Hauptmenü öffnen
Fluss durch eine Probefläche

Die Flussdichte ist ein Vektorfeld, welches die Menge einer physikalischen Größe beschreibt, die pro Flächenelement durch eine Probefläche hindurchfließt. Die Gesamtmenge wird als Fluss bezeichnet, somit ergibt sich:

Im Allgemeinen gilt:

wobei der Winkel zwischen und der Senkrechten des Flächenelements und der Einheitsvektor in Richtung von ist.

Falls die Fläche senkrecht zur Flussrichtung orientiert ist, gilt:

Im Englischen ist neben flux density auch die Bezeichnung fluence rate („Fluenzrate“) gebräuchlich.

BeispieleBearbeiten

Siehe auchBearbeiten