Hauptmenü öffnen
Super Formula
Aktuelle Saison Super-Formula-Saison 2019
Fahrzeugtyp Monoposto
Land oder Region Japan
Aktueller Name Super Formula
Bisherige Namen Formel Nippon (1996–2012)
Erste Saison 1996
Chassis Dallara SF19
Reifen Yokohama
Offizielle Website superformula.net
André Lotterer im Einsatzfahrzeug von 2009 bis 2013, einem Swift FN09
Das Einsatzfahrzeug der Super Formula von 2014 bis 2018: Dallara SF14

Die Super Formula (ehemals Formel Nippon, jap. フォーミュラ・ニッポン, Fōmyura Nippon) ist eine Formelserie, die überwiegend in Japan fährt. Die Rennserie wurde 1996 unter dem Namen Formel Nippon gegründet und behielt den Namen bis 2012 bei. In dieser Zeit trug die Rennserie nur in Japan Rennen aus. 2013 wurde die Serie in Super Formula umbenannt und zugleich die Beschränkung auf japanische Rennstrecken aufgehoben.

Bisherige Meister der Formel NipponBearbeiten

Jahr Meister Vize-Meister Dritter Team-Meister
Formel Nippon
1996 Deutschland  Ralf Schumacher Japan  Naoki Hattori Japan  Kazuyoshi Hoshino X Japan Team Le Mans
1997 Spanien  Pedro de la Rosa Japan  Takuya Kurosawa Argentinien  Norberto Fontana Shionogi Nova
1998 Japan  Satoshi Motoyama Japan  Masami Kageyama Japan  Juichi Wakisaka LEMONed Le Mans
1999 Niederlande  Tom Coronel Japan  Satoshi Motoyama Japan  Hidetoshi Mitsusada Piaa Nakajima
2000 Japan  Toranosuke Takagi Deutschland  Michael Krumm Japan  Satoshi Motoyama Piaa Nakajima
2001 Japan  Satoshi Motoyama Japan  Naoki Hattori Japan  Yūji Tachikawa 5zigen
2002 Irland  Ralph Firman Japan  Satoshi Motoyama Japan  Juichi Wakisaka Piaa Nakajima
2003 Japan  Satoshi Motoyama Frankreich  Benoît Tréluyer Japan  Juichi Wakisaka Impul
2004 Vereinigtes Konigreich  Richard Lyons Deutschland  André Lotterer Japan  Satoshi Motoyama Mobilecast Impul
2005 Japan  Satoshi Motoyama Japan  Yūji Ide Vereinigtes Konigreich  Richard Lyons Mobilecast Impul/Arting I.
2006 Frankreich  Benoît Tréluyer Japan  Tsugio Matsuda Deutschland  André Lotterer Mobilecast Impul
2007 Japan  Tsugio Matsuda Frankreich  Benoît Tréluyer Japan  Takashi Kogure Mobilecast Impul
2008 Japan  Tsugio Matsuda Frankreich  Loïc Duval Deutschland  André Lotterer Lawson Team Impul
2009 Frankreich  Loïc Duval Frankreich  Benoît Tréluyer Deutschland  André Lotterer Nakajima Racing
2010 Brasilien  João Paulo de Oliveira Deutschland  André Lotterer Frankreich  Loïc Duval Team Impul
2011 Deutschland  André Lotterer Japan  Kazuki Nakajima Brasilien  João Paulo de Oliveira Petronas Team TOM'S
2012 Japan  Kazuki Nakajima Japan  Kōdai Tsukakoshi Japan  Takuya Izawa Dandelion Racing
Super Formula
2013 Japan  Naoki Yamamoto Deutschland  André Lotterer Frankreich  Loïc Duval Dandelion Racing
2014 Japan  Kazuki Nakajima Brasilien  João Paulo de Oliveira Deutschland  André Lotterer Petronas Team TOM’S
2015 Japan  Hiroaki Ishiura Japan  Kazuki Nakajima Deutschland  André Lotterer Petronas Team TOM’S
2016 Japan  Yūji Kunimoto Deutschland  André Lotterer Japan  Yūhi Sekiguchi P.M.U./Cerumo Inging
2017 Japan  Hiroaki Ishiura Frankreich  Pierre Gasly Schweden  Felix Rosenqvist P.M.U./Cerumo Inging
2018 Japan  Naoki Yamamoto Neuseeland  Nick Cassidy Japan  Hiroaki Ishiura Kondo Racing

WeblinksBearbeiten