Flughafen Flores (Guatemala)

Flughafen in Guatemala im Departamento Petén

Der internationale Flughafen von Flores-Santa Elena „Mundo Maya“ (span: Aeropuerto Internacional Mundo Maya, Flores) ist ein internationaler Verkehrsflughafen bei Flores im Norden von Guatemala. Er liegt im Zentrum des Departamentos Petén, wenige Kilometer östlich von Flores bei Santa Elena. Der Flughafen verdankt seine Bedeutung vorwiegend der Touristenattraktion Tikal. Neben Inlandsflügen gibt es Verbindungen nach Belize, Mexiko und in die USA. Er wird auch militärisch genutzt.

Aeropuerto Internacional Mundo Maya
Aeropuerto Internacional Mundo Maya.jpg
Kenndaten
ICAO-Code MGMM
IATA-Code FRS
Koordinaten

16° 54′ 50″ N, 89° 51′ 59″ WKoordinaten: 16° 54′ 50″ N, 89° 51′ 59″ W

Höhe über MSL 130 m (427 ft)
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 10 km östlich von Flores
Straße CA-13
Nahverkehr Bus
Basisdaten
Betreiber Dirección General de Aeronautica Civil
Passagiere 183.386 (2006)
Luftfracht k. A. (2006)
Flug-
bewegungen
k. A. (2006)
Start- und Landebahn
10/28 3000 m × 45 m Beton

ZwischenfälleBearbeiten

  • Am 18. Januar 1986 wurde erneut ein Flugzeug der ecuadorianischen SAETA in den Boden geflogen, dieses Mal eine Caravelle VI-N (Luftfahrzeugkennzeichen HC-BAE). Die Maschine beflog im Auftrag der Aerovias Guatemala die nur 270 Kilometer lange Strecke vom Flughafen Guatemala-Stadt La Aurora zum Flughafen Flores, als sie nach einem ersten Fehlanflug beim zweiten Versuch 8 Kilometer vom Ziel entfernt im Gelände aufschlug und völlig zerstört wurde. Bei diesem CFIT (Controlled flight into terrain) wurden alle 94 Insassen getötet, 6 Besatzungsmitglieder und 88 Passagiere. Es war bis heute (Januar 2020) der schwerste Flugunfall in Guatemala.[1]

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Unfallbericht Caravelle VI-N HC-BAE, Aviation Safety Network (englisch), abgerufen am 12. Februar 2020.