Gamma Ethniki

Fußballliga in Griechenland
(Weitergeleitet von Football League 2)

Die Gamma Ethniki Katigoria (griechisch Γάμμα Εθνική Κατηγορία, gekürzt oft Γ' Εθνική) ist die dritthöchste Spielklasse im griechischen Fußball.

Gamma Ethniki
Voller Name Gamma Ethniki Katigoria
Verband Elliniki Podosferiki Omospondia
Erstaustragung 1965
Hierarchie 3. Liga
Mannschaften 136 (in 10 Gruppen)
Website www.epo.gr
Super League 2 (III)
Lokale Amateurverbände

GeschichteBearbeiten

Von 1965 bis 1982 war die Liga eine Amateurmeisterschaft und wurde 1983 in eine professionelle Meisterschaft als Gamma Ethniki umgewandelt. Von der Saison 2010/11 bis 2012/13 hieß sie Football League 2 (voller Name: ΟΠΑΠ Football League 2, deutsch: OPAP Fußball-Liga 2).[1] Von 2013/14 bis 2018/19 wurde die Liga mit der damals viertklassigen Delta Ethniki zusammengelegt und erneut in Gamma Ethniki umbenannt.

Bis zur Umstrukturierung 2019 war sie die dritte Liga und wurde dann zur vierten Liga. Sie war der Football League untergeordnet. Nach dessen Abschaffung 2021 wurde sie wieder zur dritten Liga.

ModusBearbeiten

In der Saison 2019/20 waren 106 Mannschaften vertreten, die nach geografischen Kriterien in 8 Gruppen aufgeteilt waren.[2] Ein Jahr später stieg die Teilnehmerzahl auf 136. Diese wurden in 10 Gruppen mit unterschiedlicher Anzahl an Vereinen eingeteilt. Die Gruppensieger spielen am Saisonende in zwei Play-off-Gruppen, wobei der jeweilige Gruppensieger in die Football League aufsteigt. Die Teams, die Platz Neun oder schlechter abschließen steigen ab.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Κλήρωση Πρωταθλημάτων Football League – Football League 2 (Memento des Originals vom 30. März 2012 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.epae.org epae.org, 3. August 2010; abgerufen am 1. November 2012
  2. Γ' Εθνική: Οι 8 όμιλοι για τη σεζόν 2019-20 (Gruppeneinteilung 2019/20). In: fosonline.gr. 2. September 2019, abgerufen am 1. April 2021 (griechisch).