Hauptmenü öffnen

Frank Willenborg

deutscher Fußballschiedsrichter

Frank Willenborg (* 10. Februar 1979) ist ein deutscher Fußballschiedsrichter. Seit der Saison 2016/17 wird er in der höchsten deutschen Liga, der Bundesliga, eingesetzt.

Frank Willenborg
Frank Willenborg

Frank Willenborg (2015)

Persönliches
Name Frank Willenborg
Geburtstag 10. Februar 1979
Beruf Lehrer
Vereinsinformationen
Verein SV Gehlenberg
Spiele nach Spielklasse
Jahre Spielklasse Spiele
seit 2011
seit 2012
2. Bundesliga
Bundesliga
85
19
Stand: 31. Mai 2018

Willenborg ist seit 2004 DFB-Schiedsrichter und pfeift für den SV Gehlenberg im Landesverband Niedersachsen. Seit der Saison 2007/08 leitet er Spiele in der 2. Bundesliga, bis ihm 2016 der Aufstieg in die erste Bundesliga gelang. Zuvor war er bereits als Schiedsrichter-Assistent an der Seite von Florian Meyer unterwegs. Als Meyer wegen Erreichung der Altersgrenze des DFB als Schiedsrichter aus der Bundesliga ausschied, nahm Willenborg dessen Platz ein. Mit einem Alter von 37 Jahren war Willenborg zu diesem Zeitpunkt verhältnismäßig alt für einen Aufstieg in die erste Bundesliga.[1] Sein Debüt in der ersten Liga gab er am 20. September 2016 im Spiel zwischen dem SV Darmstadt 98 und der TSG 1899 Hoffenheim (Endstand 1:1).[2]

Willenborg ist Realschullehrer und lebt mit seiner Frau und zwei Kindern in Osnabrück.[1]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b „Auf diesen Pfiff haben wir gewartet“. In: Schiedsrichter-Zeitung. Nr. 5/2016, August 2016, S. 12–14.
  2. Frank Willenborg - Bundesliga 2016/2017. Weltfussball.de, abgerufen am 12. April 2017.