Flói

Gemeinde in Island

Die Landgemeinde Flói (isländisch Flóahreppur) ist eine isländische Gemeinde in der Region Suðurland.

Landgemeinde Flói
(Flóahreppur)
Basisdaten
Staat: IslandIsland Island
Region: Suðurland
Wahlkreis: Suðurkjördæmi
Sýsla: Árnessýsla
Einwohnerzahl: 667 (1. Januar 2019)
Fläche: 290 km²
Bevölkerungsdichte: 2,3 Einwohner/km²
Höhe: 33
Postleitzahl: 801
Politik
Gemeindenummer 8722
Vorsteher des Gemeinderats: Margrét Sigurðardóttir
Kontakt
Website: www.floi.is
Karte
Lage von Landgemeinde Flói

Koordinaten: 63° 59′ N, 21° 11′ W

Siedlung in Villingaholt

Am 1. Januar 2019 hatte die Gemeinde 667 Einwohner.

GeografieBearbeiten

Das Gemeindegebiet grenzt westlich an Árborg und Ölfus, im Norden an Grímsnes og Grafningur, im Nordosten an Skeiða- og Gnúpverjahreppur, im Osten an Ásahreppur und im Südosten an Rangárþing ytra. Die Ostgrenze bildet der Fluss Þjórsá, die Nordgrenze ist der Fluss Hvítá. Südlich des Gemeindegebiets liegt der Nordatlantik.

Im Südosten liegt die Siedlung Villingaholt am Villingaholtsvatn.

GeschichteBearbeiten

Die Gemeinde wurde im Juni 2006 durch den Zusammenschluss der Landgemeinden Hraungerði (Hraungerðishreppur), Villingaholt (Villingaholtshreppur) und Gaulverjabær (Gaulverjabæjarhreppur, auch Bæjarhreppur) gebildet. Bei der Wahl des neuen Gemeindenamens konnte sich Flóahreppur gegenüber den Namensvorschlägen Flóabyggð, Flóamannahreppur und Flóasveit durchsetzen.

EinwohnerentwicklungBearbeiten

Datum Einwohner
1. Dez. 1997: 499 (Gebietsstand 2006)
1. Dez. 2003: 512 (Gebietsstand 2006)
1. Dez. 2004: 517 (Gebietsstand 2006)
1. Dez. 2005: 526 (Gebietsstand 2006)
1. Dez. 2006: 551

Ehemalige GemeindenBearbeiten

Gaulverjabær Hraungerði Villingaholt
Gemeindenummer: 8701 8706 8707
Fläche in km²: 80 96 114
Einwohnerzahl am 1. Dez. 1997: 125 192 182
Einwohnerzahl am 1. Dez. 2003: 135 197 180
Einwohnerzahl am 1. Dez. 2004: 138 196 183
Einwohnerzahl am 1. Dez. 2005: 141 200 185
Bevölkerungsveränderung 1997–2005: +13 % +4 % +2 %

WeblinksBearbeiten