Francavilla al Mare

italienische Gemeinde

Francavilla al Mare ist eine Stadt mit 26.110 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2019) in der Region Abruzzen, Provinz Chieti in Italien.

Francavilla al Mare
Francavilla al Mare (Italien)
Staat Italien
Region Abruzzen
Provinz Chieti (CH)
Koordinaten 42° 25′ N, 14° 18′ OKoordinaten: 42° 25′ 0″ N, 14° 18′ 0″ O
Fläche 23 km²
Einwohner 26.110 (31. Dez. 2019)[1]
Postleitzahl 66023
Vorwahl 085
ISTAT-Nummer 069035
Volksbezeichnung Francavillesi
Schutzpatron San Franco (7. April)
Website Francavilla al Mare

Blick auf Francavilla al Mare

Die Stadt ist Mitglied der Cittàslow, einer 1999 in Italien gegründeten Bewegung zur Entschleunigung und Erhöhung der Lebensqualität in Städten.

GeografieBearbeiten

Francavilla al Mare liegt südlich von Pescara an der Adria. Allerdings gehen Pescara und Francavilla fließend ineinander über. Die Nachbargemeinden sind Chieti, Miglianico, Ortona, Pescara (PE), Ripa Teatina, San Giovanni Teatino und Torrevecchia Teatina.

WeinbauBearbeiten

In der Gemeinde werden Reben der Sorte Montepulciano für den DOC-Wein Montepulciano d’Abruzzo angebaut.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

SportBearbeiten

Am 20. Mai 2001 endete die 1. Etappe des Giro d’Italia in Francavilla. Sie wurde von Ellis Rastelli gewonnen.

PersönlichkeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Francavilla al Mare – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2019.