983, ISBN 3-17-003263-1, S. 392.

WeblinksBearbeiten