Hauptmenü öffnen
Fitzroy Dunkley Leichtathletik
Voller Name Fitzroy Junior Dunkley
Nation JamaikaJamaika Jamaika
Geburtstag 20. Mai 1993
Geburtsort Jamaika
Karriere
Disziplin 400 m
Bestleistung 45,06 s
Nationalkader seit 2015
Status aktiv
Medaillenspiegel
Olympische Spiele 0 × Gold 1 × Silber 0 × Bronze
Olympische Ringe Olympische Spiele
0Silber0 Rio de Janeiro 2016 4 × 400 m
letzte Änderung: 20. August 2016

Fitzroy Junior Dunkley (* 20. Mai 1993) ist ein jamaikanischer Sprinter, der sich auf den 400-Meter-Lauf spezialisiert hat.

Sportliche LaufbahnBearbeiten

In seiner Jugend konzentrierte sich Dunkley zunächst auf den Hochsprung und später auf den Dreisprung. Nach seinem Schulabschluss am Jamaica College in Kingston begann er 2013 ein Marketingstudium an der Louisiana State University und trat in den beiden Sprungdisziplinen für die LSU Tigers an. In der Saison 2014 wurde er auch als Läufer in der 4-mal-400-Meter-Staffel erfolgreich eingesetzt, so dass er im folgenden Jahr komplett zum Sprint wechselte.[1] Bei der Universiade in Gwangju trat er im 400-Meter-Lauf an, schied jedoch bereits im Vorlauf aus.

2016 steigerte Dunkley seine Hallenbestleistung über 400 Meter auf 46,04 Sekunden und wurde daraufhin für die Hallenweltmeisterschaften in Portland nominiert. Dort erreichte er die Halbfinalrunde. Darüber hinaus führte er die jamaikanische 4-mal-400-Meter-Staffel im Finale als Schlussläufer auf Platz vier. Seinen bis dahin bedeutendsten Erfolg feierte er bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro. In der 4-mal-400-Meter-Staffel gewann er zusammen mit Peter Matthews, Nathon Allen und Javon Francis die Silbermedaille hinter der US-amerikanischen Mannschaft und vor dem Team der Bahamas. Dunkley startete außerdem im 400-Meter-Lauf, kam hierbei allerdings nicht über die Vorläufe hinaus.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Fitzroy Dunkley (englisch) LSUsports.net. Abgerufen am 1. November 2016.