Französische Rugby-Union-Meisterschaft 1905/06

Championnat de France
de rugby à XV 1905/06
Meister Stade Bordelais
Mannschaften 6
Länder Frankreich Frankreich
1904/05

Die Saison 1905/06 war die 15. Austragung der französischen Rugby-Union-Meisterschaft (französisch Championnat de France de rugby à XV), der heutigen Top 14.

Nach einer Vorrunde spielten die besten Mannschaften in K.-o.-Runden gegeneinander. Im Endspiel, das am 8. April 1906 im Parc des Princes in Paris stattfand, trafen die beiden Halbfinalsieger aufeinander und spielten um den Bouclier de Brennus. Dabei setzte sich Stade Bordelais gegen Stade Français durch und errang zum vierten Mal den Meistertitel.

VorrundeBearbeiten

Die Detailergebnisse sind nicht bekannt.

ViertelfinaleBearbeiten

 
Spielszene im Meisterschaftsfinale
Datum Begegnung Ergebnis
März 1906 Stade FrançaisLe Havre AC 8:0
Stade BordelaisStade Poitevin 11:0
FC LyonSLUC Nancy forfait

HalbfinaleBearbeiten

Datum Begegnung Ergebnis
18. März 1906 Stade FrançaisFC Lyon 09:0
1. Apr. 1906 Stade BordelaisVéto-Sports Toulousain 11:3

FinaleBearbeiten

8. April 1906
Stade Bordelais 9 : 0 Stade Français Parc des Princes, Paris
Zuschauer: 4.000
Schiedsrichter: Allan Muhr
(3:0)
Bericht
Aufstellungen

Stade Bordelais: Robert Blanchard, Maurice Bruneau, Carlos Deltour, Jacques Duffourcq, André Lacassagne, Marcel Laffitte, Léon Lannes, Pascal Laporte, Maurice Leuvielle, Henri Martin, Alphonse Massé, Mazières, Louis Mulot, Louis Soulé, Hélier Thil

Stade Français: Henri Amand, Charles Beaurin, Julien Combe, Marcel Communeau, Albert Cuillé, Guy de Talancé, Georges Jérome, Émile Lesieur, Paul Maclos, Édouard Miranowicz, G. Poirier, Augustin Pujol, Pierre Rousseau, Charles Vareilles, André Vergès

WeblinksBearbeiten