Hauptmenü öffnen

Fit for Fun ist eine monatlich erscheinende Fitness-Zeitschrift mit den Schwerpunkten in den Themenbereichen Bewegung, Ernährung und Entspannung. Sie enthält Informationen über neue Fitnessvarianten, Trainingstipps, gesunde Ernährung und neue sportmedizinische Erkenntnisse, informiert ferner über Partnerschafts- und Psychothemen, Mode und Reisen. In unregelmäßigen Abständen erscheinen Sonderhefte, etwa zum Thema Reise oder Ernährung.

Fit for Fun

Beschreibung Fitness- und Lifestylemagazin
Sprache Deutsch
Verlag Hubert Burda Media (Deutschland)
Hauptsitz Hamburg
Erstausgabe April 1994
Erscheinungsweise monatlich
Verkaufte Auflage 104.495 Exemplare
(IVW 2/2019)
Verbreitete Auflage 107.390 Exemplare
(IVW 2/2019)
Reichweite 1,13 Mio. Leser
(MA 2019 II)
Weblink fitforfun.de
ISSN
ZDB 1188714-x

GeschichteBearbeiten

Fit for Fun erscheint seit April 1994 und setzte im ersten Jahr 400.000 Hefte im Einzelverkauf ab.[1] Der ursprüngliche Verlag war die Verlagsgruppe Milchstrasse. Im dritten Quartal 2004 betrug der Gesamtverkauf laut IVW weniger als 250.000 Hefte.[1] Die Verlagsgruppe Milchstraße wurde Ende 2004 zu 80 % von Hubert Burda Media übernommen.[2] Im August 2006 wurden auch die restlichen 20 % der Anteile übernommen.[3] Im vierten Quartal 2009 fiel der Gesamtverkauf unter 200.000 Zeitschriften, im zweiten Quartal 2011 betrug er sogar nur noch 167.985 Exemplare[1] und fiel nach einem Zwischenhoch im zweiten Quartal 2013 auf aktuell (Q4/2014) verkaufte 120.355 Exemplare.[4]

Im Januar 2019 gab Hubert Burda Media bekannt, dass die Redaktion von Fit for Fun aufgelöst wird und die redaktionellen Inhalte zukünftig von der Agentur mar10 media produziert werden.[5]

Fit for Fun TVBearbeiten

Auf VOX lief von 1999 bis 2006 die Fernsehserie Fit for Fun TV. Anfangs wurde die Sendung von Annabelle Mandeng und ab 2000 von Nandini Mitra moderiert.[6] Die Sendung wurde von 2001 bis Ende 2005 in den MMC Ateliers Studios (Studio 21) im Cologne Broadcasting Center in Köln-Ossendorf aufgezeichnet. Die letzten Folgen wurden bis zur Absetzung der Sendung im Februar 2006 bei RTL (virtuelles Studio, Studio 3) in Köln-Junkersdorf produziert.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten