Hauptmenü öffnen

Franz Bergmüller

deutscher Politiker (AfD), MdL

Franz Bergmüller (* 5. Mai 1965 in Bad Aibling) ist ein deutscher Politiker der AfD.

LebenBearbeiten

Bergmüller ist als Gastwirt, Metzger und Immobilienunternehmer in Bayern tätig. 1983 trat Bergmüller in die CSU ein und war für diese Mitglied im Gemeinderat sowie zweiter Bürgermeister in Feldkirchen-Westerham.[1] Im Streit um das Rauchverbot in Gaststätten trat er von der CSU zu den Freien Wählern über und gründete den "Verein zum Erhalt der bayerischen Wirtshauskultur". Für die Freien Wähler kandidierte er bei der Landtagswahl in Bayern 2008 im Stimmkreis Rosenheim-West und erhielt dort 9,3 % der Erststimmen.

Bergmüller ist gegenwärtig Mitglied der bayerischen AfD. Die Parteimitgliedschaft wurde jedoch in der Vergangenheit häufig in Frage gestellt und ist nicht abschließend geklärt.[2] Bei der bayerischen Landtagswahl 2018 kandidierte er als Stimmkreisabgeordneter im Stimmkreis Rosenheim-West, wo er 10,6 % der Erststimmen gewann, und auf Listenplatz 1 der AfD in Oberbayern.[3] Bergmüller zog als Abgeordneter in den bayerischen Landtag ein.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Sueddeutsche.de: Das sind die neuen AfD-Abgeordneten
  2. AfD will Bergmüller ausschließen. Abgerufen am 11. Juli 2019.
  3. Franz Bergmüller - Alternative für Deutschland. Abgerufen am 23. Oktober 2018 (deutsch).