Hauptmenü öffnen
Frank Haunschild (rechts) mit John Stowell bei einem Konzert in Bad Marienberg, November 2010

Frank Haunschild (* 2. Juni 1958 in Bonn) ist deutscher Jazz-Gitarrist.

Leben und WirkenBearbeiten

Haunschild schloss sein Studium der Jazzpädagogik und die künstlerische Ausbildung mit dem Hauptfach Jazzgitarre an der Musikhochschule Köln (1981–86) mit der künstlerischen Reifeprüfung ab. Ab 1988 unterrichtete er als Professor für Jazzgitarre an der Hochschule für Musik in Köln und in den 2000er Jahren außerdem als Dozent für Theorie und Gehörbildung an der Jazz & Rock Schule Freiburg. Seine Unterrichtsfächer sind Jazzgitarre, Improvisation, Ensembleleitung sowie Jazz-Harmonielehre und -Gehörbildung. Haunschild arbeitet als Solist und in verschiedenen Duo-Projekten mit John Abercrombie, John Stowell, Tom van der Geld und Norbert Gottschalk. Zu seinem Electric Trio gehören Reza Askari und Dominik Mahnig. Darüber hinaus ist er an vielen Orten Workshop-Dozent für Jazzgitarre.

Frank Haunschild ist seit 1981 mit Sabine Haunschild verheiratet. Sie haben zwei erwachsene Kinder.

PublikationenBearbeiten

 
John Stowell (links) und Frank Haunschild bei einem Konzert in Bad Marienberg, November 2010

Die drei Bände seiner Schule Die Neue Harmonielehre sind ebenso wie sein Gitarrenbuch Modern Guitar Styles zu Standardwerken der modernen Musikpädagogik avanciert und wurden auch ins Englische übersetzt.

DiskografieBearbeiten

  • Frank Haunschild - Looking Forward (1997)
  • Frank Haunschild / Norbert Gottschalk - Art of a Duo - Favorite Songs (1998)
  • Frank Haunschild /Tom van der Geld - Getting Closer (1999)
  • Frank Haunschild / Norbert Gottschalk - Bridges (2001)
  • Frank Haunschild / Norbert Gottschalk - Better Days (2003)
  • Frank Haunschild / John Stowell - Listen to This (2004)
  • Frank Haunschild / John Abercrombie - Alone Together (2005)
  • Frank Haunschild - See You Soon (2006)
  • Frank Haunschild / Norbert Gottschalk - The Duo / 4 the Road (2009)

WeblinksBearbeiten