Florodora ist ein englisches Musical in zwei Akten, das 1899 im Londoner West End uraufgeführt wurde. Das Libretto verfasste Jimmy Davis (1853–1907) unter dem Pseudonym Owen Hall. Die Musik stammt von Leslie Stuart (1863–1928), wobei Paul Rubens (1870–1917) einige Lieder komponiert hat.[1]

Werkdaten
Titel: Florodora
Originaltitel: Florodora
Form: Musical
Originalsprache: Englisch
Musik: Leslie Stuart und Paul Rubens
Libretto: Owen Hall
Uraufführung: 11. November 1899
Ort der Uraufführung: Lyric Theatre, London
Ort und Zeit der Handlung: Philippinische Insel
Personen
  • Cyrus W. Gilfain, Fabrikbesitzer
  • Dolores, legitime Erbin von Fabrik und Insel
  • Lord Frank Abercoed, Geschäftsführer für Gilfain
  • Anthony Tweedlepunch, Detektiv
  • Lady Holyrood, mittellose Aristokratin auf Männerjagd
  • Kapitän Arthur Donegal, Bruder von Lady Holyrood
  • Valleda, Kellnerin
  • Angela Gilfain, Tochter von Gilfain
  • Leandro, Aufseher
  • Tennyson Sims, Angestellter von Gilfain
  • Ernest Pym, Angestellter von Gilfain
  • Max Aepfelbaum, Angestellter von Gilfain
  • Reginald Langdale, Angestellter von Gilfain

ErfolgBearbeiten

Die Musikkomödie wurde ab November 1899 bis März 1901 insgesamt 455 Mal in London aufgeführt. In der Saison 1900 startete es im Casino Theatre am New Yorker Broadway, dort sogar mit noch größerem Erfolg und 552 Aufführungen. Sie gilt als eine der erfolgreichsten und prägendsten Singspiele in der englischsprachigen Welt der Jahrhundertwende.

Tell Me Pretty Maiden

Berühmt und beliebt waren insbesondere das Doppel-Sextett mit dem Lied Tell Me Pretty Maiden sowie die tanzenden Florodora Girls.

HandlungBearbeiten

Die Handlung spielt auf einer winzigen philippinischen Insel namens Florodora, auf der sich eine Parfüm-Fabrik befindet. Hier wird aus den Blüten der Florodora-Blume das beliebte Parfüm Florodora hergestellt. Besitzer von Insel wie Fabrik ist der skrupellose amerikanische Geschäftsmann Cyrus W. Gilfain, der beides seinerzeit von Dolores Familie ergaunert hatte. Ihr Bestreben ist es nun, ihr legitimes Erbe zu erhalten, sowie Gilfains Geschäftsführer, Lord Frank Abercoed, zu heiraten.

VerfilmungBearbeiten

Im Jahr 1930 wurde es zum Vorbild für einen Spielfilm, The Florodora Girl, in dem Marion Davies (1897–1961) die Titelrolle spielte.

WeblinksBearbeiten

Commons: Florodora – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Florodora im Archiv des British Musical Theatre (englisch), abgerufen am 17. Juni 2019.