Hauptmenü öffnen

Florence Gill

britische Synchronsprecherin

Florence Gill (* 27. Juli 1877 in London; † 19. Februar 1965 in Los Angeles, Kalifornien) war eine britische Synchronsprecherin, die berühmt wurde, als sie in den 1930er und 1940er Jahren für die Walt Disney Studios arbeitete. Ihre bekannteste Rolle ist die der Henne in dem Cartoon Die kluge kleine Henne.

LebenBearbeiten

Die gebürtige Londonerin wanderte später in die Vereinigten Staaten aus. Erst mit 50 Jahren nahm sie ihre erste Arbeit bei Disney an, und zwar als Sängerin im Cartoon Dora’s Dunking Doughnuts. Ihre zweite Arbeit (The Wise Little Hen) war dann auch ihr Durchbruch. In weiteren 30 Cartoons (meist kleine Rollen) war sie zu hören, bis sie nach Contrary Condor 1944 in den Ruhestand ging. Florence Gill verstarb im Alter von 87 Jahren in Los Angeles.

SynchronrollenBearbeiten

  • 1934: Die kluge kleine Henne (The Wise Little Hen)
  • 1934: Die Kindervorstellung (Orphan’s Benefit)
  • 1936: Mickey’s Grand Opera
  • 1936: Mother Pluto
  • 1937: Mickey’s Amateurs
  • 1938: The Fox Hunt
  • 1942: Mickey’s Birthday Party