Hauptmenü öffnen
Franz Semper
Spielerinformationen
Geburtstag 5. Juli 1997
Geburtsort Borna, Deutschland
Staatsbürgerschaft DeutscherDeutscher deutsch
Körpergröße 1,90 m
Spielposition Rückraum rechts
Wurfhand links
Vereinsinformationen
Verein SC DHfK Leipzig SC DHfK Leipzig
Trikotnummer 3
Vereine in der Jugend
  von – bis Verein
2013–2016 DeutschlandDeutschland SC DHfK Leipzig
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
2016– DeutschlandDeutschland SC DHfK Leipzig
Nationalmannschaft
Debüt am 24. Oktober 2018 in Wetzlar
            gegen IsraelIsrael Israel
  Spiele (Tore)
DeutschlandDeutschland Deutschland 11 (24)[1]

Stand: 12. Juli 2019

Franz Semper (* 5. Juli 1997 in Borna) ist ein deutscher Handballspieler, der beim SC DHfK Leipzig spielt.

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

VereinBearbeiten

Er spielt seit 2013 für den SC DHfK Leipzig. Ein Zweitspielrecht hatte der rechte Rückraumspieler für den Dessau-Roßlauer HV. 2014 gewann er mit der B-Jugend die deutsche Meisterschaft. In den zwei darauffolgenden Jahren gewann er mit der A-Jugend ebenfalls die deutsche Meisterschaft. Seit 2015 gehört er zum Männerkader des SC DHfK Leipzig. Er wurde für das All-Star Game 2018 nominiert. Semper hat seinen bis zum Jahr 2019 gültigen Vertrag im August 2018 vorzeitig um ein Jahr verlängert.[2] Ab der Saison 2020/21 läuft er für die SG Flensburg-Handewitt auf.[3]

NationalmannschaftBearbeiten

Bei der U21-Weltmeisterschaft 2015 in Brasilien holte Semper mit seinem Team Bronze, er erzielte in diesem Turnier in 9 Spielen 11 Tore.[4] Ein Jahr später bei der U20-Europameisterschaft 2016 in Dänemark gewann er die Silbermedaille. Bei der U21-Weltmeisterschaft 2017 in Algerien erreichte er mit dem DHB-Team den 4. Platz und erzielte in 9 Spielen 36 Tore.[5]

Zur Handball-EM 2018 wurde er von Bundestrainer Christian Prokop in den 28-Kader berufen.[6] Seine erste Einladung in den DHB-Kader erfolgte am 12. Oktober 2018 für die Qualifikations-Länderspiele zur EM-2020 im Oktober.[7] Sein erstes Länderspiel für die A-Nationalmannschaft absolvierte er am 24. Oktober 2018 gegen Israel in Wetzlar, in dem er vier Tore erzielte. Er absolvierte bisher 11 Spiele in denen er 24 Tore erzielte. In der Nationalmannschaft trägt er die Nummer 32 auf dem Trikot.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. dhb.de: Franz Semper, abgerufen am 12. Juli 2019
  2. Handball-World.news: Top-Talent Franz Semper verlängert vorzeitig beim SC DHfK Leipzig vom 16. August 2018, abgerufen am 17. August 2018
  3. handball-world.news: SG Flensburg-Handewitt verpflichtet Franz Semper, vom 4. April 2019, abgerufen am 4. April 2019
  4. www.ihf.info 2015 Men's Junior World Championship in BRA - Individual/Team Total Statistics vom 1. August 2015, abgerufen am 14. Oktober 2018
  5. www.ihf.info 2017 Men's Junior World Championship in ALG - Individual/Team Total Statistics vom 30. Juli 2017, abgerufen am 14. Oktober 2018
  6. www.dhb.de Prokop nominiert 28er-Kader für die EHF EURO 2018 vom 5. Dezember 2017, abgerufen am 14. Oktober 2018
  7. www.dhb.de Aufgebot für Qualifikation zur EHF EURO 2020 vom 12. Dezember 2018, abgerufen am 14. Oktober 2018