Freestyle-Skiing-Weltcup 2010/11

Freestyle-Skiing

Freestyle-Skiing-Weltcup 2010/11

Fédération Internationale de Ski Logo.svg

Herren Damen
Sieger
Gesamtweltcup FrankreichFrankreich Guilbaut Colas Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Hannah Kearney
Aerials China VolksrepublikVolksrepublik China Qi Guangpu China VolksrepublikVolksrepublik China Cheng Shuang
Moguls FrankreichFrankreich Guilbaut Colas Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Hannah Kearney
Skicross OsterreichÖsterreich Andreas Matt SchwedenSchweden Anna Holmlund
Halfpipe FrankreichFrankreich Benoît Valentin KanadaKanada Sarah Burke

Die Saison 2010/11 des von der FIS veranstalteten Freestyle-Skiing-Weltcups begann am 11. Dezember 2010 in Ruka (Finnland) und endete am 20. März 2011 in La Plagne (Frankreich) und Voss (Norwegen). Ausgetragen wurden Wettbewerbe in den Disziplinen Aerials (Springen), Moguls (Buckelpiste), Dual Moguls (Parallel-Buckelpiste), Skicross und Halfpipe. Höhepunkt der Saison waren die Freestyle-Skiing-Weltmeisterschaften 2011 in Deer Valley (USA).

AbkürzungenBearbeiten

  • AE = Aerials
  • MO = Moguls
  • DM = Dual Moguls
  • SX = Skicross
  • HP = Halfpipe

MännerBearbeiten

WeltcupwertungenBearbeiten

Gesamtwertung

Rang Name Punkte
01 Frankreich  Guilbaut Colas 076
02 Osterreich  Andreas Matt 075
03 Kanada  Alexandre Bilodeau 067
04 Kanada  Mikaël Kingsbury 066
05 China Volksrepublik  Qi Guangpu 066
06 Weissrussland 1995  Anton Kuschnir 061
07 Kanada  Christopher Del Bosco 056
08 Schweiz  Renato Ulrich 046
09 Finnland  Jouni Pellinen 042
10 China Volksrepublik  Jia Zongyang 041

Aerials

Rang Name Punkte
01 China Volksrepublik  Qi Guangpu 461
02 Weissrussland 1995  Anton Kuschnir 428
03 Schweiz  Renato Ulrich 321
04 China Volksrepublik  Jia Zongyang 288
05 Kanada  Warren Shouldice 255
06 Ukraine  Stanislaw Krawtschuk 220
07 China Volksrepublik  Wu Chao 219
08 Ukraine  Oleksandr Abramenko 214
09 Schweiz  Christian Hächler 164
10 Weissrussland 1995  Maxim Huszik 160

Moguls

Rang Name Punkte
01 Frankreich  Guilbaut Colas 841
02 Kanada  Alexandre Bilodeau 739
03 Kanada  Mikaël Kingsbury 725
04 Vereinigte Staaten  Patrick Deneen 434
05 Vereinigte Staaten  Jeremy Cota 407
06 Russland  Alexander Smyschljajew 312
07 Kanada  Pierre-Alexandre Rousseau 308
08 Kanada  Cédric Rochon 305
09 Schweden  Jesper Björnlund 295
10 Vereinigte Staaten  David Digravio 248

Skicross

Rang Name Punkte
01 Osterreich  Andreas Matt 824
02 Kanada  Christopher Del Bosco 615
03 Finnland  Jouni Pellinen 462
04 Vereinigte Staaten  John Teller 356
05 Kanada  Nick Zoricic 337
06 Deutschland  Simon Stickl 328
07 Tschechien  Tomáš Kraus 327
08 Schweiz  Conradign Netzer 316
09 Deutschland  Daniel Bohnacker 299
10 Schweiz  Patrick Gasser 255

Halfpipe

Rang Name Punkte
01 Frankreich  Benoît Valentin 205
02 Frankreich  Xavier Bertoni 172
03 Vereinigte Staaten  David Wise 140
04 Frankreich  Joffrey Pollet-Villard 135
05 Frankreich  Kévin Rolland 132
06 Schweiz  Nils Lauper 125
07 Vereinigte Staaten  Torin Yater-Wallace 124
08 Kanada  Justin Dorey 084
09 Frankreich  Thomas Krief 079
10 Kanada  Noah Bowman 068

PodestplätzeBearbeiten

Datum Ort Disz. 1. Platz 2. Platz 3. Platz
11.12.2010 Finnland  Ruka MO Vereinigte Staaten  Patrick Deneen Kanada  Mikaël Kingsbury Frankreich  Guilbaut Colas
15.12.2010 Frankreich  Méribel DM Frankreich  Guilbaut Colas Vereinigte Staaten  Patrick Deneen Vereinigte Staaten  Bryon Wilson
17.12.2010 China Volksrepublik  Jilin Beida Lake AE China Volksrepublik  Jia Zongyang Kanada  Warren Shouldice China Volksrepublik  Wu Chao
19.12.2010 AE China Volksrepublik  Qi Guangpu China Volksrepublik  Jia Zongyang Schweiz  Renato Ulrich
21.12.2010 MO Kanada  Mikaël Kingsbury Frankreich  Guilbaut Colas Kanada  Pierre-Alexandre Rousseau
18.12.2010 Italien  Innichen SX Schweiz  Patrick Gasser Osterreich  Andreas Matt Osterreich  Thomas Zangerl
19.12.2010 SX Australien  Scott Kneller Schweiz  Alex Fiva Vereinigte Staaten  John Teller
07.01.2011 Osterreich  St. Johann in Tirol SX Vereinigte Staaten  John Teller Kanada  Nick Zoricic Osterreich  Thomas Zangerl
12.01.2011 Frankreich  L’Alpe d’Huez SX Deutschland  Daniel Bohnacker Osterreich  Andreas Matt Osterreich  Patrick Koller
15.01.2011 Kanada  Mont Gabriel DM Kanada  Alexandre Bilodeau Kanada  Mikaël Kingsbury Frankreich  Guilbaut Colas
16.01.2011 AE Weissrussland 1995  Anton Kuschnir China Volksrepublik  Qi Guangpu Ukraine  Stanislaw Krawtschuk
16.01.2011 Frankreich  Les Contamines SX Kanada  Christopher Del Bosco Osterreich  Andreas Matt Russland  Jegor Korotkow
21.01.2011 Osterreich  Kreischberg HP Frankreich  Xavier Bertoni Frankreich  Benoît Valentin Schweiz  Nils Lauper
21.01.2011 Vereinigte Staaten  Lake Placid AE China Volksrepublik  Qi Guangpu Vereinigte Staaten  Ryan St. Onge Weissrussland 1995  Anton Kuschnir
22.01.2011 MO Frankreich  Guilbaut Colas Kanada  Alexandre Bilodeau Vereinigte Staaten  Jeremy Cota
23.01.2011 MO Frankreich  Guilbaut Colas Kanada  Mikaël Kingsbury Kanada  Pierre-Alexandre Rousseau
29.01.2011 Kanada  Calgary MO Kanada  Mikaël Kingsbury Kanada  Alexandre Bilodeau Russland  Alexander Smyschljajew
29.01.2011 AE Kanada  Warren Shouldice Schweiz  Renato Ulrich Vereinigte Staaten  Scotty Bahrke
29.01.2011 Deutschland  Grasgehren SX Osterreich  Andreas Matt Osterreich  Patrick Koller Schweiz  Armin Niederer
2. bis 5. Februar 2011 Freestyle-Skiing-Weltmeisterschaften 2011 in Vereinigte Staaten  Deer Valley
11.02.2011 Kanada  Blue Mountain SX Kanada  Christopher Del Bosco Osterreich  Andreas Matt Tschechien  Tomáš Kraus
12.02.2011 Russland  Moskau AE Weissrussland 1995  Anton Kuschnir Ukraine  Stanislaw Krawtschuk China Volksrepublik  Qi Guangpu
19.02.2011 Weissrussland 1995  Minsk-Raubitschy AE Weissrussland 1995  Anton Kuschnir Ukraine  Stanislaw Krawtschuk Weissrussland 1995  Denis Osipau
26.02.2011 Tschechien  Mariánské Lázně DM Kanada  Alexandre Bilodeau Kanada  Mikaël Kingsbury Vereinigte Staaten  Jeremy Cota
03.03.2011 Schweiz  Grindelwald SX Osterreich  Andreas Matt Finnland  Jouni Pellinen Kanada  Christopher Del Bosco
06.03.2011 Schweiz  Hasliberg SX Finnland  Jouni Pellinen Osterreich  Andreas Matt Deutschland  Daniel Bohnacker
11.03.2011 Schweden  Åre MO Kanada  Alexandre Bilodeau Frankreich  Guilbaut Colas Kanada  Mikaël Kingsbury
12.03.2011 DM Kanada  Alexandre Bilodeau Frankreich  Guilbaut Colas Vereinigte Staaten  Patrick Deneen
13.03.2011 Schweden  Branäs SX Osterreich  Andreas Matt Kanada  Christopher Del Bosco Schweiz  Conradign Netzer
19.03.2011 Norwegen  Myrdalen-Voss SX Kanada  Christopher Del Bosco Schweiz  Conradign Netzer Tschechien  Tomáš Kraus
20.03.2011 DM Frankreich  Guilbaut Colas Kanada  Mikaël Kingsbury Kanada  Alexandre Bilodeau
20.03.2011 Frankreich  La Plagne HP Vereinigte Staaten  Torin Yater-Wallace Frankreich  Benoît Valentin Vereinigte Staaten  David Wise
HP Frankreich  Kévin Rolland Vereinigte Staaten  David Wise Kanada  Justin Dorey

FrauenBearbeiten

WeltcupwertungenBearbeiten

Gesamtwertung

Rang Name Punkte
01 Vereinigte Staaten  Hannah Kearney 092
02 Kanada  Jennifer Heil 065
03 China Volksrepublik  Cheng Shuang 063
04 Schweden  Anna Holmlund 061
05 China Volksrepublik  Xu Mengtao 060
06 Deutschland  Heidi Zacher 056
07 Kanada  Kelsey Serwa 055
08 Ukraine  Olha Wolkowa 049
09 Schweiz  Fanny Smith 046
10 Frankreich  Ophélie David 043

Aerials

Rang Name Punkte
01 China Volksrepublik  Cheng Shuang 442
02 China Volksrepublik  Xu Mengtao 420
03 Ukraine  Olha Wolkowa 343
04 China Volksrepublik  Zhang Xin 273
05 Vereinigte Staaten  Emily Cook 260
06 Schweiz  Tanja Schärer 224
07 Ukraine  Nadija Didenko 223
08 Vereinigte Staaten  Ashley Caldwell 206
09 Kanada  Sabrina Guérin 197
10 Ukraine  Olha Poljuk 169

Moguls

Rang Name Punkte
01 Vereinigte Staaten  Hannah Kearney 1009
02 Kanada  Jennifer Heil 0712
03 Kanada  Audrey Robichaud 0466
04 Kanada  Justine Dufour-Lapointe 0457
05 Vereinigte Staaten  Heather McPhie 0400
06 Kanada  Kristi Richards 0387
07 Kanada  Chloé Dufour-Lapointe 0348
08 Tschechien  Nikola Sudová 0331
09 Vereinigte Staaten  Eliza Outtrim 0318
10 Russland  Jekaterina Stoljarowa 0311

