Frederick Fortune

US-amerikanischer Bobfahrer
Frederick Fortune
Voller Name Frederick Joseph Fortune
Nation Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Geburtstag 1. April 1921
Geburtsort Lake PlacidVereinigte Staaten
Sterbedatum 20. April 1994
Sterbeort BurlingtonVereinigte Staaten
Karriere
Disziplin Zweier- und Viererbob
Position Pilot
Verein Lake Placid BC
Medaillenspiegel
Olympische Spiele 0 × Goldmedaille 0 × Silbermedaille 1 × Bronzemedaille
Weltmeisterschaften 0 × Goldmedaille 0 × Silbermedaille 3 × Bronzemedaille
 Olympische Winterspiele
Bronze 1948 St. Moritz Zweierbob
 Bob-Weltmeisterschaften
Bronze 1949 Lake Placid Zweierbob
Bronze 1950 Cortina d’Ampezzo Zweierbob
Bronze 1965 St. Moritz Viererbob
 

Frederick Joseph Fortune junior (* 1. April 1921 in Lake Placid, New York; † 20. April 1994 in Burlington, Vermont) war ein US-amerikanischer Bobfahrer.

KarriereBearbeiten

Frederick Fortune gewann bei den Olympischen Winterspielen 1948 zusammen mit Schuyler Carron die Bronzemedaille im Zweierbob-Wettbewerb. Vier Jahre später bei den Spielen in Oslo startete er erneut im Zweierbob-Wettbewerb, belegte dort mit Hank Whisher jedoch nur den siebten Platz. Neben seiner Bronzemedaille bei Olympia konnte Fortune bei Weltmeisterschaften drei weitere Bronzemedaillen gewinnen.

Neben dem Bobfahren war Fred Fortune auch ein guter Skifahrer und diente während des Zweiten Weltkriegs in der 10th Mountain Division Ski Troops.

WeblinksBearbeiten