Franck Jurietti

französischer Fußballspieler

Franck Jurietti (* 30. März 1975 in Valence) ist ein ehemaliger französischer Fußballspieler. Zuletzt stand der Verteidiger beim Ligue-1-Vertreter Girondins Bordeaux unter Vertrag.

Franck Jurietti
Franck Jurietti.jpg
Personalia
Geburtstag 30. März 1975
Geburtsort ValenceFrankreich
Größe 177 cm
Position Verteidiger
Junioren
Jahre Station
bis 1993 Olympique Lyon
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1993–1994 Olympique Lyon 0 (0)
1994–1997 FC Gueugnon 110 (5)
1997–2000 SC Bastia 83 (9)
2000–2003 AS Monaco 36 (0)
2001–2002 → Olympique Marseille (Leihe) 18 (0)
2003–2010 Girondins Bordeaux 172 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2005 Frankreich 1 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

KarriereBearbeiten

VereinBearbeiten

Juriettis Profikarriere begann im Sommer 1993 bei Olympique Lyon, wo er bereits für die Juniorenteams spielte. Nachdem er in keinem Spiel eingesetzt wurde, wechselte er nach nur einer Saison für drei Spielzeiten zum FC Gueugnon in die Ligue 2. Mit ihnen feierte er 1994/95 den Aufstieg in die Ligue 1, der Verein stieg aber nach einer Spielzeit wieder ab. Zur Saison 1997/98 unterzeichnete er beim SC Bastia und blieb diesen für drei Jahre treu. Im Juli 2000 schloss er sich dem AS Monaco an, konnte sich dort allerdings nie richtig durchsetzen. Nach eineinhalb Jahren wurde er für sechs Monate an den Ligakonkurrenten Olympique Marseille ausgeliehen. Nach einer weiteren Saison bei den Monegassen, wechselte er nach Bordeaux. Dort entwickelte er sich zum Leistungsträger und Nationalspieler. Sein aktueller Vertrag bei den Hafenstädtern ist bis 2009 gültig. Jurietti kann sowohl auf der rechten als auch auf der linken Außenbahn eingesetzt werden.

NationalmannschaftBearbeiten

Juriettis Nationalmannschaftskarriere ist nicht sehr erfolgreich. Im Oktober 2005 berief ihn Raymond Domenech in den Kader der französischen Fußballnationalmannschaft. Er absolvierte am 12. Oktober 2005, beim 4:0-Erfolg gegen die Auswahl Zyperns sein erstes und bis jetzt letztes Spiel, als er fünf Sekunden vor Abpfiff eingewechselt wurde. (Stand: Mai 2007) Jurietti ist somit der Spieler mit dem kürzesten Einsatz in der französischen Nationalmannschaft und löste damit Bernard Boissier ab, welcher am 26. April 1975 gegen Portugal ein zweiminütiges Debüt gab.

ErfolgeBearbeiten

WeblinksBearbeiten