Skicross

Rang Name Punkte
01 Schweden  Anna Holmlund 672
02 Deutschland  Heidi Zacher 612
03 Kanada  Kelsey Serwa 610
04 Schweiz  Fanny Smith 504
05 Frankreich  Ophélie David 474
06 Schweiz  Katrin Müller 458
07 Deutschland  Anna Wörner 371
08 Norwegen  Marte Høie Gjefsen 358
09 Osterreich  Andrea Limbacher 290
10 Tschechien  Nikol Kučerová 264

Halfpipe

Rang Name Punkte
01 Kanada  Sarah Burke 200
02 Kanada  Rosalind Groenewoud 200
03 Schweiz  Virginie Faivre 185
04 Vereinigte Staaten  Devin Logan 160
05 Belgien  Katrien Aerts 136
06 Kanada  Keltie Hansen 085
07 Frankreich  Anaïs Caradeux 060
08 Norwegen  Tiril Sjåstad Christiansen 050
09 Spanien  Katia Griffiths 045
10 Deutschland  Caja Schöpf 040

PodestplätzeBearbeiten

Datum Ort Disz. 1. Platz 2. Platz 3. Platz
11.12.2010 Finnland  Ruka MO Vereinigte Staaten  Hannah Kearney Kanada  Jennifer Heil Kanada  Kristi Richards
15.12.2010 Frankreich  Méribel DM Kasachstan  Julija Galyschewa Vereinigte Staaten  Hannah Kearney Kanada  Justine Dufour-Lapointe
17.12.2010 China Volksrepublik  Jilin Beida Lake AE China Volksrepublik  Zhang Xin China Volksrepublik  Xu Mengtao China Volksrepublik  Cheng Shuang
19.12.2010 AE China Volksrepublik  Xu Mengtao China Volksrepublik  Cheng Shuang China Volksrepublik  Xu Sicun
21.12.2010 MO Vereinigte Staaten  Hannah Kearney Kanada  Jennifer Heil Kanada  Kristi Richards
18.12.2010 Italien  Innichen SX Schweden  Anna Holmlund Kanada  Kelsey Serwa Tschechien  Nikol Kučerová
19.12.2010 SX Schweiz  Fanny Smith Kanada  Ashleigh McIvor Deutschland  Heidi Zacher
07.01.2011 Osterreich  St. Johann in Tirol SX Deutschland  Heidi Zacher Norwegen  Hedda Berntsen Deutschland  Anna Wörner
12.01.2011 Frankreich  L’Alpe d’Huez SX Kanada  Kelsey Serwa Schweiz  Fanny Smith Kanada  Ashleigh McIvor
15.01.2011 Kanada  Mont Gabriel DM Kanada  Justine Dufour-Lapointe Russland  Anastassija Guntschenko Kanada  Jennifer Heil
16.01.2011 AE China Volksrepublik  Xu Mengtao Weissrussland 1995  Ala Zuper China Volksrepublik  Cheng Shuang
16.01.2011 Frankreich  Les Contamines SX Frankreich  Ophélie David Kanada  Kelsey Serwa Schweden  Anna Holmlund
21.01.2011 Osterreich  Kreischberg HP Kanada  Rosalind Groenewoud Schweiz  Virginie Faivre Belgien  Katrien Aerts
21.01.2011 Vereinigte Staaten  Lake Placid AE Vereinigte Staaten  Ashley Caldwell Weissrussland 1995  Ala Zuper China Volksrepublik  Xu Mengtao
22.01.2011 MO Vereinigte Staaten  Hannah Kearney Kanada  Jennifer Heil Kanada  Audrey Robichaud
23.01.2011 MO Vereinigte Staaten  Hannah Kearney Kanada  Chloé Dufour-Lapointe Kanada  Kristi Richards
29.01.2011 Kanada  Calgary MO Vereinigte Staaten  Hannah Kearney Kanada  Audrey Robichaud Russland  Jekaterina Stoljarowa
29.01.2011 AE China Volksrepublik  Cheng Shuang China Volksrepublik  Xu Mengtao Ukraine  Olha Wolkowa
29.01.2011 Deutschland  Grasgehren SX Schweden  Anna Holmlund Deutschland  Heidi Zacher Schweiz  Katrin Müller
2. bis 5. Februar 2011 Freestyle-Skiing-Weltmeisterschaften 2011 in Vereinigte Staaten  Deer Valley
11.02.2011 Kanada  Blue Mountain SX Deutschland  Anna Wörner Schweiz  Fanny Smith Australien  Jenny Owens
12.02.2011 Russland  Moskau AE Vereinigte Staaten  Emily Cook Ukraine  Olha Wolkowa China Volksrepublik  Zhang Xin
19.02.2011 Weissrussland 1995  Minsk-Raubitschy AE China Volksrepublik  Cheng Shuang Vereinigte Staaten  Ashley Caldwell China Volksrepublik  Kong Fanyu
26.02.2011 Tschechien  Mariánské Lázně DM Vereinigte Staaten  Hannah Kearney Kanada  Jennifer Heil Kanada  Chloé Dufour-Lapointe
03.03.2011 Schweiz  Grindelwald SX Norwegen  Marte Høie Gjefsen Frankreich  Ophélie David Deutschland  Heidi Zacher
06.03.2011 Schweiz  Hasliberg SX Schweden  Anna Holmlund Schweiz  Katrin Müller Frankreich  Ophélie David
11.03.2011 Schweden  Åre MO Vereinigte Staaten  Hannah Kearney Kanada  Jennifer Heil Vereinigte Staaten  Heather McPhie
12.03.2011 DM Vereinigte Staaten  Hannah Kearney Kanada  Justine Dufour-Lapointe Kanada  Jennifer Heil
13.03.2011 Schweden  Branäs SX Schweden  Anna Holmlund Kanada  Kelsey Serwa Norwegen  Marte Høie Gjefsen
19.03.2011 Norwegen  Myrdalen-Voss SX Schweden  Anna Holmlund Kanada  Kelsey Serwa Schweiz  Katrin Müller
20.03.2011 DM Vereinigte Staaten  Hannah Kearney Kanada  Jennifer Heil Kanada  Justine Dufour-Lapointe
20.03.2011 Frankreich  La Plagne HP Kanada  Sarah Burke Vereinigte Staaten  Devin Logan Frankreich  Anaïs Caradeux
HP Kanada  Sarah Burke Vereinigte Staaten  Devin Logan Schweiz  Virginie Faivre

NationencupBearbeiten

Gesamtwertung

Rang Land Punkte
1 Kanada  Kanada 1032
2 Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 0631
3 Schweiz  Schweiz 0463
4 China Volksrepublik  Volksrepublik China 0414
5 Frankreich  Frankreich 0411
6 Deutschland  Deutschland 0228
7 Ukraine  Ukraine 0198
8 Russland  Russland 0180
9 Osterreich  Österreich 0172
10 Weissrussland 1995  Weißrussland 0144

Männer

Rang Land Punkte
1 Kanada  Kanada 510
2 Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 330
3 Frankreich  Frankreich 312
4 Schweiz  Schweiz 284
5 China Volksrepublik  Volksrepublik China 168
6 Osterreich  Österreich 117
7 Weissrussland 1995  Weißrussland 100
8 Deutschland  Deutschland 099
9 Ukraine  Ukraine 093
10 Russland  Russland 083

Frauen

Rang Land Punkte
1 Kanada  Kanada 522
2 Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 301
3 China Volksrepublik  Volksrepublik China 246
4 Schweiz  Schweiz 179
5 Deutschland  Deutschland 129
6 Ukraine  Ukraine 105
7 Frankreich  Frankreich 099
8 Russland  Russland 097
9 Australien  Australien 069
Tschechien  Tschechien 069

WeblinksBearbeiten

Weltcup Herren
Weltcup Damen