Fred Radig

deutscher Handballspieler
Fred Radig
Spielerinformationen
Spitzname „Freddy“
Geburtstag 17. Januar 1965
Geburtsort Güstrow, DDR
Staatsbürgerschaft DeutscherDeutscher deutsch
Sterbedatum 25. September 2019
Körpergröße 1,90 m
Spielposition Linksaußen
  Kreisläufer
Wurfhand rechts
Vereinsinformationen
Verein Karriere beendet
Vereine als Aktiver
von – bis Verein
1978–1979 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR SH Rostock
1979–1986 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR SC Empor Rostock
1986–1987 DeutschlandDeutschland MTSV Schwabing
1987–1992 DeutschlandDeutschland THW Kiel
0000–1996 DeutschlandDeutschland TV Eitra

Fred Radig (* 17. Januar 1965 in Güstrow; † 25. September 2019) war ein deutscher Handballspieler.

Fred Radig war DDR-Juniorennationalspieler und spielte beim SC Empor Rostock. Während eines Handballturniers in München im Herbst 1986 setzte sich der 1,90 Meter große Linksaußen zusammen mit Henry Blatter und Mario Wille von der Mannschaft ab. Trotz der Zusage, dass die drei für ihre Flucht aus der DDR bei einer Rückkehr nicht bestraft würden, blieben sie in München und schlossen sich dem Bundesligisten MTSV Schwabing an. 1987 wechselten sie gemeinsam zum THW Kiel, dort blieb Radig bis 1992. Später spielte er noch beim TV Eitra.

WeblinksBearbeiten

QuellenBearbeiten