Flughafen Suceava

Flughafen in Rumänien

Der Flughafen Suceava ist ein rumänischer Flughafen nahe der Stadt Suceava. Er wurde 1932 eröffnet und erhielt im Jahr 2005 als Beinamen den Namen des moldauischen Woiwoden Ștefan cel Mare.

Aeroportul Suceava „Ştefan cel Mare“
Aerogara Suceava.jpg
Kenndaten
ICAO-Code LRSV
IATA-Code SCV
Koordinaten

47° 41′ 15″ N, 26° 21′ 15″ OKoordinaten: 47° 41′ 15″ N, 26° 21′ 15″ O

Höhe über MSL 419 m  (1.375 ft)
Basisdaten
Eröffnung 1932
Start- und Landebahn
16/34 2460 m × 45 m Beton

BeschreibungBearbeiten

Derzeit (2019) fliegt der rumänische Flagcarrier TAROM mehrmals täglich im Liniendienst von Suceava nach Bukarest-Otopeni. Daneben fliegt WIZZ Air mehrmals wöchentlich London (Luton), Mailand (Bergamo), Rom, Bologna, Wien, Memmingen, Larnaca und Dortmund im Direktflug. Air Bucharest fliegt nach Antalya. Der Internationale Flughafen "Stefan cel Mare" Suceava, informell als Salcea Airport bekannt, befindet sich im Osten der Provinz Suceava, 12 km östlich des Zentrums der Gemeinde Suceava und 30,5 km westlich des Zentrums von Botosani. Der Zugang zum Flughafen erfolgt über die Europastraße E58 (DN29), die von Suceava nach Botosani führt. Der nächste Bahnhof ist der Bahnhof Suceava, etwa 9 km entfernt, in der südlichen Nachbarschaft von Burdujeni. Der Flughafen liegt auf einer Höhe von 419 Metern. Er kann auch von der Ukraine aus mit dem Auto und der Bahn erreicht werden, wobei der Flughafen in der Nähe der Grenze liegt.

WeblinksBearbeiten

Commons: Flughafen Suceava – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien