Hauptmenü öffnen

Freddy Breck

deutscher Schlagersänger, Komponist, Produzent und Moderator
Freddy Breck bei einem seiner letzten Konzerte, in Hephata (Schwalmstadt)
Freddy Breck bei einem seiner letzten Konzerte, in Hephata (Schwalmstadt)
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben
Überall auf der Welt
  DE 25 15.02.1973 (5 Wo.)
Rote Rosen für dich
  DE 5 15.09.1973 (5 Wo.)
Singles[1]
Überall auf der Welt
  DE 7 Gold 10.07.1972 (20 Wo.) Template:Infobox Chartplatzierungen/Wartung/AfM-Dateien
Bianca
  DE 2 22.01.1973 (25 Wo.)
  AT 11 15.05.1973 (8 Wo.)
  CH 4 24.04.1973 (12 Wo.)
Rote Rosen
  DE 2 Gold 23.07.1973 (26 Wo.) Template:Infobox Chartplatzierungen/Wartung/AfM-Dateien
  AT 7 15.10.1973 (16 Wo.)
  CH 9 19.09.1973 (3 Wo.)
Halli, hallo
  DE 21 07.01.1974 (7 Wo.)
So in Love With You
  UK 44 13.04.1974 (4 Wo.)
Die Sonne geht auf
  DE 31 22.07.1974 (11 Wo.)
Der große Zampano
  DE 16 07.07.1975 (16 Wo.)
Das ist die wahre Liebe
  DE 47 05.04.1976 (1 Wo.)
Die Sterne steh’n gut
  DE 28 09.05.1977 (8 Wo.)

Freddy Breck, eigentlich Gerhard Breker, (* 21. Januar 1942 in Sonneberg, Thüringen; † 17. Dezember 2008 in Rottach-Egern, Oberbayern) war ein deutscher Schlagersänger, Komponist, Produzent und Moderator.

LebenBearbeiten

Aufgewachsen in Hagen, studierte Breck zunächst Maschinenbau. Dann wurde er von Heinz Gietz als Sänger entdeckt. Dieser produzierte mit ihm Schlager, die auf bekannten klassischen Melodien basierten. Sein erster Erfolg war Überall auf der Welt nach dem berühmten „Gefangenenchor“ aus Nabucco von Giuseppe Verdi. Der Titel brachte Breck die erste Goldene Schallplatte ein und verkaufte sich über 650.000 Mal.[2] Es folgten zahlreiche weitere Erfolge, mit denen er in mehreren Fernsehsendungen auftrat. Am bekanntesten dürften die beiden Hits Bianca und Rote Rosen (beide 1973) sein. In Deutschland erhielt Rote Rosen für 500.000 verkaufter Exemplare ebenfalls eine Goldene Schallplatte.[3] Brecks Platten erschienen u. a. in Japan, Brasilien, Südafrika, Australien, Neuseeland, USA, Kanada, Skandinavien, Portugal, Spanien, Italien, Frankreich, Benelux, Großbritannien. Mit We believe in tomorrow, der englischen Fassung von Überall auf der Welt war er 1973 25 Wochen in südafrikanischen Hitparaden vertreten.

1974 veröffentlichte Breck in Großbritannien die Single So In Love With You, die auf Platz 44 der Charts landete und dort sein einziger Erfolg blieb. Große Verkaufserfolge konnte Breck hingegen in den Niederlanden, Belgien und Dänemark verzeichnen. In Deutschland hatte er 1977 seinen letzten Hit in den Charts: Die Sterne steh’n gut; danach folgten nur noch vereinzelte Erfolge in den Airplay-Hitlisten. In den 1980er Jahren widmete er sich mehr dem Komponieren. Er schrieb unter anderem für das Original Naabtal Duo, die Kastelruther Spatzen sowie Nina & Mike. Daneben war er als Moderator bei verschiedenen Rundfunkanstalten tätig.

In den 1990er Jahren war er auch wieder verstärkt als Sänger aktiv. 1998 gründete er mit seiner Frau Astrid, mit der er seit 1989 verheiratet war, die Firma Sun Day Records als eigenes Label und ab 1999 sang das Ehepaar als Duo „Astrid & Freddy Breck“.

Freddy Breck starb im Dezember 2008 im Alter von 66 Jahren an Lungenkrebs in seinem Haus am Tegernsee und wurde auf dem Neuen Gemeindefriedhof in Rottach-Egern beerdigt.

EhrungenBearbeiten

Freddy Breck erhielt zu Lebzeiten 35 Goldene Schallplatten, fünf Platin-Schallplatten, den Goldenen Löwe, die Goldene Kamera, Goldene Drehorgeln, die Hermann-Löns-Medaille, 2× den „Stier der Hohensalzburg“ („World Award of Human Heart“) in Gold und den Eurostar in Gold.

DiskografieBearbeiten

 
Astrid und Freddy Breck bei einer Autogrammstunde

Alben und KompilationenBearbeiten

  • 197?: Amnesty (BASF)
  • 197?: Grandes Exitos (BASF PT)
  • 197?: Natal com Freddy Breck (BASF BR)
  • 197?: Salongo (BASF AO)
  • 1972: Überall auf der Welt (BASF CORNET, SATBEL REC. SA, POLYBAND INTERNATIONAL)
  • 1973: Rote Rosen für dich (BASF CORNET, POLYDOR, SATBEL REC. SA)
  • 1973: Jo Destre spielt Freddy Breck (CBS NL)
  • 1974: Die Welt ist voll Musik (BASF CORNET, POLYDOR)
  • 1974: Years of Love (BUK RECORDS-BASF-PHILIPS-PHONOGRAM-POLYDOR INTERNATIONAL)
  • 1974: Klassik im neuen Gewand (BASF CORNET)
  • 1974: Frohe Weihnacht wünschen Freddy Breck, Cindy & Bert, Peter Rubin, Westf. Nachtigallen (BASF CORNET, POLYDOR)
  • 1974: Love and Roses (SATBEL RECORDS & TAPE CO. PTY. LTD. SA)
  • 1974: Freddy Breck sings Christmas songs (SATBEL RECORDS CO. LTD. SA)
  • 1974: His first British Album (SATBEL RECORDS CO. LTD. SA)
  • 1974: Melodien zur Weihnachtszeit (BASF CORNET)
  • 1975: Mit einem bunten Blumenstrauß (BASF CORNET, POLYDOR)
  • 1975: His greatest Hits (SATBEL RECORDS CO. LTD. SA)
  • 1975: Freddy Breck singt die schönsten Weihnachtslieder (BASF CORNET, POLYDOR)
  • 1975: The World is full of Music (SATBEL RECORDS CO. LTD. SA)
  • 1975: Starstunden (POLYDOR)
  • 1975: Seine großen Erfolge (BASF CORNET, POLYDOR)
  • 1976: Das ist die wahre Liebe (BASF CORNET, POLYDOR)
  • 1976: Der weiße Flieder (BASF CORNET, POLYDOR)
  • 1976: Freddy Breck Special (BASF CORNET NL)
  • 1976: Schöne Ferien mit Freddy Breck, Cindy & Bert, Peter Rubin (BASF CORNET)
  • 1976: Schlager – Rendezvous (BASF CORNET NL)
  • 1977: Die Sterne steh’n gut (EMI ELECTROLA)
  • 1977: Stargala (POLYDOR)
  • 1977: Freddy Breck (POLYDOR)
  • 1977: Mach was schönes aus diesem Tag (EMI ELECTROLA)
  • 1977: Überall auf der Welt (POLYDOR)
  • 1978: The Greatest Hits (BASF)
  • 1978: Sommerliebe (EMI ELECTROLA)
  • 1978: Schöne Rose dieses Sommers (PETERS INTERNATIONAL USA)
  • 1978: Weiße, verzauberte Weihnachtswelt (EMI ELECTROLA)
  • 1979: Os astros estao favorecendo (DISCOS RGE/ FERMATA LTDA. BR)
  • 1979: Torne este dia mais bonito (DISCOS RGE/ FERMATA LTDA. BR)
  • 1980: Komm ich zeig dir die Sterne (EMI ELECTROLA)
  • 1981: Mona Lisa (PAPAGAYO, HEP RECORDS NL)
  • 1981: Starportrait (POLYDOR)
  • 1981: German Golden Oldies – Melodies for falling in Love (PETERS INTERNATIONAL USA)
  • 1981: Zijn 20 Grootste Hits (POLYDOR NL)
  • 1981: Zijn Grote Successen (POLYDOR NL)
  • 1981: Rosen im Schnee (PRESTIGE FOR PLEASURE BE)
  • 1981: Melodien zum Verlieben (RCA)
  • 1982: Meine Lieder-Meine Träume (RCA)
  • 1982: Der Vetter aus Dingsda (Operette v. Eduard Künneke – Musikalische Gesamtaufnahme) (RCA RED SEAL)
  • 1983: Volksmusik macht gute Laune (RCA)
  • 1985: Freddy Breck singt Deutschlands schönste Volkslieder (mit den Sonntagskinder, Rösrath) (ARIOLA)
  • 1985: Gouden Schlagermelodieen (MUNICH RECORDS NL)
  • 1985: Rote Rosen (S*R INTERNATIONAL)
  • 1985: Melodien zum Verlieben (SONOCORD)
  • 1986: Freddy Breck, Dennie Christian, Mieke (K-TEL NL)
  • 1987: Neue Weihnachts- und Winterlieder (mit dem Ehrenfelder Kinderchor, Köln) (TELDEC)
  • 1987: Vrolijk Kerstfeest (K-TEL NL)
  • 1988: Kein Schöner Land (DELTA)
  • 1988: ...singt seine großen Erfolge (KOCH)
  • 1988: Freddy Breck (AKM NL)
  • 198?: Die Sterne steh’n gut (IMPERIAL)
  • 1988: Rote Rosen für dich (SONIA)
  • 1988: Der Vetter aus Dingsda (ACANTA)
  • 1988: Freddy Breck singt Volkslieder die jeder kennt (TELDEC)
  • 198?: Herzlich Willkommen (KARUSSELL)
  • 199?: Ausgewählte Goldstücke (KARUSSELL)
  • 199?: Herzlich Willkommen (IMTRAT)
  • 199?: Meine deutsche Heimat (COSMUS TONTRÄGER)
  • 199?: Die großen Erfolge (SPECTRUM)
  • 1990: Ein Blumenstrauß aus Musik (BELLAPHON)
  • 199?: Rote Rosen (WZ TONTRÄGER)
  • 1990: Das große Deutsche Schlager-Archiv (SONOCORD)
  • 199?: Die Weihnacht mit Dir (SUN DAY)
  • 199?: Goldene Schlagerparade 1–3 (SUN DAY/ TMK)
  • 199?: Freddy Breck (Tyrolis)
  • 1991: Weiße Rosen (BELLAPHON)
  • 1991: Kerstfeest met Freddy Breck (ARCADE)
  • 1991: Goldene Schlager – Erinnerungen (PILZ)
  • 1991: Für dich (DA, AKM, SONIA)
  • 1991: Mein Wunschkonzert (PILZ)
  • 1992: Die schönsten Weihnachtslieder (ELAP MUSIC GB)
  • 1992: 50. Geburtstag (DA)
  • 1992: Die schönsten deutschen Volkslieder Vol. 1–3 (ELAP MUSIC GB)
  • 1992: Mein leises du (DA, KOCH INTERNATIONAL, SONIA)
  • 1992: Im schönsten Wiesengrunde (SONY MUSIC)
  • 199?: Grosse Erfolge (FUN RECORDS, NEON, CNR)
  • 1993: Eine Handvoll Träume (DA)
  • 199?: Eine Handvoll Träume (LASER MUSIC PL)
  • 1993: Freddy Breck (VINCENT MUSIC NL)
  • 1994: Ich liebe dich (VINCENT MUSIC NL)
  • 1994: Seine größten Erfolge (BELLGRO)
  • 1995: Melodien zur Weihnachtszeit (CARLTON MUSIC)
  • 1995: So wie ich bin (DA)
  • 1995: Weihnachtslieder erklingen wieder (BMG)
  • 1996: Ein Strauß roter Rosen (BELLAPHON)
  • 1996: Meine deutsche Heimat (BMG)
  • 1996: Lieder der Volksmusik (DISKY NL)
  • 1997: Ich liebe dich (DA)
  • 1997: Schlager Titanen (AIR PLAY MEDIA)
  • 1997: Rote Rosen (FOX RECORDS)
  • 1997: Die großen Erfolge (BMG)
  • 1997: Ich weiß, was dir fehlt (DELTA)
  • 1997: Drie witte Rozen (DART RECORDS NL)
  • 1999: Ein Leben lang (mit Astrid) (TOWN MUSIC, SUN DAY)
  • 1999: Goldene Schlager Gala (TOWN MUSIC, SUN DAY)
  • 1999: Best of Freddy Breck (CNR MUSIC NL)
  • 199?: Schlager Rendezvous (EUROTREND)
  • 199?: Weihnachten mit Freddy Breck (EUROTREND)
  • 2000: Schlagerparty mit Freddy Breck (DA, SONIA)
  • 2000: Liebe ist das Feuer einer Nacht (mit Astrid) (DA)
  • 2000: Schneeflockentanz (Weihnachten mit Astrid & Freddy) (DA)
  • 2001: Rote Rosen – 20 storste hits (CMC A/S DK)
  • 2002: Überall auf der Welt (CMC A/S DK)
  • 2002: Der goldene Schlager Club (JOAN RECORDS)
  • 2002: Wir zwei (mit Astrid) (DA)
  • 2002: Schlager Hits (mit Astrid) (CMC A/S DK)
  • 2004: Schlager Party mit Astrid & Freddy (TTC/CMC A/S DK)
  • 2004: Bianca – Meine Hits (SONY MUSIC)
  • 2004: Mit einem bunten Blumenstrauß (UMG/KOCH UNIVERSAL)
  • 2005: Platinum Collection (FLEX MEDIA)
  • 2005: Astrid Breck (TTC/HARLEKIN A/S DK)
  • 2005: 40 Jahre Jubilee 100 Melodier (TTC/MBO A/S DK)
  • 200?: Schlagerträume mit Astrid & Freddy (SUN DAY)
  • 200?: Schlagerdiamanten (SUN DAY)
  • 2006: 40 Jahre – 40 Songs (DA)
  • 2006: Bunte Träume (Astrid Breck) (DA)
  • 2006: Rosen der Liebe (LUXURY MULTIMEDIA)
  • 2008: Star Edition (UMG/KOCH UNIVERSAL)
  • 2008: Kult Welle – 15 Lieder (WETON NL)
  • 2008: Mehr als ein Gefühl (Astrid Breck) (DA)
  • 2009: Die Welt ist voll Musik – Silber-Edition (UMG/KOCH UNIVERSAL)
  • 2010: Best of 2010 (GLORIELLA/ SONY MUSIC)
  • 2010: Springbok Radio Top 40 Volume 4 (EMI SA) (Springbok Radio/ Radio Orion) (South Africa´s Rock Legends)
  • 2010: Specialtilbud – 2 originale CD’er (NORDISK TRADING COMPANY A/S DK)
  • 2010: Videoalbum: Forever Freddy Breck – Das Musikalische Vermächtnis einer Legende (MCP SOUND & MEDIA AT)
  • 2011: Liebe macht’s möglich (Astrid Breck) (VM RECORDS/MCP SOUND & MEDIA AT)
  • 2011: Hörbuch: IMMER WEITER – Mein Weg zu mir (MCP SOUND & MEDIA AT)
  • 2011: Rosen der Erinnerung – 50 Lieder zum Andenken (4 CD Set + Booklet) (DOCUMENTS/MUSIC ALLIANCE MEMBRAN)
  • 2011: Die schönsten Volkslieder (WELTBILD)
  • 2018: Das Beste "Ich find Schlager toll" (ELECTROLA)

Siehe auchBearbeiten

QuellenBearbeiten

  1. Charts DE Charts AT Charts CH
  2. FREDDY BRECK STORY. freddybreck.de, abgerufen am 15. September 2019.
  3. Günter Ehnert: Hit Bilanz – Deutsche Chart Singles 1956–1980. 1. Auflage. Verlag populärer Musik-Literatur, Norderstedt 2000, ISBN 3-922542-24-7, S. 443.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Freddy Breck – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien