Formel-750-Saison 1976

Sportveranstaltung

Die Formel-750-Saison 1976 war die dritte in der Geschichte der Formel-750-Meisterschaft und wurde von der FIM als Preis der FIM veranstaltet.

Bei neun Veranstaltungen wurden 17 Rennen ausgetragen.

PunkteverteilungBearbeiten

Punktewertung
Platz 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Punkte 15 12 10 8 6 5 4 3 2 1

In die Wertung kamen die fünf besten erzielten Resultate. Wurden bei einer Veranstaltung mehrere Läufe ausgetragen, so ergaben sich die Punkte aus der Addition der Zeiten beider Läufe.

WissenswertesBearbeiten

  • Das Rennen in Venezuela wurde nach einer Entscheidung der FIM nicht in die Wertung mit einbezogen, da es einen Fehler bei der Zeitnahme gab.

RennergebnisseBearbeiten

Datum Rennen Strecke Platz 1 Platz 2 Platz 3
1 07.03. Vereinigte Staaten  Daytona 200 Daytona Johnny Cecotto Gary Nixon Pat Hennen
21.03. Venezuela 1954  Venezuela San Carlos Johnny Cecotto Steve Baker Gary Nixon
Steve Baker Gary Nixon John Newbold
2 04.04. Italien  200 Meilen von Imola Imola Steve Baker Michel Rougerie Barry Sheene
Steve Baker Michel Rougerie Christian Bourgeois
3 09.05. Spanien 1977  Spanien Jarama Michel Rougerie Víctor Palomo Patrick Pons
Michel Rougerie Víctor Palomo Patrick Pons
4 23.05. Belgien  Belgien Nivelles Gary Nixon Patrick Pons John Newbold
Mick Grant Gary Nixon Dave Potter
5 30.05. Frankreich  Frankreich Nogaro Christian Estrosi Philippe Coulon Barry Ditchburn
Christian Estrosi Philippe Coulon Giacomo Agostini
6 15.08. Vereinigtes Konigreich  Großbritannien Silverstone Steve Baker Barry Sheene Patrick Pons
Mick Grant Víctor Palomo Barry Ditchburn
7 05.09. Niederlande  Niederlande Assen Phil Read Boet van Dulmen Víctor Palomo
Giacomo Agostini Kork Ballington John Newbold
8 05.09. Deutschland  Deutschland Hockheimring John Newbold Philippe Coulon Mick Grant
Gary Nixon Víctor Palomo Bruno Kneubühler

FahrerwertungBearbeiten

1 Spanien 1977  Víctor Palomo Bakker-Yamaha /
Yamaha
57 (61)
2 Vereinigte Staaten  Gary Nixon Kawasaki KR 750 47
3 Vereinigtes Konigreich  John Newbold Suzuki TR 750 37
4 Frankreich  Michel Rougerie Yamaha 32
5 Vereinigtes Konigreich  Dave Potter Yamaha 26
6 Frankreich  Gérard Choukroun Yamaha 22
7 Frankreich  Christian Estrosi Yamaha 20
8 Vereinigte Staaten  Pat Hennen Suzuki 16
9 Frankreich  Patrick Pons Yamaha 16
10 Venezuela 1954  Johnny Cecotto Yamaha 15
Vereinigte Staaten  Steve Baker Yamaha 15
12 Japan  Takazumi Katayama Yamaha 15
13 Australien  Jack Findlay Yamaha /
Bakker-Yamaha
13
14 Schweiz  Philippe Coulon Yamaha 12
Niederlande  Boet van Dulmen Yamaha 12
16 Italien  Giacomo Agostini Yamaha 12
17 Sudafrika 1961  Kork Ballington Yamaha /
Bakker-Yamaha
12
18 Vereinigtes Konigreich  Barry Sheene Suzuki 10
Vereinigtes Konigreich  Mick Grant Kawasaki 10
Vereinigtes Konigreich  Phil Read Bakker-Yamaha 10
Schweiz  Bruno Kneubühler Yamaha 10
22 Vereinigte Staaten  Gene Romero Yamaha 8
23 Frankreich  Roger Ruiz Yamaha 8
Brasilien 1968  Edmar Ferreira Yamaha 8
25 Spanien 1977  Jaime Samaranch Yamaha 6
26 Spanien 1977  José Maria Mallol Ducati 5
Niederlande  Rob Bron Yamaha 5
Vereinigtes Konigreich  Chas Mortimer Yamaha 5
Vereinigtes Konigreich  Alex George Bakker-Yamaha 5
30 Niederlande  Marcel Ankoné Yamaha 5
31 Japan  Hideo Kanaya Yamaha 4
Kanada  Yvon Duhamel Kawasaki 4
33 Vereinigtes Konigreich  John Williams Suzuki 4
34 Vereinigte Staaten  Randy Cleek Yamaha 3
Vereinigtes Konigreich  Cliff Carr Yamaha 3
36 Belgien  Philippe Chaltin Yamaha 3
Vereinigtes Konigreich  Barry Ditchburn Kawasaki 3
Schweden  Johnny Bengtsson Yamaha 3
39 Australien  John Dodds Yamaha 3
40 Vereinigte Staaten  Kenny Roberts sr. Yamaha 2
Sudafrika 1961  Jon Ekerold Yamaha 2
Frankreich  Christian Huguet Yamaha 2
43 Belgien  Etienne Geeraerdt Yamaha 1
Vereinigtes Konigreich  Maurice Chaumat Yamaha 1
Vereinigtes Konigreich  Clive Offer Yamaha 1
Deutschland  Hans-Otto Butenuth Yamaha 1

(Punkte in Klammern inklusive Streichresultate)

KonstrukteurswertungBearbeiten

1 Japan  Yamaha 90 (117)
2 Japan  Kawasaki 53
3 Japan  Suzuki 52
4 Italien  Ducati 5

(Die Konstrukteurswertung ist nicht offiziell, es wurde kein Herstellertitel vergeben.)

VerweiseBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten