Hauptmenü öffnen

Flughafen Carcassonne

Flughafen in Frankreich

Der Flughafen Carcassonne (IATA-Code CCF, ICAO-Code LFMK, frz. Aéroport de Carcassonne en Pays Cathare) liegt im französischen Département Aude im Industriegebiet von Salvaza, nahe der Stadt Carcassonne. Betreiber des Flughafens ist die Industrie- und Handelskammer von Carcassonne-Limoux-Castelnaudary. Die Gesamtfläche des Flughafenareals beträgt 110 ha. Mit einer Passagierzahl von mehr als 400.000 liegt er oberhalb seiner Kapazitäten. Er ist von 8 bis 18 Uhr geöffnet.

Aéroport de Carcassonne en Pays Cathare
Carcassonne aeroport Salveza2.jpg
Kenndaten
ICAO-Code LFMK
IATA-Code CCF
Koordinaten

43° 12′ 57″ N, 2° 18′ 31″ OKoordinaten: 43° 12′ 57″ N, 2° 18′ 31″ O

132 m (433 ft) über MSL
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 3 km westlich von Carcassonne
Basisdaten
Betreiber CCI Carcassonne-Limoux-Castelnaudary
Fläche 110 ha
Terminals 1
Passagiere 391.973 (2016)[1]
Luftfracht 0 (2016)[1]
Flug-
bewegungen
2.553 (2016)[1]
Start- und Landebahnen
10/28 2050 m × 45 m Asphalt
10/28 800 m × 45 m Gras

Technik am FlughafenBearbeiten

Am Flughafen kann JET A1 AVGAS getankt werden.

Befeuerungen: HI und PAPI auf 28. ILS ist vorhanden.

VerkehrsaufkommenBearbeiten

Passagierzahlen
Jahr Passagiere
1998 037.929
1999 068.390
2000 108.636
2001 200.913
2002 189.221
2003 252.705
2004 273.708
2005 339.505
2006 426.798
2007 466.305
2008 444.702

FlugverbindungenBearbeiten

Der Flughafen wird aus deutschsprachigen Ländern 2012 nicht direkt angeflogen. Ryanair fliegt regelmäßig nach Brüssel, Liverpool, London, Nottingham, Bournemouth, Dublin, Shannon, Cork und Edinburgh.

VerkehrsanbindungBearbeiten

Es besteht eine regelmäßige, auf den Flugplan abgestimmte Bus-Verbindung vom Flughafen ins Stadtzentrum von Carcassonne. Die Fahrtzeit beträgt etwa 15 Minuten. Zudem stehen am Flughafenterminal Taxis und Mietwagen bereit.

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c Statistik auf der Website des Ministère de l'écologie, du développement durable et de l'énergie. (PDF; 2,55 MB) (Nicht mehr online verfügbar.) In: developpement-durable.gouv.fr. Ministère de l'écologie, du développement durable et de l'énergie, archiviert vom Original am 29. April 2017; abgerufen am 12. Mai 2017 (französisch).   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.developpement-durable.gouv.fr