Hauptmenü öffnen

Franco Leoni (* 24. Oktober 1864 in Mailand; † 8. Februar 1949 in Dover) war ein italienischer Komponist.

Leoni studierte am Conservatorio Giuseppe Verdi in Mailand bei Amilcare Ponchielli und Cesare Dominiceti. Nach dem Erfolg seiner ersten Oper Raggio di luna (1888) ging er nach England. Dort wurden mehrere seiner Opern an der Covent Garden Opera uraufgeführt, deren erfolgreichste L'Oracolo war. Diese wurde 1905 mit Antonio Scotti in der Hauptrolle uraufgeführt, der sie ab 1915 auch an der Metropolitan Opera sang. 1917 kehrte er nach Italien zurück, wo er noch weitere Opern zur Aufführung brachte. Neben Opern komponierte Leoni auch einige sakrale Chorwerke.

WerkeBearbeiten

QuellenBearbeiten