Hauptmenü öffnen

Fray Bentos ist die Hauptstadt des Departamento Río Negro in Uruguay.

Fray Bentos
Koordinaten: 33° 8′ S, 58° 18′ W
Karte: Uruguay
marker
Fray Bentos
Fray Bentos auf der Karte von Uruguay
Basisdaten
Staat UruguayUruguay Uruguay
Departamento Río Negro
Stadtgründung 16. April 1859[1]
Einwohner 24.406 (2011)
Stadtinsignien
Flag of None.svg
Detaildaten
Höhe 23 m
Postleitzahl 65000
Vorwahl +056
Stadtvorsitz Dr.Omar Lafluf Hebeich
Website www.fraybentos.derionegro.com.uy
Pfarrkirche Nuestra Señora del Pilar
Pfarrkirche Nuestra Señora del Pilar

GeographieBearbeiten

Fray Bentos grenzt an das Ostufer des Flusses Uruguay (Río Uruguay) und liegt rund 34 km von der südöstlich gelegenen Stadt Mercedes entfernt.

GeschichteBearbeiten

 
Denkmal zu Liebig’s Extract of Meat Company in Fray Bentos (2007)

Fray Bentos wurde 1853 als Villa Independencia gegründet. Ab 1861 wurde in Fray Bentos nach dem Verfahren des deutschen Chemikers Justus von Liebig in großen Mengen Fleischextrakt durch die Liebig’s Extract of Meat Company hergestellt. Seit den 1930er-Jahren hat Fray Bentos jedoch seine Bedeutung als Zentrum der Fleischindustrie verloren. Die entstandene Industrielandschaft jedoch gehört seit 2015 zum UNESCO-Welterbe.[2]

InfrastrukturBearbeiten

Eine wichtige Verkehrsverbindung stellt die 1976 eröffnete Straßenbrücke Puente Libertador General San Martín über den Río Uruguay dar, die Fray Bentos mit dem argentinischen Puerto Unzué verbindet und über die die kürzeste Landverbindung nach Buenos Aires, der Hauptstadt des Nachbarlandes, besteht.

In Fray Bentos endet die Fernstraße Ruta 2, die bei Rosario im Süden des Landes beginnt.

EinwohnerBearbeiten

Bei der Volkszählung im Jahre 2011 hatte Fray Bentos 24.406 Einwohner.[3]

Jahr Einwohner
1963 17.136
1975 19.407
1985 19.862
1996 21.959
2004 23.122
2011 24.406

Quelle: Instituto Nacional de Estadística de Uruguay[4][5]

Söhne und Töchter der StadtBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Fray Bentos – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Datum der offiziellen Seite der Stadt entnommen (Memento des Originals vom 9. Dezember 2008 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/fraybentos.derionegro.com.uy
  2. Site des UNESCO-Welterbes, abgerufen am 18. Oktober 2018
  3. Statistische Daten des Instituto Nacional de Estadística de Uruguay, abgerufen am 28. April 2014
  4. Statistische Daten des Instituto Nacional de Estadística de Uruguay 1963–1996 (DOC; 78 kB)
  5. Statistische Daten des Instituto Nacional de Estadística de Uruguay (Memento des Originals vom 14. November 2009 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.ine.gub.uy (PDF; 591 kB)