Formula TT 1979

Motorsport-Meisterschaft

Die Formla-TT-Saison 1979 war die dritte in der Geschichte der Formula TT und wurde von der Fédération Internationale de Motocyclisme als offizielle Weltmeisterschaft ausgeschrieben.

In allen drei Klassen wurden drei Rennen ausgetragen.

PunkteverteilungBearbeiten

Punktewertung
Platz 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Punkte 15 12 10 8 6 5 4 3 2 1

In die Wertung kamen alle erzielten Resultate.

WissenswertesBearbeiten

  • Die Formula TT wurde 1979 in drei Klassen ausgeschrieben.
    • In der TT-F1-Klasse waren Viertakter von 600 bis 1000 cm³ Hubraum und Zweitakter mit Hubräumen von 350 bis 500 cm³ erlaubt.
    • In der TT-F2-Klasse waren Viertakter von 400 bis 600 cm³ Hubraum und Zweitakter mit Hubräumen von 250 bis 350 cm³ erlaubt.
    • In der TT-F3-Klasse waren Viertakter von 200 bis 400 cm³ Hubraum und Zweitakter mit Hubräumen von 125 bis 250 cm³ erlaubt.
  • Erstmals in der Geschichte der Formula TT bestand die Serie aus zwei Rennen. Neben der Isle of Man TT gehörte auch der Ulster Grand Prix zur Weltmeisterschaft.

TT-F1-KlasseBearbeiten

RennergebnisseBearbeiten

Rennen Strecke Platz 1 Platz 2 Platz 3
1 Isle of Man  61. Isle of Man TT Mountain Course Alex George Charlie Williams Ron Haslam
2 Nordirland  50. Ulster Grand Prix Dundrod Ron Haslam Tony Rutter Graeme Crosby

FahrerwertungBearbeiten

1 Vereinigtes Konigreich  Ron Haslam Honda 25
2 Vereinigtes Konigreich  Alex George Honda 23
3 Neuseeland  Graeme Crosby Kawasaki 18
4 Vereinigtes Konigreich  Charlie Williams Honda 12
Vereinigtes Konigreich  Tony Rutter Honda 12
6 Vereinigtes Konigreich  Mike Hailwood Ducati 6
Vereinigtes Konigreich  Roger Marshall Honda 6
8 Vereinigtes Konigreich  Roger Bowler Honda 5
Nordirland  Sam McClements Honda 5
10 Vereinigtes Konigreich  George Fogarty Ducati 4
Vereinigtes Konigreich  Jim Wells Suzuki 4
12 Vereinigtes Konigreich  Asa Moyce Kawasaki 4
13 Deutschland Bundesrepublik  Helmut Dähne Honda 3
Vereinigtes Konigreich  Chris Guy Honda 3
15 Vereinigtes Konigreich  Roger Corbett Kawasaki 1
Vereinigtes Konigreich  Robin Drury Suzuki 1

TT-F2-KlasseBearbeiten

RennergebnisseBearbeiten

Rennen Strecke Platz 1 Platz 2 Platz 3
1 Isle of Man  61. Isle of Man TT Mountain Course Alan Jackson sr. Roger Bowler Steve Tonkin
2 Nordirland  50. Ulster Grand Prix Dundrod Alan Jackson sr. Dave Mason Roger Bowler

FahrerwertungBearbeiten

1 Vereinigtes Konigreich  Alan Jackson sr. Honda 30
2 Vereinigtes Konigreich  Roger Bowler Honda 22
3 Vereinigtes Konigreich  Steve Ward Benelli 14
4 Vereinigtes Konigreich  Dave Mason Honda 12
5 Vereinigtes Konigreich  Steve Tonkin Honda 10
6 Vereinigtes Konigreich  Phil Odlin Honda 9
7 Vereinigtes Konigreich  Ian Richards Honda 8
8 Nordirland  Jackie Hughes Honda 6
9 Vereinigtes Konigreich  Michael Hunt Laverda 5
10 Vereinigtes Konigreich  J. Rodgers Honda 4
11 Vereinigtes Konigreich  Ray Knight Honda 3
12 Vereinigtes Konigreich  Peter Davies Laverda 2
13 Vereinigtes Konigreich  David Goodfellow Honda 1

TT-F3-KlasseBearbeiten

RennergebnisseBearbeiten

Rennen Strecke Platz 1 Platz 2 Platz 3
1 Isle of Man  61. Isle of Man TT Mountain Course Barry Smith Roger Hunter Malcolm Wheeler
2 Nordirland  50. Ulster Grand Prix Dundrod Barry Smith Bill Smith Les Trotter

FahrerwertungBearbeiten

1 Australien  Barry Smith Yamaha 30
2 Vereinigtes Konigreich  Bill Smith Honda 16
3 Vereinigtes Konigreich  Roger Hunter Honda 12
4 Vereinigtes Konigreich  Malcolm Wheeler Aermacchi 10
Vereinigtes Konigreich  Les Trotter Honda 10
6 Vereinigtes Konigreich  Neil Tuxworth Honda 10
7 Vereinigtes Konigreich  Tony Rutter Honda 8
8 Vereinigtes Konigreich  R. Hunter Honda 8
9 Nordirland  Tommy Robb Suzuki 6
Vereinigtes Konigreich  Denis Casement Yamaha 6
11 Vereinigtes Konigreich  Derek Huxley Honda 4
12 Vereinigtes Konigreich  John Hammond Aermacchi 3
Vereinigtes Konigreich  J. McCullagh Suzuki 3
14 Alan Cathcart  Vereinigtes Königreich Aermacchi 2
Vereinigtes Konigreich  John Caffrey Honda 2
Deutschland  Harald Grasse Yamaha 1
Vereinigtes Konigreich  Jeff Middleton Honda 1

WeblinksBearbeiten