Francisco Gabica

spanischer Radrennfahrer

Francisco Gabica, bürgerlich Francisco Gabikagogeaskoa Ibarra (* 31. Dezember 1937 in Ispáster, Spanien; † 7. Juli 2014 in Bilbao[1]) war ein aus dem Baskenland stammender spanischer Profi-Radrennfahrer.

Francisco Gabica c1968.jpg

KarriereBearbeiten

Als Amateur wurde er 1961 Zweiter der Tour de l’Avenir hinter Guido De Rosso.

Sein bedeutendster Erfolg als Radprofi ist der Gesamtsieg bei der Spanienrundfahrt 1966. Im Jahre 1968 konnte er bei der Spanienrundfahrt die Bergwertung für sich entscheiden.

Wichtige ErfolgeBearbeiten

  • 1964: Eine Etappe beim Critérium du Dauphiné Libéré
  • 1966: Eine Etappe beim Critérium du Dauphiné Libéré
  • 1966: Gesamtklassement Spanienrundfahrt mit einem Etappensieg (15. Etappe)
  • 1967: 17. Etappe Italienrundfahrt
  • 1968: Erster der Bergwertung an der Spanienrundfahrt

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Fallece el exciclista Patxi Gabica, ganador de la Vuelta a España de 1966. Nachruf in El País vom 7. Juli 2014 (spanisch, abgerufen am 7. Juli 2014).