Francesca Battistelli

US-amerikanische Popsängerin
Francesca Battistelli

Francesca Battistelli (* 18. Mai 1985 in New York) ist eine US-amerikanische Sängerin des Christian Pop.

LebenBearbeiten

Battistellis Eltern kamen vom Theater und so interessierte auch sie sich schon früh für Musical und sie nahm Theater- und Tanzunterricht. Mit 15 gehörte sie der Band Bella an, kam dann über den Gottesdienst zu religiösen Themen und entwickelte sich zu einer Sängerin und Schreiberin christlicher Popmusik. 2004 versuchte sie es mit ihrer ersten Independent-Veröffentlichung des Albums Just a Breath. Aber erst 2008 kam ihr Durchbruch mit dem Album My Paper Heart, das bei Fervent Records erschien. Es erreichte Platz 4 der Christian-Album-Charts und war über ein halbes Jahr in den Billboard 200. Der Song Free to Be Me war ein Nummer-eins-Hit bei den Christian Songs und wurde für einen Gospel-Grammy nominiert. Außerdem hatte sie mit dem Song It's Your Life einen Hit in den offiziellen Songcharts.

Mit ihrem dritten Album Hundred More Years stieg Francesca Battistelli im März 2011 auf Platz 1 der Christian-Album-Charts ein.

DiskografieBearbeiten

StudioalbenBearbeiten

Jahr Titel Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungen[1][2]
(Jahr, Titel, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
  US Vereinigte Staaten  ChristTemplate:Charttabelle/Wartung/Land unbekannt (US)
2004 Just a Breath
Erstveröffentlichung: 27. August 2004
2008 My Paper Heart US35
 
Gold

(54 Wo.)US
Christ1
(103 Wo.)Christ
Erstveröffentlichung: 22. Juli 2008
Verkäufe: + 500.000
2011 Hundred More Years US16
(17 Wo.)US
Christ1
(71 Wo.)Christ
Erstveröffentlichung: 1. März 2011
2014 If We’re Honest US13
(8 Wo.)US
Christ2
(181 Wo.)Christ
Erstveröffentlichung: 22. April 2014
2018 Own It US126
(1 Wo.)US
Christ5
(23 Wo.)Christ
Erstveröffentlichung: 26. Oktober 2018

KompilationenBearbeiten

Jahr Titel Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartsChartplatzierungen[1][2]
(Jahr, Titel, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
Vereinigte Staaten  ChristTemplate:Charttabelle/Wartung/Land unbekannt (US)
2017 Greatest Hits: The First Ten Years Christ35
(17 Wo.)Christ
Erstveröffentlichung: 3. November 2017

WeihnachtsalbenBearbeiten

Jahr Titel Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungen[1][2]
(Jahr, Titel, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
  US Vereinigte Staaten  ChristTemplate:Charttabelle/Wartung/Land unbekannt (US)
2012 Christmas US69
(15 Wo.)US
Christ3
(21 Wo.)Christ
Erstveröffentlichung: 16. Oktober 2012

Extended PlaysBearbeiten

Jahr Titel Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartsChartplatzierungen[1][2]
(Jahr, Titel, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
Vereinigte Staaten  ChristTemplate:Charttabelle/Wartung/Land unbekannt (US)
2009 It’s Your Life Christ47
(1 Wo.)Christ
Erstveröffentlichung: 23. November 2009

Weitere EPs

  • 2008: I’m Letting Go
  • 2010: My Paper Heart (Dented Fender Sessions)

SinglesBearbeiten

Jahr Titel
Album
Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungen[1][2]
(Jahr, Titel, Album, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
  US Vereinigte Staaten  ChristTemplate:Charttabelle/Wartung/Land unbekannt (US)
2008 I’m Letting Go
My Paper Heart
Christ3
(22 Wo.)Christ
You’re Here
Christmas
Christ6
(4 Wo.)Christ
2009 Free to Be Me
My Paper Heart
US
 
Gold
US
Christ1
(30 Wo.)Christ
Verkäufe: + 500.000
It’s Your Life
My Paper Heart
US95
(1 Wo.)US
Christ12
(20 Wo.)Christ
2010 Have Yourself a Merry Little Christmas
Christmas
Christ22
(2 Wo.)Christ
Beautiful, Beautiful
My Paper Heart
Christ6
(27 Wo.)Christ
2011 This Is the Stuff
Hundred More Years
Christ3
(20 Wo.)Christ
Motion of Mercy
Hundred More Years
Christ17
(20 Wo.)Christ
2012 Angel By Your Side
Hundred More Years
Christ19
(20 Wo.)Christ
2013 Strangely Dim
Hundred More Years (Deluxe Edition)
Christ9
(28 Wo.)Christ
2014 Write Your Story
If We’re Honest
Christ4
(26 Wo.)Christ
He Knows My Name
If We’re Honest
US
 
Gold
US
Christ3
(36 Wo.)Christ
Verkäufe: + 500.000
Hope Can Change Everything
Christ14
(7 Wo.)Christ
mit Jeremy Camp, Jamie Grace, Bart Millard & Sidewalk Prophets
2015 Holy Spirit
If We’re Honest
US
 
Gold
US
Christ2
(34 Wo.)Christ
Verkäufe: + 500.000
2016 If We’re Honest
If We’re Honest
Christ9
(26 Wo.)Christ
2017 Messiah
Greatest Hits: The First Ten Years
Christ13
(7 Wo.)Christ
Giants Fall
If We’re Honest
Christ16
(25 Wo.)Christ
2018 The Breakup Song
Own It
Christ6
(26 Wo.)Christ
2019 Defender
Own It
Christ13
(30 Wo.)Christ
feat. Steffany Gretzinger
2020 This Could Change Everything
Own It
Christ40
(… Wo.)Template:Charttabelle/Wartung/vorläufig/2020Christ
Folgende Lieder erschienen nicht als Single, wurden aber durch das Album zu Download und Streaming bereitgestellt und konnten somit eine Platzierung erlangen:
2011 Be Born in Me
Music Inspired by The Story
Christ20
(5 Wo.)Christ
2012 Go, Tell It on the Mountain
Christmas
Christ43
(1 Wo.)Christ
Heaven Everywhere
Christmas
Christ17
(6 Wo.)Christ
Joy to the World
Christmas
Christ41
(1 Wo.)Christ
The Christmas Song
Christmas
Christ33
(5 Wo.)Christ
2013 Christmas Is
Christmas
Christ13
(6 Wo.)Christ
Marshmallow World
Christmas
Christ41
(3 Wo.)Christ
What Child is This? (First Noel Prelude)
Christmas
Christ40
(4 Wo.)Christ
When the Crazy Kicks In
If We’re Honest
Christ46
(1 Wo.)Christ
2017 Where Were You
Die Hütte - Soundtrack
Christ48
(1 Wo.)Christ

Weitere Singles

  • 2010: Lead Me to the Cross

QuellenBearbeiten

  1. a b c d e Chartquellen: US
  2. a b c d e Auszeichnungen für Musikverkäufe: US

WeblinksBearbeiten