Hauptmenü öffnen
Lage von Flaminio in Rom
Wappen

Flaminio ist ein Quartier im Norden der italienischen Hauptstadt Rom. Der Name leitet sich von der Via Flaminia ab. Das Quartier wird mit Q.I bezeichnet, ist Teil des Municipio II und hat 13.018 Einwohner[1] sowie eine Fläche von 1,1877 km².

Es bildet die mit dem Code 2.c bezeichnete «zone urbanistiche» mit 13.491 Einwohnern[2] im Jahr 2010.

GeschichteBearbeiten

Flaminio ist einer der ersten 15 Bezirke, die 1911 in Rom gegründet und 1921 offiziell anerkannt wurden.

Besondere OrteBearbeiten

AnmerkungenBearbeiten

  1. (Stand 31. Dezember 2006)
  2. Roma Capitale - Département des ressources technologiques - services délégués - statistique. Immatriculée au Registre le 31 décembre 2010.