Florian Scheurle

deutscher Ministerialbeamter

Florian Scheurle (* 14. Februar 1960 in Viersen) ist ein deutscher Ministerialbeamter.

LebenBearbeiten

Scheurle studierte in Würzburg, Freiburg und Heidelberg Rechtswissenschaften[1]. Er war Ministerialdirektor im Bundesministerium der Finanzen. Dort leitete er ab 2005 als Nachfolger von Gerhard Juchum die Abteilung Besitz- und Verkehrssteuern.[2][1] Seit 30. März 2010 ist er Präsident des Bundesamtes für zentrale Dienste und offene Vermögensfragen (BADV) und des Bundesausgleichsamtes (BAA). Er trat die Nachfolge von Horst-Dieter Kittke an.[3] Scheurle ist ein verheirateter vierfacher Familienvater.[1]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c Der Präsident - Florian Scheurle. Bundesamt für Zentrale Dienste und offene Vermögensfragen, archiviert vom Original am 5. Juni 2014; abgerufen am 5. Juni 2014.
  2. Peer Steinbrück und sein Machtzentrum (Memento vom 29. April 2013 im Webarchiv archive.today). In: ftd.de vom 5. Dezember 2005, abgerufen am 22. April 2013
  3. Scheurle Präsident des BADV und BAA. politik-kommunikation.de, archiviert vom Original am 5. Juni 2014; abgerufen am 5. Juni 2014.